Fregatte "BREMEN" F207 (Version mit Haifischmaul) Klasse 122 - 1:250 / KvJ

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • Moin, liebe Freunde


      Danke für all die mutmachenden Zuschriften !! daumen1 freu 2

      Danke auch für die Likes,
      hier ein GROSSES DANKE an:

      -Andreas (jabietz)
      -Hagen
      -Peter (Ptije)
      -Jörg
      -Dieter (Didibuch)
      - Fritz (petcarli)
      und....
      -Jürgen !!!

      Danke !!!!!! freu 2 freu 2 freu 2
      Gruss

      Holger





      Das Beste braucht Zeit zum Wachsen
      und wird nie ohne...
      den einen einen oder anderen Stolperstein
      erreicht....

    • Kurt wrote:

      Deine mit dem Fixogum ist sicher nicht die schlechteste. Ma muß mal sehen, wie sich die Klebestelle mit der Alterung verhält
      Danke Kurt !
      Die Klebestelle mit dem "flexiblen Gum" wird sicher halten.
      Das Modell steht später in meiner grossen Standvitrine und das Deck wird höchstens mal 3-4 mal im Jahr geöffnet....
      Ausserdem, wenn es mal nicht mehr halten sollte, das alte Gum lässt sich sorgenfrei ohne Materialschädigung wieder abziehen
      um dann eine neue Gummi-Naht aufzutragen. daumen1



      MacDiveDoc wrote:

      Ich weiß, dass ist viel verlangt, aber könntest Du eine Detailaufnahme vom dem „Scharnier“ machen?
      Danke Jörg, auch für das Lob ! freu 2

      Ja, habe eine kleine Fotoreihe gemacht,
      aber..
      die Naht, das "Scharnier" ist von aussen nicht sichtbar, nur andeutungsmässig von innen.
      Der Hangardeckel liegt auf dem Hangar "eingerastet auf"....
      Das "Scharnier", die "Gummi-Naht" verläuft nicht auf der Backbordseite über die gesamte Deckelkante,
      nur in einem kleine Teilbereich, das hält !

      Von "aussen" ist nichts sichtbar, das "Scharnier" befindet sich in einem Teilbereich der Knickstelle:



      Das Marabu Gum wurde von mir an der "Scharnierkante" aufgetragen,
      beginnend hinter dem vorstehenden Erker, verlaufend bis zur letzten 5. Innensäule..
      (Auch hier ist von innen das Marabu Gum so nicht erkennbar,
      obwohl ich den "Hangardeckel" für diese Aufnahme weiter geöffnet habe, als sonst..)






      Ich hoffe, ich konnte mit diesen Angaben und Bildern, offene Fragen von Dir beantworten !?

      Mit Grüssen nach Emden !! matrose1
      Gruss

      Holger





      Das Beste braucht Zeit zum Wachsen
      und wird nie ohne...
      den einen einen oder anderen Stolperstein
      erreicht....

    • MacDiveDoc wrote:

      @Kurt: ich denke so ein Fixogum Scharnier ist wahrscheinlich stabiler als eines aus Papier.
      Oh ja, Jörg...

      Vor allen Dingen nicht nur stabiler, auch bedeutend flexibler, beweglicher
      und man muss an den betreffenden Teilen keinen Papier/Karton-Pfalz ankleben.
      Ein, zwei gerade Striche Marabu Gum auf eine Kante, anderes Teil andrücken und trocknen lassen.
      Und schon hat man ein gutes, sauberes Scharnier. daumen1
      Gruss

      Holger





      Das Beste braucht Zeit zum Wachsen
      und wird nie ohne...
      den einen einen oder anderen Stolperstein
      erreicht....

    • Rezatmatrose wrote:

      Glückwunsch und Respekt für die gelungene Hangar- Öffnungseinrichtung.
      Günter

      Danke Dir, nun ja, die Idee dazu schwirrte mir schon lang im Hirnkaschterl rum.

      Nun beim praktischen Ausprobieren,
      klappte es ja auch, ebenso der Hangardeckel auf dem Hangar zu.. ! happy 2 grins 2
      Gruss

      Holger





      Das Beste braucht Zeit zum Wachsen
      und wird nie ohne...
      den einen einen oder anderen Stolperstein
      erreicht....

