BUGSIER 17 und BUGSIER 18 Seehafenassistenzschlepper 1:250 / KvJ

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our use of cookies. More details

    • BUGSIER 17 und BUGSIER 18 Seehafenassistenzschlepper 1:250 / KvJ

      Moin liebe Freunde !

      Noch bin ich dabei, die MÖLDERS fertig zu takeln,
      aber hier werde ich schon mal einen neuen Baubericht starten.
      Meine Ankündigung zum Bau der Zerstörerreihe und meiner Fregatte, bleibe ich treu.
      Diese grossen Modelle bewahre ich mir aber für nach der Jobzeit, den kommenden Herbst/Winter auf ! daumen1


      Da ich ab 15. April wieder für 7 Monate jobbe,
      habe ich mir hier 2 kleine Modelle für diese Zeit ausgesucht,
      an denen ich nach Feierabend, Stück für Stück, etwas bauen kann.
      Also, der Baubericht wird auch etwas langsam, in seinem Werdegang,
      kommt immer drauf an, wieviel Aufmerksamkeit und Ruhe, nach dem Jobeinsatz, bei mir dann noch vorhanden ist !


      Habe mich hier für zwei Modelle von Andreas Jacobsen (KvJ Kartonmodellbaubogen) entschieden,
      dessen Bögen einen sehr qualitativen, hochwertigen Eindruck machen.

      Ich werde also zwei Modelle gleichzeitig bauen, mit je 640 Bauteilen.
      Der Bogen besteht aus 6 Bögen, mit farbigen Rückseitendruck.
      Ich baue die Modelle mit dem dazu optional angebotenen Fotoätzsatz.

      Hier ganz kurz was zur Technik der beiden Seehafenschlepper:
      (nach Beschreibung/Auszug im Bogen)

      Die Seehafenassistenzschlepper BUGSIER 17 und BUGSIER 18 wurden im Jahre 1992 auf der Peenewerft in Wolgast für die Hamburger
      Bugsier-, Reederei- und Bergungsgesellschaft gebaut.
      Sie sind 28,3 m lang, 9 m breit und haben einen Teifgang von 4,6 m.
      Jeder Schlepper besitzt zwei Deutz Dieselmotoren mit zusammen 3060 PS.
      Durch Voith-Schneider Propeller, sind die Schlepper sehr wenig im Manöver.
      Die Schleppeinrichtung besteht aus einer hydraulischen Schleppwinsch und einem Reservehaken.
      Das Schleppseil ist 580 m lang, mit einem Durchmesser von 32mm.

      Ein Feuerlöschmonitor ist 4 m über der Wasseroberfläche montiert.

      Besatzung (in der Regel):
      Kapitän, Maschinist und ein Schiffsmechaniker, bzw. Azubi.

      Ursprünglich war der Einsatzort der Hamburger Hafen,
      aber mittlerweile dienen BUGSIER 17 in den Häfen von Bremen und Bremerhaven.
      Bugsier 18 ist heute an den HH Landungsbrücken, in Bützfleth bei Stade und in Brunsbüttel stationiert.

      Hier ein paar Bogenimpressionen:











      Baubeginn wird nach der fertigen Takelarbeit an der MÖLDERS sein. arbeit1 arbeit2
      Gruss
      Holger


      Kartonmodellbau....
      am besten vom frühen Morgen, bis zum Abend....,
      für mich reinster Genuss und erlabend ! freu1
    • Hey Holger,

      jetzt überholst Du Dich aber bald selber, oder? grins 2

      Schönes Modell - bin dann auf Deine Erfahrungen gespannt!

      Servus
      hvt
      Dinosaurier tranken kein Bier - sie sind heutzutage ausgestorben. Zufall? - Ich glaube nicht....
      (Übersetzte Aufschrift auf einem Schild vor einem Pub in Fort William, Schottland) grins 2
    • Hagen von Tronje wrote:

      jetzt überholst Du Dich aber bald selber, oder?
      Moin Hagen,

      habe ich eigentlich nicht vor, mich zu überholen.... happy1
      Sind zwei nette kleine Modelle, um Abends vom Touristen-Rentnerjob wieder mit dem Gemüt "runterzukommen"... daumen1
      Trotzdem sind genügend Einzelteile zu verarbeiten und das gleich immer 2 mal, bei diesen beiden kleinen Hübschen ! happy 2
      Gruss
      Holger


      Kartonmodellbau....
      am besten vom frühen Morgen, bis zum Abend....,
      für mich reinster Genuss und erlabend ! freu1
    • Danke Jürgen und Volkmar,

      Ja, Jürgen, der Bogen ist TOPP!!!!
      Andreas hat sich auch hier grosse Mühe gegeben!

