Burg Tyrov ( Angerbach ) Böhmen - 1:200 - Dukase

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • Burg Tyrov ( Angerbach ) Böhmen - 1:200 - Dukase

      servus_1
      Willkommen Burgenfreunde ,

      Mit meinem nächsten Großprojekt nehmen ich die Böhmische Burg Angerbach unters Messer




      Knapp 2000 Teile auf 20 Bögen werden die Bauzeit etwas in die Länge ziehen . Die herrliche Grafik wird zusätzlich mit dem Laser Satz verfeinert .




      Neben einer ausführlichen Baubeschreibung in Deutsch , Englisch und Tschechisch gibt es auch umfangreiche Informationen zur Burgen Geschichte



      Zusätzlich gibt es noch sieben Seiten Baupläne mit perspektivischen Ansichten



      Alles in allem , ein wunderbarer Modellbaubogen ,

      mit großer Vorfreude auf den Start und freundlichen Grüßen
      Kurt





    • Hallo Kurt

      Das ist ein phantastisches Projekt, ich bin extrem gespannt, wie die Burg dann fertig aussieht. Ich hatte den Bogen auch gekauft, habe ihn allerdings mittlerweile einem Kollegen weiter gegeben, der ihn eher bauen wird als ich.
      Dennoch, ich bin hautnah dabei und schaue Dir genau auf die Finger in der Überzeugung, dass dies ein weiteres Kurt'sches Meisterwerk gibt.

      Viel Spass
      Peter
      Meine grösste Angst: Dass ich irgendwann erwachsen werde... happy 2

      Aus Leidenschaft: pierresuisse.ch
      Beruf und Hobby vereint: kamoga.ch
      Aus Freude: mein-modellbau.jimdo.com

      Meine versemmelten Werke
    • Hallo Burgenfreunde happy 2

      @ Peter : ich bin selbst schon gespannt , den der Bögen ist wahrlich 1A freu 2

      @ Michael : Beim mir auf die Finger schauen brauchst Du viel Geduld , ich rechne mindestens mit einem Jahr Bauzeit danke1

      Jetzt aber los , der erste Schnitt hat schon was … freu1



      Der Bau der Burg wird in verschieden färbige Blöcke aufgeteilt . Die Teilenummern sind in der jeweiligen Farbe gedruckt .
      Auf den Bögen sind dann die einzelnen Blöcke zusammen gefasst .Wir beginnen mit der oberen Burg , gelb gekennzeichnet .
      Objekt 1 ist das dritte Tor im Eintrittspalast , sehr gut im Bauplan gezeichnet



      Start mit Teil 211 , eine Tür ... welche in den Durchgang gehört

      Mit freundlichen Grüßen
      Kurt

    • "...ich rechne mindestens mit einem Jahr Bauzeit..."
      Following your "Bauspeeds", you start this fortress at the end of 2019 and will finish it in about February 2020. Well, this seems to be a year, doesn't it? daumen1
      Best regards from / Liebe Grüsse von: Krisztián
      People buying model booklets think they also buy the time necessary for their assembly. But I am old enough to know it is not true at all. verlegen2 prost2
    • servus_1 happy 2



      Teil 216 mit Fenster 217 und Verstärkungen … Achtung , beim verstärken die zwei Streifen für die Laschen von Teil 218 freilassen



      Somit ist der erste Mauerteil fertig gestellt … Mauerteil 218 mit Türen und Fenster



      Jetzt die beiden Mauerteile zusammen fügen … und oben Rahmen 219 einbauen

      Mit freundlichen Grüßen
      Kurt

    • Hallo Kurt

      Das geht ja schnell voran!
      Diese nach hinten dreidimmensionalisierten Fenster machen so unglaublich viel aus, sie geben einem Bauwerk einen enorm authentischen und erhabenen Eindruck. Das ist mir schon oft aufgefallen. Das hier ist wieder ein klassisches Beispiel. Viel £Arbeit mit noch mehr Wirkung!

      Beste Grüsse
      Peter
      Meine grösste Angst: Dass ich irgendwann erwachsen werde... happy 2

      Aus Leidenschaft: pierresuisse.ch
      Beruf und Hobby vereint: kamoga.ch
      Aus Freude: mein-modellbau.jimdo.com

      Meine versemmelten Werke
    • Servus Peter ,

      ja , der Mehraufwand zahlt sich wirklich aus happy 2



      Teil 225 und Torportal … mit Verstärkungen verleimen …



      … dann an den Eintrittspalast anbauen … nun den anfangs gebauten Durchgang einsetzen , passt sehr gut !



      Ein tolles Detail der Burg

      Mit freundlichen Grüßen

      Kurt

    • Hallo Kurt

      Der Durchgang ist der Hammer! Das sind solche Details, bie denen ich mir eine Art Endoskop-Kamera wünschen würde, wo man quasi virtuell hindurch gehen kann (Durch den Durchgang, nicht durch die Kamera happy1 )
      Die Holzverkleidung macht sich sehr gut, man kann hier auch die hervorragende Textur erkennen! Klasse, ich bleibe dran!