    • Moin Holger
      Respekt, Respekt, wie du diese ganzen kleinen Teile baust und alles so schön sauber. Wenn du dann abends siehst, was gebaut wurde, tut es mit Sicherheit deiner Seele gut und vorher noch mit dem Rad auf dem Deich, das tut dann deinem Körper gut. Also ist bei dir alles im Einklang und das ist gut. (Ich kann leider nur am Rhein-Herne Kanal und an der Escher fahren) das ist das einzigste Wasser in der Nähe.

      lg

      Otto
    • Moritzleo wrote:

      Wenn du dann abends siehst, was gebaut wurde, tut es mit Sicherheit deiner Seele gut und vorher noch mit dem Rad auf dem Deich, das tut dann deinem Körper gut.
      Moin Otto...
      Danke !

      Ja, hier in meiner Heimat, an der Nordseeküste fühle ich mich am Wohlsten. ja 2 ja 1
      Hatte beruflich früher jaaaahrelang, als Dozent, in NRW zu tun....,
      Folge davon damals: Heimweh, nach den Deichen, garniert mit den kleinen Schafskügelchen, den Stränden, den Seemöwen..... traurig1 traurig1
      und natürlich den Häfen und Schiffen........
      Das ist nun schon wieder laaaaange her....., bin schon wieder seit 20 Jahren in heimatlichen Gefilden ! matrose1 happy 2



      Danke auch
      Klaus-Gerhard und Tommi, für Eure Zuschriften ! daumen1 freu 2


      HEUTE.....
      wieder mal ein kurzes, Mini-Update:

      Was noch auf dem "klappbaren" Hangardeck angebaut werden musste,
      waren diese beiden Schränke hier:



      die dann an der Reling steuer- und backbords befestigt wurden:



      Nun ging es weiter, wieder mit RIESENTEILEN.....
      den "Bewachungskameras" :



      so sehen sie bei mir gebaut aus:



      und an ihren Plätzen neben dem Hangar-Rolltor angebracht:





      An dieser Stelle noch
      GROSSEN DANK für die Likes...
      an:
      -Jürgen
      -Ingo
      -Peter (Pitje)
      -Otto
      und
      Thomas (Classic) !!
      freu 2 danke1 freu 2 danke1 freu1
      Gruss

      Holger





      Das Beste braucht Zeit zum Wachsen
      und wird nie ohne...
      den einen einen oder anderen Stolperstein
      erreicht....

    • Juergen wrote:



      Die Bilder von der Bauanleitung: eine super Darstellung.
      Besser kann man hier den Modellbauer beim Bau wohl nicht unterstützen. Toller Bogen.
      Danke Jürgen,

      Ja, da hast Du voll Recht,
      der Bogen ist einfach nur Klasse! daumen1 klasse1
      Gruss

      Holger





      Das Beste braucht Zeit zum Wachsen
      und wird nie ohne...
      den einen einen oder anderen Stolperstein
      erreicht....

    • Moin, liebe Freunde

      Danke für die Zuschriften Ingo und Hagen! freu 2

      HEUTE......
      KEIN Update.....,
      bin im Rentnerjob, wie schon vor ein paar Tagen angekündigt!
      Jetzt heisst es erstmal wieder, ein paar Teuronen zur Rente dazuverdienen!
      Da werden dann sicher auch einige der verdienten Strandteuronen, wieder später in neue Modelle umgesetzt... happy1

      Weiter bauen werde ich in den nächsten Tagen hier an meiner Fregatte, komme da ja langsam zum Ende...! daumen1

      Danke für die Likes,
      diesmal an:
      - Hagen
      - Ingo
      - luebke53
      und....
      Günter Plath!!! daumen1 freu 2 danke1
      Gruss

      Holger





      Das Beste braucht Zeit zum Wachsen
      und wird nie ohne...
      den einen einen oder anderen Stolperstein
      erreicht....

    • Moin liebe Freunde,

      Ja, ich lebe noch! matrose1
      Leider dauert es noch ein paar Tage....,
      bis es hier im Bau an der Fregatte BREMEN weitergeht!....

      Bin seit Tagen im Strand-Rentnerjob und da Leitungskräfte fehlen, habe ich bis Ende dieser Saison die gesamte Schichtleitung übernommen, mit administrativen Bürotätigkeiten in der Verwaltung
      (war früher schon mal einige Jahre Schichtleiter hier am Strand) ,
      was häufigere Einsätze und längere Dienststunden am Tag bedeuten.
      Gerade jetzt, vor und während der Feiertage.

