BUGSIER 17 und BUGSIER 18 Seehafenassistenzschlepper 1:250 / KvJ

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • Moin, liebe Freunde....

      Nun geht es HEUTE weiter,
      wo ich gestern Abend bei stehen geblieben war........,
      den äusseren, achteren Fendergürtel der BUGSIER 17,
      zu teilen und wieder danach anzubringen:







      Fortsetzung folgt.............. lala1

      Danke für die Likes, an dem Nibelungen Hagen... !! freu 2 daumen1
      Gruss

      Holger



      Früher......
      war alles bedeutend leichter.......

      Ich zum Beispiel !
      grins 2
    • Moin, liebe Freunde von abschleppenden Schiffen !

      HEUTE wurde eben der achtere Fender fertiggstellt.... daumen1 ..... soweit !





      Nun kommt der Bau eines zusätzliche Luftpolsters,
      was achtern auf dem Fendervorsprung dann platziert wird :




      Danke für Eure Zustimmung, in Form von ja 2 ,
      an Helmut, Andreas (Jabietz) und Frank ! danke1 freu 2 daumen1
      Gruss

      Holger



      Früher......
      war alles bedeutend leichter.......

      Ich zum Beispiel !
      grins 2
    • Hatte jetzt noch ein paar Teile im Schanzkleidinneren angebracht
      und dann die Spanten, für die Aufbauten, soweit fast vom Umkarton befreit !

      Die Grundplatte wird jetzt von mir verdoppelt und kann über Nacht gut durchtrocknen !




      Werde morgen dann die Grundaufbauten anbringen
      und dann erstmal zu BUGSIER 18 wechseln,
      der Schlepper quängelt schon rum
      und möchte auch mal wieder gerne an die Reihe kommen !



      Danke, für die Likes, immer eine Anfeuerung für mich, an
      Stephan und Peter(Pitje) ! freu1 freu 2
      Gruss

      Holger



      Früher......
      war alles bedeutend leichter.......

      Ich zum Beispiel !
      grins 2
    • Frank Kelle wrote:

      Hach, immer diese lästigen Quengeleien von Modellen, die auch gebaut werden wollen.. ich trau mich manchmal gar nicht, in den Bastelkeller zu gehen, komme gar nicht mehr zu Wort...
      Moin Frank,

      ja es ist lästig....

      Am Schlimmsten und Lautesten sind bei mir auch die ungebauten Modelle auf der Bogenhalde.
      Kaum betrete ich mein Modellbauzimmer, schon geht das Geschrei und Gezeter los....
      "Ich zuerst, nein ich...."
      "Typisch Grauer, wieder vordrängeln"
      oder...
      "Ich habe ein Grundrecht nun endlich gebaut zu werden...!"

      Jeden Tag das Gleiche.... grins 2
      Gruss

      Holger



      Früher......
      war alles bedeutend leichter.......

      Ich zum Beispiel !
      grins 2
    • Cux-Holger wrote:

      Kaum betrete ich mein Modellbauzimmer, schon geht das Geschrei und Gezeter los....
      "Ich zuerst, nein ich...."
      "Typisch Grauer, wieder vordrängeln"
      oder...
      "Ich habe ein Grundrecht nun endlich gebaut zu werden...!"
      Bastelzimmer...du hast es gut, was meinst du was in meiner Einzimmerwohnung los ist???? ohne Ohrstöpsel kann ich gar nicht mehr schlafen.
      Es grüßt der
      Helmut
      aus dem Bergischen
    • Helmut_Z wrote:

      Bastelzimmer...du hast es gut, was meinst du was in meiner Einzimmerwohnung los ist???? ohne Ohrstöpsel kann ich gar nicht mehr schlafen.
      Moin Helmut...

      Was...??
      Du schläfst und wohnst zusammen, mit Deinen unbearbeiteten Bögen, in einem Raum?? was1


      Das ist Folter...... heul1
      Gruss

      Holger



      Früher......
      war alles bedeutend leichter.......

