Limburger Bauernhof - Leon Schuijt - 1:150

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • Limburger Bauernhof - Leon Schuijt - 1:150

      New

      Hallo , happy 2
      dieses mal geht´s nach Holland



      Als kleinen Parallelbau zur Burg Tyrof starte ich mit einem Holländischen Bauernhof .



      Der Handgezeichnete Bogen ist recht bunt gestaltet , auf zwei A3 Bögen befinden sich 51 Teile die verbaut werden wollen .



      Zu Beginn wird die Grundplatte auf den im Bogen vorhandenen 2 mm Karton geklebt .

      Mit freundlichen Grüßen

      Kurt
    • New

      Hallo Kurt
      Das gefällt auch mir, Leon Schuijt Modelle haben einen besonderen Charme. Die Farben sind manchmal etwas sehr bunt, aber das gehört bei diesen Modellen irgendwie dazu.
      Ich habe mir vor kurzem eine Niederländische Grachtenszene mit Zugbrücke von L. Schuijt zugelegt die mir schon lange im Kopf rumschwirrte. Deinen Bauernhof werde ich deshalb mit Interesse verfolgen!

      Lg. Thomas
    • New

      Keine Burg, Kurt?

      na ja - Bauern sind ja nicht unwichtig für die Ernährung der Ritterschaft.... grins 2
      Also da schaue ich Dir auch gerne zu (denn ein Nibelung hat immer einen guten Appetit)! grins 2

      Servus
      hvt
      Schaut Euch die Welt an, so lange es noch geht, denn wenn wir reich sterben, dann fahren die Erben.....
      (Ausspruch einer Dame auf der MS Albatros bei unserer Afrikafahrt) grins 2
    • New

      Die hab ich gebaut wann ich 9 war. Hat dann fuer zuener wanzig jaren bei mir im Schrank gestehen, war dann aber verstaubt und ziemlich erblasst. Ist entsorgt im Blaue Tonne.
      Weiss nicht ob die noch bestehen, aber damals gab es auch andere 'typisch Niederlaendische' Bauernhoefe.

      Jan
    • New

      Hallo servus_1

      der Bauernhof scheint ja Euer Interesse zu wecken ...

      Nach den ersten Vorbereitungen geht es jetzt aber los ….



      Teil 2 verstärkt , die Fenster und Balken unterklebt … Die Fenster hinten , die Balken vorne verleimen ….



      ... somit kann die erste Mauer platziert werden

      Mit freundlichen Grüßen

      Kurt