      Volkmar,
      nein, für mal eben so nebenher ist der Bogen nicht, aber genau richtig für mich, nach einem ganzen Tag, mit ständig fragenden Touristen, abends beim Kleinteilebau, abschaltend zur Ruhe zu kommen! daumen1
      Es sollen schon zwei gute Modelle von mir gebaut werden! freu 2 daumen1
      Gruss
      Holger


      Kartonmodellbau....
      am besten vom frühen Morgen, bis zum Abend....,
      für mich reinster Genuss und erlabend ! freu1
    • Moin Holger,
      Da bin ich gespannt wie ein Flitzebogen. Der gleiche Bogen liegt bei mir als möglicher nächster Bogen vor. Durch Deinen Baubericht kann ich dann feststellen, ob schon schon so weit bin den Bogen anzuschneiden. Wenn ja baue ich in Deinem Kielwasser muhaha1
      Mal sehen. Aber ich gebe Dir schon mal völlig recht, der Bogen ist erstklassig daumen1
      Liebe Grüße
      Jörg
    • Moin Jörg,

      ja, schau mal, wen ich die Beiden baue, würde mich sehr freuen Dich im Kielwasser zu sehen!!!

      Moin Helmut,
      Nee Helmut, 1:250 ist angesagt, mein Stamm- Massstab.... happy1
      Und es sind 2 Schlepper gleichzeitig dann im Bau. daumen1 freu 2
      Danke, dass auch Du wieder dabei bist als Beobachter!!! happy 2
      Gruss
      Holger


      Kartonmodellbau....
      am besten vom frühen Morgen, bis zum Abend....,
      für mich reinster Genuss und erlabend ! freu1
    • Cux-Holger wrote:

      nach einem ganzen Tag, mit ständig fragenden Touristen
      Na, welche Fragen sind denn da besonders nervig, Holger?

      Nur damit ich weiß, was die Nibelungen dann unbedingt fragen müssen, wenn sie denn im September in Cuxendorf einfallen.... happy1

      Servus
      hvt
      Dinosaurier tranken kein Bier - sie sind heutzutage ausgestorben. Zufall? - Ich glaube nicht....
      (Übersetzte Aufschrift auf einem Schild vor einem Pub in Fort William, Schottland) grins 2
    • Hagen von Tronje wrote:

      Cux-Holger wrote:

      nach einem ganzen Tag, mit ständig fragenden Touristen
      Na, welche Fragen sind denn da besonders nervig, Holger?
      Wenn manche, nicht gerade wenige, fragen, ob die kleine Insel da in der Nähe des Strandes......
      (NEUWERK : vorgelagerte, sichtbare kleine Insel vor Cuxhaven)
      HELGOLAND sei.......?? kratz1

      und ich dann....ab und zu.....antworte:

      Nein, das ist LUMMERLAND,
      von dort entstammt die "historische" Geschichte von Jim Knopf und Lukas dem Lokomotivführer... daumen1 happy1
      Gruss
      Holger


      Kartonmodellbau....
      am besten vom frühen Morgen, bis zum Abend....,
      für mich reinster Genuss und erlabend ! freu1
    • happy1 happy1 happy1
      Finde ich gut - sowohl die Frage, aber noch mehr die Antwort!

      Wenn sie wenigstens fragen würden, ob das Hamburg ist - da könnte man im Prinzip sogar noch "ja" sagen... grins 2

      Manchmal hat man so das Gefühl, dass keiner mehr mal den Atlas oder eine Karte zur Hand nimmt - wozu auch, gibt ja Navi oder im Zweifel eine App oder manchmal reicht auch das eigene Spatzenhirn (nicht) .... wunder1 grins 1

      Servus
      hvt

      PS:
      Auf Neuwerk waren die Nibelungen übrigens schon mal vor Jahren...
      Dinosaurier tranken kein Bier - sie sind heutzutage ausgestorben. Zufall? - Ich glaube nicht....
      (Übersetzte Aufschrift auf einem Schild vor einem Pub in Fort William, Schottland) grins 2
    • Hagen von Tronje wrote:

      wozu auch, gibt ja Navi oder im Zweifel eine App oder manchmal reicht auch das eigene Spatzenhirn (nicht) .... wunder1 grins 1
      Die meisten Touristen haben direkt beim Fragen, Ihr eingeschaltetes Smartphone in der Hand, bzw. fast vor Ihrer Nase.
      Für die Frage gucken Sie TATSÄCHLICH auch mal vom Smartphone auf und mich an....,
      bräuchten nur auf die MAP zu gucken...,
      aber wissens immer dann noch nicht ... happy1 happy1
      Und so mache ich LUMMERLAND daraus... happy 2
      Gruss
      Holger