      Ich zum Beispiel !
      grins 2
    • Moin Holger
      Aber wird das mit dem Geschrei nicht noch schlimmer wenn du gleich 3Modelle gleichzeitig baust ?.... traurig1
      Ich trage mich ja auch mit dem Gedanken noch was zu beginnen, aber auf so ein Gezeter hab ich eigentlich keine Lust....bei mir kämen dann noch ein paar unvollendete Modelle und ein paar die restauriert werden wollen mit ihrem Geheule dazu... frech 1

      LG. Thomas
    • AR-MEN wrote:



      Aber wird das mit dem Geschrei nicht noch schlimmer wenn du gleich 3Modelle gleichzeitig baust ?.... traurig1
      Ich trage mich ja auch mit dem Gedanken noch was zu beginnen, aber auf so ein Gezeter hab ich eigentlich keine Lust....
      Moin Thomas,

      ich hatte Mitleid, deswegen JETZT 3 Modelle auf einmal....., konnte einfach das kartonale Gejammer nicht mehr ertragen, aber die anderen Bogen-Schreihälse müssen nun Geduld üben und warten... ! happy1


      MacDiveDoc wrote:

      Kann immer nur lesen zur Zeit, viel zu tuen im Moment.
      Moin Jörg,

      Ja, das kenne ich auch....
      Da platzen einem dann ganz andere Dinge wieder dazwischen und es dauert eine Weile, bis man wieder zum aktiven Modellbau kommt.
      Das Leben ist (leider) nicht alles Kartonmodellbau.. heul1

      Ja, die Textur von Andreas konstruierten Bögen ist sehr, sehr gut, bis zu den kleinsten Feinheiten!
      Wirst Du auch bemerken, wenn Du soweit bist und die Modelle vom Andreas baust! klasse1

      Dir, trotz des vielen zur Zeit "Drumherums" einen guten Sonntag und einen guten Wochenstart,
      Thomas natürlich auch! daumen1

      Dank Euch Beiden, für die Likes!! freu 2 danke1
      Gruss

      Holger



      Früher......
      war alles bedeutend leichter.......

      Ich zum Beispiel !
      grins 2
    • Cux-Holger wrote:

      Am Schlimmsten und Lautesten sind bei mir auch die ungebauten Modelle auf der Bogenhalde.
      Kaum betrete ich mein Modellbauzimmer, schon geht das Geschrei und Gezeter los....
      "Ich zuerst, nein ich...."
      "Typisch Grauer, wieder vordrängeln"
      oder...
      "Ich habe ein Grundrecht nun endlich gebaut zu werden...!"
      Ich gehe deshalb nur noch laut singend in meinen Keller mit den Kartonmodellbaubogenvorratsschubladen (typisch deutsch, die Wortkonstruktion, oder? grins 2 ), dazu noch den Gehörschutz aus dem Werkzeugkeller auf den Ohren - da höre ich wenigstens das Gequake nicht mehr und kann mich deshalb völlig frei (kaum) entscheiden, was ich bauen will..... happy1

      Servus
      hvt
      Dinosaurier tranken kein Bier - sie sind heutzutage ausgestorben. Zufall? - Ich glaube nicht....
      (Übersetzte Aufschrift auf einem Schild vor einem Pub in Fort William, Schottland) grins 2
    • Moin, liebe Freunde...

      eben im fliegenden Wechsel,
      von der Helling der Fregatte BREMEN......,
      nun zum Bau an der BUGSIER 17..... arbeit2

      HEUTE ging es weiter...
      mit dem Bau an den Aufbauten,
      genauer erstmal mit dem darunter liegenden Spantengerüst.

      Hierzu habe ich erstmal die Aufbauten-Grundplatte dreifach verstärkt
      und diese Grundplatte leicht gewölbt, dem Deck der BUGSIER 17 eben angepasst:




      Man kann diese Wölbung sehr gut an dem Längsspant sehen:




      Hier nun der Längsspant auf der Grundplatte angebracht:



      Alles mit den Querspanten.... :



      und auf der BUGSIER 17 auf Deck angepasst:
      Gruss

      Holger



      Früher......
      war alles bedeutend leichter.......