      Frohes Fest Baum 3
      und beste Grüsse
      Peter
      Meine grösste Angst: Dass ich irgendwann erwachsen werde... happy 2

      Aus Leidenschaft: pierresuisse.ch
      Beruf und Hobby vereint: kamoga.ch
      Aus Freude: mein-modellbau.jimdo.com

      Meine versemmelten Werke
    • Servus Peter ,
      ich sehe Du bist gleichermaßen begeistert wie ich , echt stark der Bausatz !!! freu 2



      Weiter mit dem kleinen Zinnen Turm , der mir etwas anspruchsvoll erscheint … zuerst den Zinnen Kranz verleimen …



      ... Wände verstärken ... Boden ein leimen ...



      ... den extravaganten Teil 238 ... Zinne für Zinne verleimen …



      ... geschafft !! ein äußerst filigraner Bauabschnitt ... zwischen die beiden Türme wird der Graben 263 vorerst nur mit der oberen Lasche verleimt

      Mit freundlichem Gruß
      Kurt

    • Seid gegrüßt edler Hagen ,
      Ihr als Burgenerprobter Recke habt mir noch gefehlt auf der meinigen Baustelle , seid willkommen danke1
      so wollen wir fortschreiten ...



      Dach 230 / 231 … nach und nach verleimen , sowie verstärken ...



      … und auf den Tor Turm setzen … Teil 234 …



      … so ergibt das Ganze ein wunderbar verwinkeltes Dach tanz 2

      Mit freundlichen Grüßen
      Kurt

    • Hallo Kurt

      Mannmannmann, Du hast ja ein Tempo drauf! Und wenn ich bedenke, wo Du überall noch verstärkungen anbringst, Wahnsinn!
      Die Holzkonstruktion sieht wirklich serh schön aus, sie gibt dem Modell Tiefe!
      Weiterhin viel Spass!

      Beste Grüsse
      Peter
      Meine grösste Angst: Dass ich irgendwann erwachsen werde... happy 2

      Aus Leidenschaft: pierresuisse.ch
      Beruf und Hobby vereint: kamoga.ch
      Aus Freude: mein-modellbau.jimdo.com

      Meine versemmelten Werke
    • Hallo Kurt,

      wenn ich Deine Aktivitäten der letzten Wochen verfolge, frage ich mich, ob Du noch Zeit zum Essen und Schlafen hast: Zunächst die Organisation der Ausstellung auf Schloss Kornberg, dann das Grabmal von Dante und jetzt die Burg Tyrov. Beide Modelle in der gewohnten Präzision gebaut. Der Hinweis auf ein Jahr Bauzeit ist wohl als Scherz aufzufassen, bei Deinem Bautempo rechne ich mit einer Fertigstellung zu Ostern 2020. Im Nachbarforum habe ich bei Deinem Baubericht eine Uhrzeit um 05.00 Uhr entdeckt: Ist das post-juvenile Bettflucht wie bei mir (das Wort senil möchte ich so lange wie möglich vermeiden).

      Viele Grüße, einen guten Rutsch in das neue Jahr und weiterhin viel Spaß mit Deinen Modellen
      Ernst
    • Hallo Burgenfans happy 2

      @ Peter : ich bin selbst auch voll begeistert , und Spaß habe ich auch laola1

      @ Ernst : na ja nebenbei noch 40 Stunden Woche , obwohl, jetzt habe ich bis 7.1. Urlaub , da geht schon was weiter .
      Am Effektivsten sind aber meine frühen Einheiten , und als Morgenmensch der schon Zeitig ins Bettchen geht ( 20 - 21 Uhr )
      sind Bastelstunden um 3 oder 4 Uhr überhaupt kein Problem . Die Bauzeit ist natürlich nur geschätzt , spielt aber auch keine Rolle ,
      Hauptsache die Freude daran bleibt . noch liebe Grüße ins Salzburgische . PS : Werden im Sommer wieder beim Mittelalterfest in Mauterndorf sein , vielleicht kann man sich da treffen happy 2

      @ Norm : Schön das mein treiben auch in Kanada anklang findet danke1

      jetzt wieder weiter ...



      Nun die Teile für das große Dach mit Kamin und Dachgauben … welche doch sehr filigran sind …



      … den Schornstein klebe ich vor dem Zusammenbau ein … danach dann die Verstärkungen …



      … jetzt das Dach am Boden fixiert und die restlichen Verstärkungen einsetzen … da fehlen jetzt noch drei kleine Dächer ...

      Mit ritterlichem Gruße
      Kurt

    • Hallo happy 2

      @ Peter : da geht´s mir gleich , denn es gibt auch noch so viele Schiffe , Flugzeuge , Lokomotiven , Autos , Kirchen , Burgen und viele andere Bausätze die ich alle noch irgendwann bauen möchte grins 3

      @ Adolf : danke1



      Weiter mit der Dachgaube … es passt alles sehr gut !!



