Mech Walker – ein Kartonautomat von Jonathan Hodgins

    • Mech Walker – ein Kartonautomat von Jonathan Hodgins

      New

      Hallo zusammen,
      ich möchte Euch einen weiteren Kartonautomaten vorstellen und würde mich freuen wenn Ihr mich beim Bau desselben wieder dabei wärt. Der Kartonautomat passt, glaube ich, ganz gut in die Kategorie „Science Fiction“

      Mech Walker, von Jonathan Hodgins

      Jonathan Hodgins (J_Hodgie) hat diesen Kartonautomat auf „Instructables“ vorgestellt und dort die die Vorlage für das Modell als freien pdf-Download zu Verfügung gestellt (Klick). Dazu gibt es auch eine ausführliche Anleitung mit Bildern vom Baufortschritt. Diese Anleitung kann man auch als pdf-Datei runter laden, wenn man sich vorher bei „Instructables“ anmeldet.

      Eigentlich bräuchte ich nach einem Blick auf die Webseite gar keinen Baubericht mehr schreiben, da dort schon alles sehr gut erklärt wird und man den Automaten auch gleich in Bewegung sieht. Aber ihr werdet nicht verschont und deshalb beginne ich einen eigenen Baubericht.

      Los geht es mit ein paar Bildern zur Einleitung:


      Bild 01: das fertige Modell von auf der ersten Seite des Modellbogens


      Bilder 02 und 03: ein paar Seiten der farbigen Vorlage.
      Insgesamt 5 Seiten im Letter-Format, die lassen sich aber auch ohne Probleme auf DIN A4 drucken. Es gibt die Bauteile auch als s/w-Vorlage für den Ausdruck auf farbigen Papier oder zum Selbstfärben.

      Ich baue die farbige Variante, weil die Textur recht passend für die Maschine ist. Hier und dort werde ich ein paar Verstärkungen einbauen und eventuell ein paar Ergänzungen vornehmen.

      Viele Grüße
      Christoph
      "Time flies like an arrow. Fruit flies like a banana."

      Meine gebauten Kartonmodelle ausguck2
    • New

      Moin Christoph,

      Ahhhhhh..., es geht weiter mit den mechanischen Kartonmodellen! daumen1 freu 2
      Da schaue ich aber wieder hier zu!!!!

      Ist dieses Modell nicht sowas, wie ein "At - At" ??
      Gruss
      Holger


      Ich bin von Kopf bis Fuss, nur auf Kartonmodellbau eingestellt
      und das ist meine Welt,
      sonst gar nichts..... ! freu1
    • New

      Ha! Sehr gut!
      Und dann auch noch einer meiner Lieblingsmechs grins 2 Zumindestens angelehnt.
      Pate für die Form dürfte der Timberwolf oder auch Mad Cat gestanden haben. Eine Clanmechikone daumen1

      Für Interessierte: sarna.net/wiki/Timber_Wolf_(Mad_Cat)
      Grüße aus Dietzenbach

      Nächster Stammtisch im Rhein Main Gebiet am Freitag, 14.06.2019 ab 19:00 (zum Thread gehts hier lang ;))
      Verkümmerte Werke - Bauberichte und Fertiges
    • New

      Hallo Dieter, Norbert, Andreas, Andy, hj, Roland, Helmut und Holger,
      Vielen Dank fürs Reinschauen und Eure Likes.

      Hallo Thomas, Holger, Chris und hvt,
      auch Euch recht schönen Dank für Euer Interesse. Ich freue mich, dass Ihr dabei seit.
      @ Holger, ich bin nicht so firm in Sachen Star Wars, aber ich denke der Mech Walker ist eher so was wie der zweibeinige AT ST. Chris dürfte sich da besser auskennen.
      @ Chris, Du hast vollkommen recht. Als Vorlage für sein Modell hat Jonathan Hodgins den
      Timberwolf/MadCat genommen.

      Hallo zusammen,

      vorweg noch: ich vergaß zu erwähnen, dass ich die Vorlagen mit einem Tintenstrahldrucker auf 160g- Papier gedruckt habe.

      Ein paar kleine Fortschritte gibt es auch.
      Der Automat braucht natürlich auch ein Gehäuse für die Mechanik. Damit geht es los.


      Bild 04: die Teile für das Gehäuse,
      das gleichzeitig auch der Sockel für den Walker ist. Sehr vorbildlich, dass Hodgins die Farbe der Bauteile über die Knickkanten bis in die Laschen geführt hat.


      Bild 05 und Bild 06: Verstärkungsteile für das Gehäuse.
      Alle Seitenteile habe ich nochmal (spiegelbildlich) gedruckt und als Wandverstärkung aufgeklebt.Die Bodenplatte erhielt ein Einlage aus 1,5mm Finnpappe. Der Deckel wir wohl auch noch zusätzlich verstärkt. Erst müssen aber noch die „Innereien“ eingebaut werden.


      Bild 07: Deckel mit Führungshülse für die Drehstange.
      Die ist gleich auch der Halter für den Mech Walker.


      Bild 08: Achse (Nocken-/Kubelwelle) mit Nocken und Kurbel.
      Die beiden kreisförmigen Nocken sind schräg, exzentrisch und versetzt aufgeklebt. Sie steuern die Beinbewegung und die Drehung des Oberteils. Die Nocken habe ich zusätzlich mit zwei weiteren Lagen Karton verstärkt.

      Bis bald, viele Grüße
      Christoph
      "Time flies like an arrow. Fruit flies like a banana."

      Meine gebauten Kartonmodelle ausguck2