      Ich zum Beispiel !
      grins 2
    • Hagen von Tronje wrote:

      Cux-Holger wrote:

      Am Schlimmsten und Lautesten sind bei mir auch die ungebauten Modelle auf der Bogenhalde.
      Kaum betrete ich mein Modellbauzimmer, schon geht das Geschrei und Gezeter los....
      "Ich zuerst, nein ich...."
      "Typisch Grauer, wieder vordrängeln"
      oder...
      "Ich habe ein Grundrecht nun endlich gebaut zu werden...!"
      Ich gehe deshalb nur noch laut singend in meinen Keller mit den Kartonmodellbaubogenvorratsschubladen (typisch deutsch, die Wortkonstruktion, oder? grins 2 ), dazu noch den Gehörschutz aus dem Werkzeugkeller auf den Ohren - da höre ich wenigstens das Gequake nicht mehr und kann mich deshalb völlig frei (kaum) entscheiden, was ich bauen will..... happy1
      Servus
      hvt
      Naja, ich habe einen kleinen MP3-Player im Keller stehen, dann geht das.. Grösstes Problem: im Keller die angefangenen Sachen, auf dem Dachboden und im Flur die Kisten / Kartons der ungebauten - z.T. noch nicht mal geöffneten Bausätze. Bei einer Figur von Andrea (90mm Römisher Legionär) z.B. schau ich immer nur die "Artwork" an auf dem Karton, einen Ritterbausatz von Romeo in 120mm schau ich immerhin ab und an die Teile an und habe immer noch einen wahnsinns Respekt vor der Pferdebemalung.. Nur.. inzwischen sind es 63 Figurenbausätze, dann kommen die 1/96er Segelschiffsbausätze und die grossen 1/200er Schiffsbausätze (Bismarck/Arizona) von Trumpeter und diverse andere grosse Kisten, bisher getoppt vom Geschütz "Leopold" in 1/35 von Trumpeter. Das sind sicher auch nicht weniger.. Dann die PKW-bausätze und RC-Schiffsbausätze. Jetzt kommen noch die 1/45er Gebäudebausätze für meine Modellbahn dazu..
      Ein Besucher sagte mal: Du hast mehr Vorrat als ein Geschäft... Da habt Ihr es noch gut mit euren "flachen Dingern"..
      gut das meine Frau nicht mitliest.. hoffe ich...
    • Moin, liebe Freunde !

      Bevor ich GLEICH...
      zu einer weiteren Arztuntersuchung muss,
      wegen meines zur Zeit schmerzhaften Gehens ....

      habe ich mich eben noch in der Zwischenzeit
      mit den ersten Aufbautenwänden der BUGSIER 17 befasst !

      Erste Arbeiten sind nun noch einige Minuten von mir zu machen,
      bevor es zum Onkel Doktor geht... :






      daran arbeite ich nachher bei Rückkehr weiter dran....... arbeit2


      Danke an dieser Stelle für Likes an Jürgen und Hans-Jürgen ! klasse1 freu 2
      Gruss

      Holger



      Früher......
      war alles bedeutend leichter.......

      Ich zum Beispiel !
      grins 2
    • Servus Holger,

      Diese extrem saubere Bauweise fsziniert mich immer wieder bei Dir! daumen1 daumen1 klasse1
      Deinen Füßen einen schönen Gruß von mir. Die sollen sich mal ein Beispiel nehmen an Deinen Händen! motz1
      Im Ernst: Ich halt Dir die Daumen, dass das wieder in Ordnung kommt!
      Schließlich wollen wir ja bald wieder Cux, Bremen und Bremerhaven unsicher machen!
      Grüße aus Oberbayern!

      Der Mensch braucht Ziele, nur müssen sie auch erreichbar sein.