      Die Teile für den Abort Erker mit zwei Kragsteinen … das sind die kleinen Details mit großer Wirkung




      Jetzt sind 44 Kragsteine zu setzen … die das ganze Gebäude stark aufwerten

      Mit freundlichem Gruß
      Kurt

    • servus_1 Rainer und Dieter ,

      danke Euch beiden danke1



      Teile 1 und 2 , der obere Burghof , und gleich Verstärkung mit 1,5 mm Finn Pappe für später vorbereiten … die Auffahrt in den Burghof ein leimen ...



      … und mit dem Eingangspalast verbinden … es folgt ein Stück Burgmauer mit Maschikuli …



      … die an den Eintrittspalast angebaut wird

      Zur Erklärung von Maschikuli :
      Der Maschikuli ist eine an der Außenmauer von mittelalterlichen Wehrbauten wie Burgen, Festungen oder Stadtbefestigungen zwischen zwei Konsolen (Kragsteinen) ausgesparte Wurf- oder Gussöffnung.

      Mit freundlichen Grüßen
      Kurt

    • Das Wohlgefallen des edlen Tronjers spornt den Baumeister an seine Handwerker in redlichem schwunge zu halten happy 2



      Mit dem Treppenaufgang wird es jetzt wieder sehr filigran … die drei Stützbalken …



      … werden zum Abschluss verleimt … die später schwer erreichbaren Stellen werden sogleich begrünt

      Mit freundlichem Gruß
      Kurt

    • Hallo Kurt,
      Frage:
      Wie lässt sich der Bogen bauen? Lassen sich die gefühlten 5000 Nummern der Bauzeichnungen gut den Teilen im Bogen zuordnen?
      Sind die Teile für einzelne Gebäudekomplexe über den ganzen Bogen verteilt und man muss suchen, oder liegen die Teile mehr nach Bauabschnitten zusammen?
      Bis jetzt ganz großes Kino !!!
      Gruß Albrecht
    • Servus Albrecht happy 2

      Antwort : der Bogen lässt sich hervorragend bauen ! Die Bauteile sind nach Baugruppen aufgeteilt , erstens in verschiedenen Farben , zweitens auf dem Bogen zusammengefasst mit Begrenzungslinien in denselben Farben . Ebenso auf den Bauzeichnungen .
      Nach meiner 49 Jährigen Erfahrung im Papiermodellbau der Durchdachteste Bogen den ich je unters Messer genommen habe klasse1

      und nun weiter mit dem Vergnügen ...



      Die Teile für den kleinen Wehrgang … der ober der Treppe angebaut wird , als Verbindung zum Maschikuli



      Jetzt noch zwei kleine Fels Teile … die ans Tor gesetzt werden , tolle Details !



      Nun ist nach 28 Stunden Bauzeit an 25 Bau Tagen … mit dem Eintrittspalast der erste Abschnitt der oberen Burg fertig

      Mit freundlichem Gruß
      Kurt

    • Hallo Kurt

      Einfach wunderschön! Der Konstrukteur scheint kein Detail ausgelassen zu haben.
      Gepaart mit Deiner absolut sauberen und präzisen Bauweise wird das ein Meilenstein!

      Beste Grüsse
      Peter
      Meine grösste Angst: Dass ich irgendwann erwachsen werde... happy 2

      Aus Leidenschaft: pierresuisse.ch
      Beruf und Hobby vereint: kamoga.ch
      Aus Freude: mein-modellbau.jimdo.com

      Meine versemmelten Werke
    • Servus Peter ,

      danke Dir aber das ist Zuviel des Lobes freu 2

      und weiter geht es ...



      … mit dem zweiten Abschnitt , der runde Bergfried … mit den Bauteilen dafür …



      ... Teil 120 mit Verstärkungs Karton ( 0,3 mm ) vorbereitet ... und filigrane fünf Fenster , fünf Schießscharten und eine Tür

      Mit freundlichem Gruß
      Kurt

    • Hallo Kurt

      Und nun kommen wir an den Punkt, der dazu geführt hat, das sich den Bogen wieter gegeben habe.
      Diese runden Türme mit all ihren zurückversetzten Fensterchen und Türen. Wie man die so perfekt rund hinbekommt und dennoch die Türen und Fenster nicht demoliert ist mir ein grosses Fragezeichen. Es geht, das hast Du hier schonmal bewiesen.
      Gibt es da ein Trick? Wie machst Du das? Dein Ergebnis ist auf jeden Fall mehr als überzeugend!

      Beste Grüsse
      Peter
      Meine grösste Angst: Dass ich irgendwann erwachsen werde... happy 2

      Aus Leidenschaft: pierresuisse.ch
      Beruf und Hobby vereint: kamoga.ch
      Aus Freude: mein-modellbau.jimdo.com

      Meine versemmelten Werke