Halinski Mi-24D HIND 3-4/2009 1:33

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • Hallo zusammen

      Erst einmal vielen Dank Ralf,Berthold und Curmudgeon.

      Weiter geht es mit Baugruppe 13.
      Dem Rohbau des Pilotenkockpits.
      Teile 13 - 13 w und S W,X,Y,Z.




      Feststellbremse für den Rotor.





      Hebel für den Anstellwinkel der Rotorblätter.





      Diverse Amaturen





      Wie gesagt.Erst der Rohbau.





      Damit ist die 500 Teile Marke überschritten.

      hüpf1

      Gruß Andi
      Meine Hobbys
      Computer,Thailand und vor allem Kartonbau grins 2

      Zur Zeit im Bau.
      Mi 24D HIND
      1389 von ~ 2700 verbaut
    • Hallo zusammen.

      Als nächstes kommen die Teile 14 - 14h + AA
      und 15 - 15k



      Zuerst die Amaturen des Waffenoffiziers links



      Und darüber 15L



      Hier hat der Bogen von 2009 einen Fehler.
      Die Skizze von der Einstiegstüre des Piloten fehlt.
      Im Bogen von 2013 ist sie aber vorhanden.



      In der Praxis sieht es so aus.



      Der aktuelle Bauzustand.
      Langsam werden die markanten Konturen der Hirschkuh sichtbar.



      Gruß Andi
      Meine Hobbys
      Computer,Thailand und vor allem Kartonbau grins 2

      Zur Zeit im Bau.
      Mi 24D HIND
      1389 von ~ 2700 verbaut
    • andreask wrote:

      Spant W3b hätte nicht verstärkt werden müssen.
      Hi Andreas,
      da hast du dir für den Wettbewerb was ganz Schönes ausgesucht und bisher super umgesetzt. Es tröstet mich, dass auch, dass ich nicht der einzige bin, der Notoperationen vornehmen muss, weil ich mal wieder ein Bock geschossen habe. grins 2
      Ich wünsche dir weiter gutes Gelingen.
      Lieber Gruß
      Gerd
    • Hallo zusammen

      Und vielen dank Gerd,Norm und Ralf für eure Kommentare.

      Jetzt wird´s ernst.
      Mein Angstgegner,die großen Teile der Außenverkleidungen.
      Teile 16 - 16i und 17



      Zuerst wird die Unterseite vorbereitet.
      Die Laschen 16 und 16a kommen auf die Spanten W1c und W1d.
      Musste einige Zeit suchen,da die nirgends in den Zeichnungen zu finden waren.



      Dann Teil 16b gut vorrunden und Teile 16c - 16f einleimen.



      Die erste Passprobe.....
      Aufpassen,das Teil passt wirklich auf den hundertstel.
      Wenn man zu viel Kleber aufträgt wird es zu kurz.
      Also habe ich das Teil zuerst unten mit zwei Leimpunkten exakt ausgerichtet.



      Dann die rechte Seite mit der offenen Luke.
      Nur ein bißchen Leim rund um die Fenster und an der Oberkante.



      Das gleiche links.
      Dann weiter nach vorne mit 16g,h,i.



      Dann 17.
      Immer ein Problem Papier in 2 Richtungen zu runden.
      100% zufrieden bin ich nicht.



      So sieht´s im Moment aus.

      Gruß Andi
      Meine Hobbys
      Computer,Thailand und vor allem Kartonbau grins 2

      Zur Zeit im Bau.
      Mi 24D HIND
      1389 von ~ 2700 verbaut
    • Hallo Andreas,

      diese echt minimalen Unpässlichkeiten werden wohl spätestens nach dem Dazu-Basteln von Kanzeln+Rahmen praktisch überhaupt nicht mehr ins Gewicht fallen. Ich hoffe, dass du dich noch an meine Worte wirst noch erinnern können, wenn du dann soweit gekommen sein wirst. zwinker2
      Ansonsten ein astreiner Bau von dir!
      Grüße

      Alfred
    • Hallo zusammen.

      Und erst einmal vielen Dank für euer Lob.
      Ich bin leider selbst mein größter Kritiker.
      Ich finde halt immer etwas,daß ich hätte besser oder anders machen könnte.... denk1
      Aber weiter im Bau.

      Als nächstes kommen die Triebwerksauslässe mit Ofen... ähhhh Auspuffrohre.

      Teile 18 - 18j.





      Ich hasse diese Teile.
      Alles stumpf verleimt....
      Stück für Stück bis der Leim angezogen hat.
      Ohne verschleifen und lackieren werden die nie so,wie man es sich vorstellt.
      Aber das will ich nicht,man soll ja sehen,daß das alles noch Papier ist.



      Sieht am Ende so aus.
      Die weißen Streifen sieht man im Original nicht.



      Gruß Andi
      Meine Hobbys
      Computer,Thailand und vor allem Kartonbau grins 2

      Zur Zeit im Bau.
      Mi 24D HIND
      1389 von ~ 2700 verbaut
    • Hallo zusammen

      Und vielen Dank Volkmar.