      Kartonmodellbau....
      am besten vom frühen Morgen, bis zum Abend....,
      für mich reinster Genuss und erlabend ! freu1
    • hallo1 Holger,
      für den Schlepper wünsche ich Dir viel Erfolg und vor allem viel Spaß .
      Gedanklich spiele ich mit dem Schubboot " Thyssen " vom gleichen Konstrukteur . Binnenschiffe wären für mich interessant da man diese in ein Thema mit Schwerpunkt Schwertransport einbinden könnte .
      Mal schauen was sich da so ergibt.

      viele Grüße

      tschö1 Peter
    • Günter Plath wrote:

      Aber ich warne Dich... die Kleinen haben`s in sich...

      Hey, Günter, Bange machen gilt nicht!!! frech 1 happy1
      Lieben Gruß
      Andreas
      Weitere Bauberichte meiner Modelle gibt es hier in meinem Blog: www.jabietz.de/kartonmodellbau
      Die Modellbaubögen und Platinen vom Schlepper "Bugsier 17/18", der Fregatte Klasse 122, dem Feuerschiff "Fehmarnbelt", dem Schubverband "THYSSEN II" und dem Schnellboot Klasse 148 gibt es nur hier: www.jabietz.de/shop
    • - Thomas , freu mich, Dich dann hier auch zu wissen

      - Peter, Danke, ja und das Thyssen Schubschiff ist auch sehr interessant !

      Danke auch, Thomas und Peter für die ja 2 nach oben !!!

      Günter Plath wrote:

      Aber ich warne Dich... die Kleinen haben`s in sich....
      Günter..... DESWEGEN ja...., für den alten Mann wieder eine Challenge ! freu1 freu 2
      Schön, Dich dann auch hier im Bb. zu wissen ! daumen1 daumen1
      Gruss
      Holger


      Kartonmodellbau....
      am besten vom frühen Morgen, bis zum Abend....,
      für mich reinster Genuss und erlabend ! freu1
    • Günter Plath wrote:

      Ich denke mal, Holger läßt sich nicht bange machen...
      Das stimmt, Günter, aus den Kinderschuhen bin ich da wohl "Kartonhandwerklich" raus..... arbeit1
      Ich baue stets das, was mir gefällt, egal wie schwierig, oder nicht schwierig...... freu 2 daumen1
      Mittlerweile gilt, je fizzeliger, desto mehr hüpf1

      Habe mir ja nicht umsonst ein "neues Auge" einbauen lassen.... happy1
      Gruss
      Holger


      Kartonmodellbau....
      am besten vom frühen Morgen, bis zum Abend....,
      für mich reinster Genuss und erlabend ! freu1
    • Moin, liebe Freunde des maritimen Kartons ! matrose1 käptn1

      HEUTE habe ich etwas frei, zwischen meinen Rentner-Jobeinsätzen am Strand.....,
      diese Zeit nutzt der alte Mann natürlich.....

      mit den beiden neuen Modellen anzufangen ! daumen1 freu 2

      Also, hier der Startschuss,
      für die beiden neuen Bauvorhaben.

      Erstmal, wie immer, das Spanten-Skelett, na ja, hier gleich 2 Skelette in Arbeit,
      also zuerst nichts Besonderes, ausser auch hier sehr genaues Arbeiten:




      Als Helling werde ich diesmal eine kleine Glasplatte benutzen:




      Nun, mal sehen wie weit ich heute noch komme........... daumen1
      Die Baueinsätze finden jetzt immer zwischen den Arbeitseinsätzen, an freien Tagen statt,
      wenn der alte Mann nicht abends zu sehr "erschossen" ist, heisst es..... frech 2 happy1

      Sämtliche Osterfeiertage muss ich schon mal arbeiten..... frech 2
      und die Ostereier am Strand suchen..... grins 2
      Gruss
      Holger


      Kartonmodellbau....
      am besten vom frühen Morgen, bis zum Abend....,
      für mich reinster Genuss und erlabend ! freu1
    • Für alle Schiffskartonmodellbau- Anfänger, die es interessiert:

      Ich fixiere meine Grundplatten auf einer Helling, hier eine Glasplatte,
      immer mit "Marabu-Fixogum" !
      Darauf baue ich dann das Spantengerüst auf und die ganze Konstruktuion kann dann 24 Stunden gut durchtrocknen,
      ohne sich zu verziehen !

