Tiny CORK CITY

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • Tiny CORK CITY

      Hallo zusammen,

      Nachdem ich Tiny DUBLIN hier schon gezeigt habe setze ich meine Reihe hier mit Tiny CORK CITY fort.

      Den Bogen habe ich mir dieses Jahr vor Ort gekauft und er sieht so aus:




      Das erste Gebäude ist der Hardware Shop „Edward B. Sheehan LTD“ an der Ecke N.Mainstr./ Adelaide Str..
      Ein wirklich schnuckeliger Baumarkt mit viel Seele, ganz anders als unsere Baumarkttempel hierzulande.

      Hier das Modell, wie immer in unverwechselbarer Tiny Ireland Art, wunderschön coloriert von Anke Eckardt aus Ballydehop.





      Die anderen Gebäude folgen in lockerer Folge........
      Lg. Thomas
    • Hallo Thomas,

      da fehlt nur noch die passende Musik von Rory Gallagher...

      Sehr schöne Modelle.

      Peter
      Modellcom - Die etwas andere Modellbahnseite
      Mein Blog: Immer ein paar Interessante Links zu
      Downloads, Filmen und Dokumenten.

      A PESSIMIST sees a dark tunnel
      An OPTIMIST sees light at the end of the tunnel
      A REALIST sees a freight train
      The LOCOMOTIVE ENGINEER sees three idiots standing on the tracks

      Aktuelle Nachrichten:
      www.nachdenkseiten.de
    • @Classic, Ja Thomas wir wissen wovon wir sprechen.... daumen1 .....( ein Pup kommt auch noch)

      @Peter Wehrhahn, Hallo Peter, danke, du hast recht da sollte ich doch mal eine LP rausholen.... daumen1


      So.... das nächste Häuschen ist das eines alten Milchladens ˋInchegeela Dairyˋ, in der Devonshire Street. Wohl schon etwas runtergekommen, aber trotzdem schön. Und scheinbar auch historisch wertvoll, zumindest was so einige Seiten im www sagen. Was genau das aber ist konnte ich noch nicht rausfinden. Ganz schöner Farbkontrast bei dem Wetter heute.....



    • Das nächste Gebäude ist ein South Mall Office, es beherbergt heute eine Rechtsanwaltskanzlei.
      Es steht wie der Name schon sagt in der South Mall, eine Straße nah am Wasser. Und da ist dann auch schon das besondere. Cork City ist auf einer Insel im Fluss Lee gebaut, die früher aus vielen Insel bestand welche alle durch Kanäle verbunden waren, ähnlich wie Venedig.
      Bei einigen Gebäuden, wie auch hier bei diesem, ist unter der eigentlichen Haustür noch das Tor des Bootshauses zu sehen. Das Haus stand also früher direkt an Wasser und man konnte mit einem Boot/Kahn hineinfahren. happy 2






      So das wars mal wieder
      Als nächstes kommt das schon fast wichtigste Gebäude dieses Dioramas, der Pup !! Muss aber noch gebaut werden.

      Lg. Thomas