Artur, ein norwegisches Fischerboot. Holz - Standmodell ca. 1:35

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • Artur, ein norwegisches Fischerboot. Holz - Standmodell ca. 1:35

      Hallo zusammen!
      Ist zwar eine Nische hier, aber da es die Kategorie nun mal gibt:
      ..gibt es auch einen Baubericht.

      Das Modell habe ich von unserem Forenmitglied Günter Schulz gekauft und möchte allein schon aus diesem Grund zeigen, was daraus wird.
      Etappenweise werde ich also immer mal die Fortschritte dokumentieren.

      Ein Bekannter möchte das Boot haben und hat mir den Bau in Auftrag gegeben. Alls Standmodell. Evtl. mit nautischer und Arbeitsbeleuchtung auf Knopfdruck.
      Steht dann später möglicherweise bei Themenausstellungen in einer Vitrine eines Spielzeugmuseums.

      Zum Bau bis jetzt: Der Kiel war relativ gerade, die vier Spanten in sich z. T. leicht verdreht. Da habe ich das Deck sofort mit aufgeklebt und die Spanten an den
      Deckausschnitten ausgerichtet. Ich brauche ja nicht mehr innen rein (Standmodell), deshalb geht es auch schon los mit dem Beplanken.
      Schön symmetrisch abwechselnd beidseitig und oben / unten. Und bei 630 mm Länge reicht die "Junior"- Helling, ein Eigenbau.

      Bug-und Heckbereich werden in Schichtbauweise komplettiert. Erst mal die 5x1 mm-Planken weiter kleben. Dann gibt es weitere Bilder.





      Gruß Ulrich
      ---------------------------------------------
      Haben ist besser als brauchen
    • Danke schon mal für Euer Interesse, Helmut Pauls, Classic und Hans21 und Eure Likes.
      Für diejenigen, die das Angebot von Günter nicht verfolgt haben, hier einige Bilder vom Fischerboot Artur:






      Auch solche Balsaklötze sind dabei, aus denen Bug und Heck "geschnitzt" werden sollen.
      Die Stücke sind über 45 Jahre abgelagert. Da wird aus Balsaholz schon mal "Steinholz".





      Aber unabhängig davon bevorzuge ich in solchen Fällen eine Schichtbauweise. Bei Gelegenheit kommt die dann auch im Bild.
      Es geht schon bald weiter.

      Gruß Ulrich
      ---------------------------------------------
      Haben ist besser als brauchen
    • Ebenfalls herzlichen Dank an Didibuch, Quintus und Reinhold. danke1
      Momentan ist nicht viel zu berichten bzw. zu zeigen. Wenn die Planken an den Seiten zu sind,
      kann ich Bug und Heck angehen. Dann wieder mit Bildern.

      Gruß Ulrich
      ---------------------------------------------
      Haben ist besser als brauchen
    • Danke auch Dir, Adam, für den Like.

      Kleiner Zwischenbericht:

      Die "Mitte" ist soweit geschlossen. Jetzt erst mal grob schleifen, dann Bug-und Heckpartie ansetzen, dann spachteln.
      Wird ja ein Standmodell, von daher brauche ich innen nicht mehr ran.
      Und einen Modellständer hat es auch gegeben - zum ersten Advent. happy 2





      Gruß Ulrich
      ---------------------------------------------
      Haben ist besser als brauchen
    • Danke Euch, Adam G, Classic, Quintus und Didibuch für Eure erneuten Likes. freu 2
      Entgegen meiner früheren Aussage, die Balsaklötze nicht zu verwenden, habe ich sie doch genommen.
      Das Holz war doch nicht so hart, wie befürchtet und der weitere Grund:
      Ich hatte keine geeigneten Balsabrettchen mehr, um die Schichtbauweise durchzuführen.

      Momentan hat der Rumpf noch was von einem "Hammerhai", aber einige beherzte Sägescxhnitte, schleifen und spachteln werden ihn schon wieder in die Nähe eines norwegischen Fischerbootes bringen.

      die-kartonmodellbauer.de/index…3e4e3ec7edfc5dfae8625a89f die-kartonmodellbauer.de/index…3e4e3ec7edfc5dfae8625a89f

      die-kartonmodellbauer.de/index…3e4e3ec7edfc5dfae8625a89f die-kartonmodellbauer.de/index…3e4e3ec7edfc5dfae8625a89f

      die-kartonmodellbauer.de/index…3e4e3ec7edfc5dfae8625a89f die-kartonmodellbauer.de/index…3e4e3ec7edfc5dfae8625a89f

      bis dann.

      Gruß Ulrich
      ---------------------------------------------
      Haben ist besser als brauchen
    • Der hölzerne Schiffsrumpf in seiner elegant geschwungenen Form macht sogar mich als Nicht-Schiff-Bauer schwach. Schaut wirklich gut aus, Ulrich! Ein Freund von mir baute vor vielen Jahren mal einen Krabbenkutter, wenn auch mit Plastikrumpf. An dieses Projekt fühle ich mich sehr erinnert. Ich schaue dir gerne über die Schulter! Gruß Michael (maxl)
    • Danke für die Rückmeldung, Michael.
      Es ist immer wieder schön, wenn Jugenderinnerungen wach werden.
      Aber ich sehe gerade, dass die Bilder zu dem Post #5 nicht (mehr) sichtbar sind.
      Ich reiche sie mal hier nach. Der Text von #5 bezieht sich darauf:







      Sieht noch wüst aus, aber das wird sich bald ändern.

      Gruß Ulrich
      ---------------------------------------------
      Haben ist besser als brauchen
    • Danke, dass Ihr wieder reinschaut. Nach einer (frei-) beruflichen Bastelpause habe ich jetzt zwei Monate coronabedingt keine Fremdaufträge mehr, also wieder Zeit zum Basteln.

      Neben anderen Vorhaben hat sich auch hier beim ARTUR was getan.
      Das Gröbste am Rumpf ist geschafft. Das erste bis fünfte Schleifen und Spachteln habe ich Euch erspart.
      Jetzt kommt der Feinschliff.

      Zwischenzeitlich habe ich beschlossen, nicht den ARTUR lt Plan zu bauen, sondern irgendeinen Ausflugskutter mit der Kennung von Carolinensiel, einem von mir bevorzugten Urlaubsort, zu bauen. Ohne konkretes Vorbild, aber in einer möglichen Darstellung.

      Und da vertrete ich mal den Standpunkt: Wenn es mein Kutter ist, dann darf ich ihn auch umbauen...[Blocked Image: https://img.homepagemodules.de/zunge.gif].

      Hier mal die Fotos von heute:




      Bald geht es dann auch hier weiter. Mit mehr Bildern und mehr Infos.

      Gruß Ulrich
      ---------------------------------------------
      Haben ist besser als brauchen