      Witer geht´s mit dem Getriebe des Hauptrotors.
      Teile 19 - 19x,20 - 20s,21 - 21h



      Hier wollen jede Menge Zylinder.....



      Kegelstümpfe.....



      Und Scheiben verleimt werden.



      Wichtig ist hier die exakte Ausrichtung der Teile
      und viel Hirnschmalz wo vorne und hinten ist.
      Glaubt mir,ich weiß warum lala1
      Teil 19f hat einen kleinen Farbfehler...
      Was grau ist sollte weiß sein und umgekehrt.



      Und so sieht der Rohbau aus.



      Wie gesagt.
      Teil 19,der unterste Teil ist nicht gerade.
      Der ganze Rotor ist leicht nach vorne geneigt.
      Also auf allen Fotos falsch brüll1 brüll1 brüll1
      Wird in der Anleitung auch nirgends darauf hingewiesen
      und ich habe mich an den Schnittkanten orientiert.
      Meine Hobbys
      Computer,Thailand und vor allem Kartonbau grins 2

      Zur Zeit im Bau.
      Mi 24D HIND
      1389 von ~ 2700 verbaut
    • Hallo zusammen

      Und vielen Dank Stephan und Ralf.
      Wie heißt es so schön,so lange es etwas zum wegschneiden gibt,ist das Teil baubar.
      Als gelernter Tischler kann ich das zu 100% bestätigen.... ja 2

      Nun kann das Getriebe plus Auspuffrohre eingebaut werden.
      Musste auch hier etwas schummeln.....
      Das gleiche Problem wie Teil 19 vorher.... denk1
      Der Rotor ist nach vorne geneigt,
      der Auspuff also nach hinten ansteigent... denk1
      Die längere Seite von Teil 18 also unten.... denk1
      Gepaßt hat es nicht,fragt mich nicht warum.
      In der Anleitung steht nur zusammenkleben und einkleben.
      Egal,habe vorne bei Teil 18 zwei Milimeter abgeschnitten und fertig.
      Weiß und sowieso unsichtbar.
      Dazu die Streben AB,AC,AD, und AE.



      Als nächstes Teile 22 - 22s plus AF.



      Diverse Anbauteile



      Die Ausgänge vom Ölkühler



      Und eingebaut



      Gruß Andi
      Meine Hobbys
      Computer,Thailand und vor allem Kartonbau grins 2

      Zur Zeit im Bau.
      Mi 24D HIND
      1389 von ~ 2700 verbaut
    • Boah, hat sich hier viel getan.
      Super gemacht Andreas!!!! prost2
      Die "GearBox" ist echt der Hammer und auch die "Exhaust" hast du akkurat hinbekommen.
      Echt der Wahnsinn wieviele Details hier von Halinski nachempfunden werden.
      Nun weiß ich nicht so recht, ob ich zum Thema Winkel/Grad beim Getriebe vielleicht was falsch verstanden habe. denk1
      Denn auch auf den letzten Bildern sieht mit der Getriebebox eigentlich alles gut aus.
      Du darfst nicht vergessen das der Helirumpf derzeit plan auf der Schneidmatte liegt.
      Am Ende steht der Heli aber auf seinen Rädern.
      Der untere Rumpf als Linie im Profil gesehen, ist dann so ausgerichtet, dass der Bug etwas nach oben zeigt bzw.
      der Rumpf an den Hauptfahrwerken deutlich einsackt/einknickt.
      Ergo muss die Getriebebox nebst Rotorwelle schief, in den Rumpf etwas nach vorn geneigt eingebaut werden.
      Wie gesagt, du hast da kein Fehler gemacht und auf den Bildern sieht das sehr gut aus.
      Wenn du dir Nummer sicher gehen möchtest, könntest du dein Heli auf dem Tisch in etwa so aufbocken,
      wie er am Ende stehen würde. (Wäre mit fertigem Fahrwerk natürlich leichter und genauer).
      Wenn die Rotorwelle dann immernoch im rechten Winkel (kleinen Winkel oder Geodreieck dranhalten und peilen) zum Tisch verläuft,
      dann hast du alles richtig gemacht.

      Die kleinen, roten, runden Teile sollten eigentlich Kugeln sein. (Bau mal 5 kleine Kugeln aus Papier)! frech 1
      Soweit ich weiß, ist in diesen Behältern Löschmittel enthalten.
      Da hat Halinski den leichten und besseren Weg gewählt, wie ich finde.

      Freu mich schon riesig auf die nächsten Fortschritte.

      Gruß Mike prost2
    • Hallo zusammen

      Erst einmal recht herzlichen Dank Mike für deine Unterstützung. prost2
      Und danke für deine Infos zum Original.
      Ich bin immer sehr daran inreressiert was ich da eigendlich baue.
      Also Komentare dazu sind immer sehr wilkommen.
      Woher kommt dein Wissen vom HIND?

