S.M.S. Frankfurt / MM / 1:250

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • Hallo Fritz, Günter, Kurt,

      vielen Dank für die anerkennenden Worte, die ich gerne lese aber ebenso an den Verlag und den Konstrukteur weitergeben möchte. Denn ohne eine solche Vorlage wäre auch kein vergleichbares Ergebnis möglich.

      Weiter mit den Torpedoausstoßrohren. Deren zwei gibt es an Deck. Hier im Bogen.



      Das Rohr 176 ist stumpf verklebt.



      Die drei Streifen 176a/b/c sind aufgeklebt.



      Hinten wird das Rohr mit den Deckeln 176d/e abgeschlossen.



      Die verdoppelten Teile 176f/h/i/j sind angeklebt.



      Wie klein das Rohr ist - hier im Vergleich.

    • Die Schiene 176k ist für den Einbau vorbereitet, ebenso wie das erste Rohr.



      Das Einbringen der Schiene war alles andere als einfach. Einfach verdammt wenig Platz. Sollte ich das Schwesterschiff auch noch bauen - ich würde die Torpedorohre bereits vor dem Anbringen der Bordwände anbringen.



      Mit dem Einkleben des Rohres selbst war's dann nicht einfacher. Durch die seitliche Öffnung in der Bordwand passte das Rohr bei mir nicht. Musste es folgedessen von oben schräg "einschieben". Es gelang mir zwar, aber nicht so wie gewünscht. Seht einfach die Bilder dazu.



      Auch das zweite Rohr ist fertig.



      Das Einkleben gelang mir bei dem besser - aber dafür ist die Schiene nicht exakt aufgeklebt. Aber das werde ich nicht mehr ändern (können).

    • Servus Jürgen,

      richtig, mir war das Verrutschen der gebogenen Schiene erst beim Betrachten der Makroaufnahme hier im Forum aufgefallen. Spätestens, wenn die Boote auf den Barrings angebracht sein werden, wird die Schandtat verdeckt sein.

      Servus Franz,

      das ist gut so, da habe ich den Bogen wohl etwas zu früh geordert und wohl auch den Baubericht von Jochen im anderen Forum nicht so genau gelesen oder auch einfach wieder vergessen. Ich werde ja nicht jünger.

      Ich finde es aber sowas von Klasse, wie schnell ihr auf kleine Probleme reagiert. Da seid ihr und Jabietz den anderen wohl weit voraus.

      Moin Holger,

      danke streichel1

      Damit die Antwort nicht ganz allein dasteht. Statt in der nummerischen Reihenfolge weiter zu machen habe ich mal die Bootslager 182 bis 184 vorgezogen. Seht hier im Bild die angebrachten Lager samt Begehplanken an der StB-Seite.