      Daher etwas Geduld, bis ich wieder Abends zum Modellbau komme!

      Seid alle gegrüßt!! daumen1
      Gruss

      Holger





      Das Beste braucht Zeit zum Wachsen
      und wird nie ohne...
      den einen einen oder anderen Stolperstein
      erreicht....

    • Cux-Holger wrote:

      Moin liebe Freunde,

      Bin seit Tagen im Strand-Rentnerjob und da Leitungskräfte fehlen, habe ich bis Ende dieser Saison die gesamte Schichtleitung übernommen, mit administrativen Bürotätigkeiten in der Verwaltung
      (war früher schon mal einige Jahre Schichtleiter hier am Strand) ,
      was häufigere Einsätze und längere Dienststunden am Tag bedeuten.
      Gerade jetzt, vor und während der Feiertage.

      Daher etwas Geduld, bis ich wieder Abends zum Modellbau komme!

      Seid alle gegrüßt!! daumen1
      Moin Holger,

      na, ist doch prima für Dich und freut mich sehr. Wir bringen mit Sicherheit die Geduld auf, bis zur Fertigstellung des schönen Modells "am Ball" zu bleiben. Also: keine Bange.

      Günter
    • New

      Moin Holger,
      Da gebe ich Günter recht.
      Wir bleiben hier am Ball ! daumen1
      Mach Dir keine Sorgen und genieße die Zeit. Bei diesem herrlichen Wetter am Strand - davon träumen die meisten Menschen in Deutschland.
      Wir beide haben hier ja sowieso einen Vorteil. Leben und arbeiten an der herrlichen „südlichen Nordsee“ und Schiffe bauen - besser gehts nicht! freu1
      Liebe Grüße
      Jörg
    • New

      MacDiveDoc wrote:

      Wir beide haben hier ja sowieso einen Vorteil. Leben und arbeiten an der herrlichen „südlichen Nordsee“ und Schiffe bauen - besser gehts nicht! freu1
      Danke Jörg,

      Ja, hier direkt an der Nordseeküste zu leben, ist schon etwas Besonderes, das stimmt.
      Bin zur Zeit im Dauerdienst, wird sich im Juni etwas reduzieren, dann habe ich auch wieder Zeit, in Ruhe auf meiner Kartonwerft zu bauen! daumen1 freu 2

      Danke auch Dir, Günter! daumen1
      Mit Grüßen aus Cux !!
      Gruss

      Holger





      Das Beste braucht Zeit zum Wachsen
      und wird nie ohne...
      den einen einen oder anderen Stolperstein
      erreicht....

    • New

      Moin Holger
      Ja... die Nordseeküste hat schon was. Wir fahren auch oft dort hoch. Sind oft in Greetsil und Neuharlingersil.
      Lass Dir deine Rentnerjob aber nicht zum Stress werden das ist nicht so gesund. Aber so lange man Spass an der Aufgabe hat sollte man es so machen wie Du.
      Deine Fregatte kommt ja jetzt auch so langsam dem Ende zu. Gute Arbeit die Du damit gemacht hast daumen1
      Grüße aus dem Emsland

      Dieter
    • New

      emskanal wrote:

      Lass Dir deine Rentnerjob aber nicht zum Stress werden das ist nicht so gesund. Aber so lange man Spass an der Aufgabe hat sollte man es so machen wie Du.
      Danke Dieter..
      da passe ich schon auf...... happy 2 ,
      bzw. passen wir "alle hier schon auf"...sind ja alles Rentner hier in den Strandjobs.... daumen1

      Nächste Woche geht es hier auch weiter arbeit2 , habe heute gesehen,
      habe nächste Woche mehrere Tage FREI.. !!! freu1 hüpf1 happy1
      Da wird der Karton genietet arbeit1 , bis er dampft ! happy1


      Danke hier an dieser Stelle,
      den Likern:
      -Thomas (Classic)
      -Uwe F.
      -Peter (Pitje)
      und meinem lieben Kartonmodellbaufreund Werner (SMS Baden) ! freu 2 danke1
      Gruss

      Holger





      Das Beste braucht Zeit zum Wachsen
      und wird nie ohne...
      den einen einen oder anderen Stolperstein
      erreicht....