      Beim Bau geht´s mit Baugruppe 23 weiter.
      Teile 23 - 23l



      Ergibt dann das...



      Dann Baugruppe 24
      Teile 24 - 24p plus AG,AH,AI



      Fertig für den Einbau



      Vielleicht weiß ja Mike wie diese Teile heißen? denk1
      Meine Hobbys
      Computer,Thailand und vor allem Kartonbau grins 2

      Zur Zeit im Bau.
      Mi 24D HIND
      1389 von ~ 2700 verbaut
    • Hallo Andi,

      da ich außer Landes war, habe ich den Start Deines Bauberichtes verpasst - jetzt aber schnell zwischen die Zuschauer gedrängelt, damit mir der Rest nicht auch noch entgeht...

      Macht sich bisher sehr gut, der alte Russki-Heli! klasse1

      Servus
      hvt
      "Political correctness" ist das Ende des gesunden Menschenverstandes. (Monika Gruber) grins 2
      Tja, wo sie recht hat, da hat sie recht, die "Gruaberin" - aber manchmal steht der Begriff auch einfach nur für Intoleranz!!!!
    • Hallo Andreas!

      Das ist ja wieder toll gebaut. Die Papierschnipsel hätte ich mit Sicherheit nicht so gut verklebt gekommen.
      Aber ich bin ja noch ein blutiger Anfänger.

      Und nix zu danken. Ich helfe da gerne aus, soweit ich kann.
      Nur mein (Halb)-Wissen ist da nichtmal Hind spezifisch.
      Ich habe zwar ein Modellbau-Kumpel der Fluggerätemechaniker ist und zugegeben habe ich mal ein paar Hinds aus Plastik gebaut,
      aber dann war es das auch schon.
      Die Teile die ein Hubschrauber hat, sind da fast immer gleich und auch das Prinzip wie ein Hubschrauber fliegt.
      Sicher gibt es kleine Unterschiede wie z.B. den Koaxialrotor den Kamov gerne verwendet.
      Oder z.B. das Notar-Prinzip, statt Heckrotor oder Fenestron.
      Also Basiswissen wenn man sich ein paar "Walkarounds" zu dem Modell anschaut
      und sich ein bisschen mit der Technik befasst.

      Um deine Frage zu beantworten:
      In deinen letzten beiden Beiträgen (65 und 66) hast du u.a. die Taumelscheibe gebaut die nun über die Getriebebox trohnt.
      Der Rest sieht mir nach Umlenk-Rollen bzw. Trommeln nebst den Steuerstangen und Gebern aus.

      Gruß Mike prost2
    • Hallo zusammen.

      Erst einmal vielen Dank für eure Komentare.
      Ich freue mich riesig,wenn es euch gefällt. danke1

      Weiter geht es mit den Bauteilen 25 - 25e.
      Endlich mal wieder Teile die man ohne Pinzette anfassen kann.
      Der Verkleidung über dem Getriebe.



      Somit ist von dem ganzen Machwerk kaum mehr etwas zu sehen.




      Gruß Andi
      Meine Hobbys
      Computer,Thailand und vor allem Kartonbau grins 2

      Zur Zeit im Bau.
      Mi 24D HIND
      1389 von ~ 2700 verbaut
    • Hallo zusammen

      Willkommen Ralf,freut mich daß dir mein Bau gefällt.

      Weiter geht es mit dem verkleiden der Triebwerke.
      Teile 26 - 26h.



      Zuerst Teile f - h zusammenleimen.



      Dann kann 26a und darüber 26 geleimt werden.



      Weiter nach vorne...



      Gutes vorrunden ist hier Pflicht



      Bin immer wieder fasziniert wie perfekt die Teile aneinander passen.
      Meine Hochachtung für den Konstrukteur. beifall 1
      Bei diesem Modell kann ich sagen....
      Wenn´s nicht passt hat man es selber verbockt.



      So sieht das Ergebnis aus.
      Langsam kommt die markante Form der Hirschkuh zum vorschein.



      Gruß Andi
      Meine Hobbys
      Computer,Thailand und vor allem Kartonbau grins 2

      Zur Zeit im Bau.
      Mi 24D HIND
      1389 von ~ 2700 verbaut
    • Hallo zusammen.

      Nach einer kleinen Pause geht´s weiter.
      Als nächstes Baugruppe 27.
      Der Ölkühler.Und der hat´s in sich.
      Teile 27 - 27 n + EE



      Angefangen wird mit dem Innenleben.Teile 27 - f.



      Darüber g + h



      Erste Anprobe...



      Mithilfe meines Lieblingswerkzeuges,dem Partyzahnstocher,
      wird das Ganze in Position gehalten,bis der Leim anzieht.



      Schaut dann am Ende so aus.



      Gruß Andi
      Meine Hobbys
      Computer,Thailand und vor allem Kartonbau grins 2

      Zur Zeit im Bau.
      Mi 24D HIND
      1389 von ~ 2700 verbaut