      Gerhards Staubfänger
    • Gerhard wrote:



      Deinen Füßen einen schönen Gruß von mir. Die sollen sich mal ein Beispiel nehmen an Deinen Händen! motz1
      Im Ernst: Ich halt Dir die Daumen, dass das wieder in Ordnung kommt!
      Schließlich wollen wir ja bald wieder Cux, Bremen und Bremerhaven unsicher machen!
      Danke Gerhard ! daumen1

      Sitze gerade beim Doc., schreibe hier über Smartphone!
      Den Füßen geht es gut, den beiden Beinen leider nicht!
      Ja, freue mich auch sehr darauf mit Dir und Pia bald wieder die Küstengegend hier unsicher zu machen, auch wenn's mit Handstock ist! freu1 happy1
      Gruss

      Holger



      Früher......
      war alles bedeutend leichter.......

      Ich zum Beispiel !
      grins 2
    • Cux-Holger wrote:

      Danke Gerhard ! daumen1

      Ja, freue mich auch sehr darauf mit Dir und Pia bald wieder die Küstengegend hier unsicher zu machen, auch wenn's mit Handstock ist!
      Na da sind wir ja schon zu zweit! Dann können wir ja mit den Stöcken die Pia an der Schlachte ein wenig antreiben... happy1
      Grüße aus Oberbayern!

      Der Mensch braucht Ziele, nur müssen sie auch erreichbar sein.

      Gerhards Staubfänger
    • So, liebe Freunde bin wieder zurück aus der Arztpraxis !

      Schade, dass unser JÖRG hier keine Praxis vor Ort hat,
      dann hätte man sich noch bei der Untersuchung über Schiffskartonmodellbau unterhalten können... freu1 happy1

      Weiter ging es eben mit kleinen Kleinstteilen......,
      die ich anders, trotz Augen-OP Anfang März dieses Jahres,
      nicht anders hin bekomme.
      Aber ich bin soweit zufrieden... :








      Weiter geht es jetzt..... arbeit1
      Gruss

      Holger



      Früher......
      war alles bedeutend leichter.......

      Ich zum Beispiel !
      grins 2
    • Cux-Holger wrote:

      Nun "das Ganze" etwas schon in Form gebracht.....
      obwohl sehe ich gerade auf den Fotos, etwas "nachoperieren" muss ich noch.....
      Moin Holger.

      Ich glaube, das kennen wir alle: Man denkt: Alles klar...und dann kommt das Foto... foto1
      Das "nachoperieren" sollte aber kein wirkliches Problem sein arbeit1 arbeit2

      Gruß
      Ingo
    • Danke Ingo, auch für das Like !!! high five1

      Nun, für den heutigen Abschluss...
      habe ich hier noch zwei Riesenteile an die Aufbautenwand installiert:










      Morgen habe ich noch frei, wie es aussieht, noch kein Bescheid für weiteren Dienst
      im Rentnerjob, dann geht es hier weiter..... ! arbeit1

      Danke für Eure Likes, Kommentare und das viele Interesse von vielen Seiten ! daumen1 freu 2
      Gruss

      Holger



      Früher......
      war alles bedeutend leichter.......

      Ich zum Beispiel !
      grins 2
    • Klaus-Gerhard wrote:

      Die Teile sind ja nur 1 mm² groß!

      moin1 Klaus-Gerhard

      Ich muss dich enttäuschen, sie sind deutlich kleiner.

      [Klugscheißermodus: ein]
      Bei einem Durchmesser von 1mm ergibt sich eine Fläche von nur 0,785mm².
      [Klugscheißermodus: aus]

      Man muss diese Kleinstteile nicht anbauen, denn sie sind auch jeweils auf der Wand aufgedruckt. Aber ... genau diese Teile machen später das "gewisse Etwas" aus!

      @Holger: Klasse, was du da machst.
      Vergiss aber bitte nicht das Kantenfärben dieser kleinen Lüfterrosetten frech 1 ... oder täuscht das auf dem Bild kratz1 ?
      Lieben Gruß
      Andreas
      Weitere Bauberichte meiner Modelle gibt es hier in meinem Blog: www.jabietz.de/kartonmodellbau
      Die Modellbaubögen und Platinen vom Schlepper "Bugsier 17/18", der Fregatte Klasse 122, dem Feuerschiff "Fehmarnbelt", dem Schubverband "THYSSEN II" und dem Schnellboot Klasse 148 gibt es nur hier: www.jabietz.de/shop