Golden Hind Szkutnik/Shipyard 1:100

    • Golden Hind Szkutnik/Shipyard 1:100

      Hallo Freunde

      Die Golden Hind, das Flaggschiff des Sir Francis Drake, von Szkutnik, eines der ersten Modelle des im weiteren Shipyard benannten Verlages. Segelschiffe haben einen besonderen Reiz, der auch mich schon früh in seinen Bann gezogen hat, daher habe ich schon als Jugendlicher Segelschiffmodelle gebaut. Die ersten waren noch Plastikmodelle von Revell, dann begann ich mich im historischen Schiffmodellbau mit Holz (Momentan ruhen die Werftaktivitäten) auszutoben, da bekam ich dieses Modell in die Hände (Bild 00). Es reizte mich meine im historischen Schiffsmodellbau erworbenen Techniken an einem Kartonmodell auszuprobieren. Das Ergebnis stelle ich Euch hier nun mit den folgenden Bildern vor. Baustufenfotos gibt es keine, da ich das Modell vor meinen Forenaktivitäten gebaut habe.

    • daumen1 Oh Mann, diesen Bausatz habe ich hier schon etliche Jahre zu liegen. Anfangs war er mir zu schwer, da habe ich mich nicht rangetraut, dann habe ich Shipyard für mich entdeckt, da war er mir zu... hmm, weiß nicht, einfach nicht gut genug oder so. Wenn ich mir aber dein Modell anschaue, muss ich da heftigst Abbitte tun! klasse1 Das ist sensationell, und ich denke, dass ich mir den Shipyard-Vorgängerbogen nach so langer Zeit mal sehr gründlich anschauen sollte... denk1

      Im Bau: HMS Mercury
      Für eure Schnippel- und Klebepausen: www.karton-im-wind.de welcome1
    • moin1 Rudolf,

      so ein Leckerbissen! Toll gebaut und toll fotografiert! beifall 1 beifall 1 beifall 1 prost2
      Liebe Grüße / Best Regards
      Stefan

      .............................................................................................................................................................................
      Im Bau:
      MS Esvagt Dana Sondermaßstab 1:160 von der Kartonwerft
      S. M. S. Stettin in der Skagerrakschlacht 31. Mai 1916 - Scratch in 1:250




      Meine fertiggebauten Modelle
      .............................................................................................................................................................................


      ...na klar!
    • Moin Rudolf,

      Dein toll gebautes und gut getakeltes 1:100er Modell dieser berühmten, kleinen Weltumseglungs-Galeone des (und sicher nicht nur meines) Helden meiner Kindheit, Sir Francis Drake, gen. Captain Francis, hat nicht nur den Platz als Bild der Woche "abba sowwatt von" verdient! cool1
      Darüber hinaus hat dieses Modell bei mir etwas in Gang gesetzt, was seit 1977 quasi geschlummert hat.....erstaunlich..... denk1
      Damals war ich neben dem Kartonmodellbau auch noch Plastikmodellbauer, durchaus amboitioniert, aber Berufsanfänger pirat1 und daher nicht übermäßig mit Freizeit gesegnet. Ich habe seinerzeit Modelle gekauft, sofort gebaut, dann das Nächste gekauft....etc.....nicht wie heute auf Halde gesammelt.
      Jedenfalls kam damals ein Modell heraus, welches ich zwar gerne gehabt hätte, aber aufgrund beengter Wohnsituation nicht bekommen habe:

      GOLDEN HIND, ex Pelycan, Airfix, 1:72

      Dieser nun (rund 40 Jahre nach Erscheinen) inzwischen ziemlich rare Bausatz wird mir nun in Bälde aus Edinburgh geliefert.
      Dann werde ich während des weiteren Baues meines Schweren Kreuzers CHIKUMA genau recherieren, um nach Abschluss dieses aktuellen Bauberichtes (also in rund 2 Jahren....) aus dem eher schlicht und sicherlich nicht ganz korrekt gestrickten Groß-Plastikmodellbausatz ein Crossover-Modell vom Allerfeinsten zusammenzudengeln.
      Crossover diesmal andersrum....eher wie mein Mentor Jim Baumann arbeitet! daumen1
      Die Jungs vom 'Arbeitskreis Historischer Schiffsmodelle' werden mich sicher kreuzigen.....aber ich krieg das hin! hehe1
      Zwar hab ich nach dem Bau meiner HMS ALERT (die Airfix-GOLDEN HIND hat übrigens denselben Maßstab, wie passend....) gesagt, daß ich die Nase vom öffentlichen Bau historischer Modelle ziemlich voll hätte.....aber was schert mich mein Geschwätz von gestern.... lach 2

