Johan van Oldenbarnevelt 1/250 Scaldis

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • Johan van Oldenbarnevelt 1/250 Scaldis

      Hallo Kartonmodellbauer im Forum.
      Gut 2 Jahre ist es her, dass ich mich aus dem Forum während des Bauberichts zur SMS Scharnhorst/Gneisenau,„verabschieden“ musste.
      Meine Frau hatte Krebs bekommen und die Krankheit zog sich hin.
      Als dieses Jahr alles halbwegs normal lief, ging ich zur Vorsorge.
      Pünktlich zum 60. Geburtstag die Diagnose Nierenkrebs.
      Braucht kein Mensch, lässt sich aber reparieren ;-)
      Meine OP und der ganze Schnickschnack habe ich auch bereits hinter mir. Es geht weiter. Aber nachher ist nie wie vorher.
      Soviel nur mal dazu warum ich mich nicht mehr im Forum beteiligt hatte.
      Ich hoffe ab nächstem Jahr öfters wieder aktiv zu sein.
      In den schlaflosen Nächten der beiden letzten Jahre hatte ich oft Zeit (nicht immer Lust) an Papier herumzuschnippeln.

      Hier mal eins meiner in dieser Zeit gebauten Modelle.
      Es ist die Johan van Ondenbarnevelt in 1/250 von Scaldis.
      Der Reling und Detailsatz zum Modell wurden mitverbaut.
      Jetzt bin ich nicht der beste Kartonmodellbauer, will euch aber die Bilder nicht vorenthalten,
      da man das Modell relativ selten im Internet gebaut sieht.
      Die Bilder helfen vielleicht mal jemanden der die JvO bauen möchte und mehr rausholen kann als ich.
      Der Bau ging ohne große Probleme, allerdings waren die Relingsteile des Lasercutsatz für mich schwer zuzuordnen
      und in ihrer Qualität sehr schlapprig. Auch waren nicht genug Davids vorhanden soweit ich mich erinnern kann.
      Zur Zeit läuft alles noch etwas langsam bei mir.

      In der Endausrüstung ist gerade die Mauretania in 1/250. Wird wohl im Januar fertig.
      Bei den beiden SMS Kreuzern wird’s auch weitergehen.

      Na ja, erst mal sehen was kommt.
      Gebaut sieht meine Version der Oldenbarnevelt so aus:
      Gruß Albrecht









    • Hallo Albrecht,

      schön dass Du wieder hier bist! Du hast ja eine ganz schön schwere Zeit hinter Dir! Ich hoffe für Dich dass es wieder weiter sich bessert!

      Was Deine Basteltätigkeit betrifft, hast Du nichts verlernt und stellst Dein Können stark unter den Scheffel!

      Also weiter so! Ich freue mich, dass wir wieder von Dir hören freu 2 !

      Viele Grüße
      Fritz
    • Hallo Albrecht

      Da wünsche ich erstmal viel Kraft und Zuversicht, die Vergangenen zwei Jahre zu verarbeiten, die Konsequenzen hinzunehmen und positiv in die Zukunft zu blicken!

      Deine schlaflosen Nächte hättest Du zweifellos schlechter nutzen können! Die JvO ist einer der wenigen alten Dampfer, mit denen ich immer mal wieder geliebäugelt habe, umso schöner endlich mal ein fertiges Modell im Netz zu sehen! Ein sehr schönes Modell!
      Details wie die halb aufgerollten Sonnensegel bringen Leben is das Modell. Btw. wie hast Du die Sonnensegel gemacht? Die wirken so "Stoffig" und sehen unglaublich authentisch aus!

      Gratuliere zum überaus gelungenen Modell!

      Beste Grüsse
      Peter
      Meine grösste Angst: Dass ich irgendwann erwachsen werde... happy 2

      Aus Leidenschaft: pierresuisse.ch
      Beruf und Hobby vereint: kamoga.ch
      Aus Freude: mein-modellbau.jimdo.com

      Meine versemmelten Werke
    • Peter_H wrote:

      Details wie die halb aufgerollten Sonnensegel bringen Leben is das Modell. Btw. wie hast Du die Sonnensegel gemacht? Die wirken so "Stoffig" und sehen unglaublich authentisch aus!
      Hallo zusammen, erstmal Danke für eure Glückwünsche.
      Das wird schon alles wieder. Wenn wir erst in Rente sind, wird alles noch besser tanz 2

      zu Peters Frage mit den Sonnensegeln: es gibt für die Oldenbarnevelt ein PDF als Free Download, wo einige Fehlteile des Bogens und auch diese Sonnensegel mit dabei sind. Wenn man die beidseitig auf 60g Papier ausdruckt und beim anbringen mit einer Weißleim/Wasser Mischung einpinselt entsteht der stoffige Effekt. Die Papierfasern quillen auf und es sieht so aus wie auf den Bildern. Hier der link zum PDF.

      Extrateile JvO

      Gruß Albrecht
    • Moin Albrecht,
      gut, daß Ihr so positiv durchgehalten habt! Und daß Ihr jetzt erstmal zur Ruhe kommt.
      Aus eigenem Wissen weiß ich, daß viele Krebskranke die Flinte ins Korn werfen und sich damit aufgeben. Ein konstruktives Hobby (dazu gehört natürlich Kartonmodellbau) motiviert.
      Man sieht das an Deinem Beispiel.
      Vielen Dank für den Link!
      Alles Gute
      Ralph