      Grundplatte und Spantengerüst, dann zusammen fixiert,
      lassen sich dann von dem Gummi des Fixogum, wieder einfach von der Glasplatte lösen.
      Die Grundplatte, mit Spantengerüst, löse ich dann von der Glasplatte, durch das Durchziehen eines feinen Kunststofffadens,
      der nicht reissen kann.
      Das Fixogum ist solch ein Klebe-Gummizeug, wie in Zeitschriften, wo Karten zum Rausnehmen eingebracht sind.

      Auch das Fixogum will erstmal zwischen Grundplatte und Glasplatte eintrocknen,
      auch hier beschwere ich das Ganze:



      Jetzt geht es weiter mit den beiden Spantengerüsten ! daumen1
      Gruss
      Holger


      Kartonmodellbau....
      am besten vom frühen Morgen, bis zum Abend....,
      für mich reinster Genuss und erlabend ! freu1
    • Moin, Ihr Lieben...

      Ohaaa...... was1
      die grossen Kartonmodellbauer Asse, hier in unserem Forum, stehen also Schere bei Fuss, wieder direkt an meiner Schulter, um da hinüber lugen zu können, während meiner Arbeiten an den neuen Modellen.. freu1 freu 2 klasse1

      Danke Euch dafür, immer wieder sehr gerne:
      Herzlich Willkommen! daumen1 happy 2
      Danke danke1 für Euer Interesse!! knuddel1
      Gruss
      Holger


      Kartonmodellbau....
      am besten vom frühen Morgen, bis zum Abend....,
      für mich reinster Genuss und erlabend ! freu1
    • Bei Schleppern maritimer Art ist der Nibelung natürlich dabei, bei finsteren Gesellen gleichen Namens sowie bei "Neppern" und "Bauernfängern" hingegen zuckt der Balmung in der Scheide... grins 2 grins 2

      Bin gespannt auf Deine Umsetzung, Holger!

      Servus
      hvt
      Dinosaurier tranken kein Bier - sie sind heutzutage ausgestorben. Zufall? - Ich glaube nicht....
      (Übersetzte Aufschrift auf einem Schild vor einem Pub in Fort William, Schottland) grins 2
    • Moin, liebe Freunde !!

      HEUTE, .......
      habe ich nicht viel auf der Kartonwerft schaffen können,
      aber immerhin........, Teile vom Skelett stehen derweil schon :



      Morgen und die kommenden Ostertage steht die Werft still,
      da muss am Strand das Bruttosozialprodukt erhöht werden ! frech 2 daumen1

      Es sei denn, ich habe abends noch die Kraft und Muße....... tanz 2 ,
      dann wird VIELLEICHT ???? denk1 evtl. noch weiter gebaut....... arbeit1
      Erfreuen würde es mich,
      mal sehen, was der Körper des alten Mannes abends dazu noch sagt... grins 3 happy1

      Danke allen meinen Verfolgern hier, die mir über meiner Schulter schauen..... freu1
      und den Likern........... danke1 freu 2 klasse1
      wie Thomas (Hardy), Jürgen, Dieter, Jörg und dem edlen Ritter der Nibelungen Hagen, derer von Tronje ! happy 2

      Euch allen erstmal eine FROHE OSTERN ! daumen1 hüpf1 ostern 5
      Gruss
      Holger


      Kartonmodellbau....
      am besten vom frühen Morgen, bis zum Abend....,
      für mich reinster Genuss und erlabend ! freu1
    • Moin, liebe Freunde....


      Erstmal Dank an Ingo, Thomas (Classic) und Peter Pitje)
      für Eure Likes ! freu 2 daumen1

      Nun........
      einige FREIE STUNDEN, HEUTE, jetzt vom Rentner-Strandjob frech 2 ,
      nutze ich Zuhause, um wieder ein kleines Stück am jetzigen Modell(e) weiter zu kommen ! happy 2

      Bin immer noch beim Skelett....,
      diesmal die Längsspanten fertig stellen und anbringen.

      Nichts Besonderes, für alte Hasen hier, für mich so gesehen auch nichts Besonderes der weitere Spantenbau....,
      aber ich merke:

      die wohltuende Ruhe und Entspannung, nach dem hektischen Touristen-Trubel im Strandjob ! daumen1














      und weiter geht es, mit den Grundarbeiten an den beiden Modellen..... happy 2





      Gruss
      Holger


      Kartonmodellbau....
      am besten vom frühen Morgen, bis zum Abend....,
      für mich reinster Genuss und erlabend ! freu1