      Da lass ich sogar eine HMS DIANA (Caldercraft) für stehen..... grins 1
      Du siehst also, Kartonmodellbau ist ganz sicher inspirierend! cool1
      lg.
      Tommi
      ....und ab dafür! rollen1
      Vergammelte Werke
    • Klueni schrieb:

      Die Jungs vom 'Arbeitskreis Historischer Schiffsmodelle' werden mich sicher kreuzigen.....
      Na so ein Quatsch! Dafi kreuzigen sie doch auch nicht - und der macht nichts anderes als du vorhast, bloß mit einem anderen Schiff. happy 2 Was er mit dem 1:100-Bausatz der guten alten Vic gemacht hat und weiter macht, ist Wahnsinn, aber du kennst das ja sicher. zwinker2

      Klueni schrieb:

      Zwar hab nach dem Bau meiner HMS ALERT ...gesagt, daß ich die Nase vom öffentlichen Bau historischer Modelle ziemlich voll hätte.....aber was schert mich mein Geschwätz von gestern....

      Und hab ich's nicht gesagt? Und wenn nicht - gewusst hab ich es auf jeden Fall. Wer eine so tolle Alert baut, der lässt nicht auf ewig ab von Masten und Segeln. frech 1 Ich freu mich jedenfalls schon jetzt auf deinen Baubericht! daumen1

      Im Bau: HMS Mercury
      Für eure Schnippel- und Klebepausen: www.karton-im-wind.de welcome1
    • Klueni schrieb:

      (...)


      Die Jungs vom 'Arbeitskreis Historischer Schiffsmodelle' werden mich sicher kreuzigen.....aber ich krieg das hin!


      (...)
      Waaassss? Der Arbeitskreis kreuzigt niemanden! cool2

      Es ist ein altes Vorurteil, im Arbeitskreis historischer Schiffbau nehmen nur absolute Spitzenmodellbauer und international anerkannte Fachleute teil. Die gibt es auch, mitmachen darf aber bitte jeder, der sich etwas mehr für die Sache interessiert als es die Bauanleitung eines Baukastens angibt! Es gibt im Arbeitskreis alle Formen des Modellbaus, jeder ist willkommen und bekommt Hilfe und Antworten auf seine Fragen. Zig Kartonmodellbauer und Kartonmodellbaukonstrukteure sind dort auch aktiv, zig Modellbogen sind nach Unterlagern von Mitgliedern des Arbeitskreises aufgebaut worden. Schaut wo die nächsten Regionaltreffen sind und geht einfach mal hin. Gäste sind gern gesehen und die persönlichen Kontakte sind x-mal fruchtbarer als der ganze Onlinekrams. @Bonden ist auch so jemand, der im Verein bestens aufgehoben wäre. Der DaFi wurde letztens auf der Messe in Stuttgart zwangsverpflichtet! Ha, da muss unsere Pressgang mal Beckum und Dresden besuchen, was? mafia1

      So!

      Zur anderen Sache: Wenn nur heute jemand genau wüsste, wie die GOLDEN HIND nun genau aussah. Im Groben weiß man die Anzahl und Anordnung der Segel und die ungefähre Größe des Rumpfes. Ansonsten sind kaum Details bekannt. Das ist ja auch schon eine ganze Weile her, wir haben es aber mit demselben Stochern im Nebel zu tun wie bei der SANTA MARIA oder der MAYFLOWER.

      Der Klueni macht also bald wieder in Segelschiffe... Interessant, interessant... daumen1

      Klaus
      »Das muss das Boot abkönnen!«




      Klaus baut kleine Schiffe: