Italienische E 424, 1:45, HS-Design

  • Den Baubogen habe ich hier vorgestellt:
    HS-DESIGN, ital.E424, 1:45

    Nochmal zur Erinnerung den Titel. Auf die Grundplatte kommen erst mal .......



    ..... die Führerstände und die Attrappen für den Maschinenraum.



    Die Führerstände werden innen verkleidet.




    Das Modell ist

  • Hallo Dieter,


    wenn Du jetzt noch dazuschreibst, was das Modell ist, wirds noch besser!


    Im Ernst: Bin echt gespannt auf dieses Modell!

  • Hallo Dieter,
    eine außergewöhnliche Maschine und die italienische Loks haben einen ganz eigenen, ausgesprochen reizvollen Stil. Klasse, dass Du das Modell hier vorstellst!
    Viele Grüße, Martin

    09.10.2021 fertig: Ford Mercury Coupé, Agny Papir, 1:24

    12.10.2021 Baubeginn: F-51 D Mustang Cavalier, 1:33

    In Vorbereitung: Boeing 307 "Stratoliner", John Dell, 1:50

  • Freut mich dass Ihr dabei seid daumen1
    @ Andy, was meinst Du was das Modell wird - eine ital. Lok halt happy 2 Den Maschinen sieht man halt an dass sie was aushalten. Die schokobraune Farbgebung gefällt mir besser als die neuen grauen Farben der FS.
    Mein absoluter Favorit wäre die E428 mit der Achsfolge der E18.
    https://www.bahnbilder.de/bild…e428-bahnhof-florenz.html
    Einfach eine Hammerlok !



    Die Unterseite mit dem eingesetzten Boden macht das ganze äußerst stabil. Den mittleren Dachaufbau
    habe ich mit Karton verstärkt. Der ist doch recht groß und die Flächen bleiben gerade.



    Dadurch müssen auch die (verstärkten) Dachspanten ausgenommen werden. Die Pufferbohle habe
    ich mit dem selbstgebauten Kuppelhakenmaul etwas detailliert. Da kommen noch die Luftleitungen dran.
    Auf Bildern sieht man davon 4 Stück in der Höhe versetzt. Wird ich auch noch dranbauen.



    Da sieht die Front etwas besser aus. Den Stromabnehmer habe ich schon angefangen.


  • Das Dachteil im Führerstandsbereich ist im Baubogen nur vorne mit einem Spant unterstützt.
    Durch Unachtsamkeit habe ich das Dach eingedrückt. Der Hartmut hat mir gleich Ersatz geliefert.



    Leider in einem etwas abweichendem Farbton. Aber es ist alles durch die beiden Spanten und das
    untergeklebte Papier stabiler.
    Aber es waren noch ein paar Änderungen die ich ihm gemailt habe.
    Ansage vom Hartmut Scholz (HS-Design): Falls jemand die Lok schon gekauft hat und es Probleme gibt
    bitte bei ihm melden wegen Ersatz der Teile.


    Die Lok gefällt mir sehr gut. Bis jetzt mein größtes Lokmodell.

  • Hallo Dieter,


    ich verfolge interessiert den Bau dieser Lokomotive, da ich auch noch eine Lok von HS-Design rumliegen habe. Ich sehe bei dir einen Wasserfarbkasten, habe jedoch noch im Hinterkopf, daß diese Tintendrucke angeblich überhaupt keine Feuchtigkeit vertragen (Aussage des Konstrukteurs). Von daher meine Frage: Welchen Kleber nutzt du für die Lok und was stellst du mit dem Farbkasten wie an, daß der Tintendruck nicht verläuft?


    Gruß,


    Daniel.

  • Grüß Dich Daniel,
    zum Kleben nehme ich in einer kleinen Flasche, etwa 10% verdünnt, "kittifix" oder "Ponal- Express".
    Für Flächenklebungen UHU mit dem Lösungsmittel.
    Den Farbkasten brauche ich nur zum Kantenfärben.

  • Hallo Dieter,


    ich war in den späten 80-er Jahren viel in Italien und ich kann nur sagen, dass die FS damals sehr schlecht finanziert waren und solche Schnellreparaturen mit etwas abweichendem Farbton nichts Ungewöhnliches waren. Also alles authentisch.


    Viele Grüße, Martin

    09.10.2021 fertig: Ford Mercury Coupé, Agny Papir, 1:24

    12.10.2021 Baubeginn: F-51 D Mustang Cavalier, 1:33

    In Vorbereitung: Boeing 307 "Stratoliner", John Dell, 1:50

  • Hallo Dieter,


    da schalte ich mich auch noch auf - Loks interessieren mich immer! daumen1
    War diese Lok nicht mal im Märklin-Programm vor vielen Jahren?


    Servus
    hvt

  • Hallo Dieter,


    das wird was!


    Meine erste Frage bezog sich auf Deinen ersten Post: Da steht unter dem letzten Bild nur "Das Modell ist". Da war wohl Stromausfall?


    Auf alle Fälle macht das Teil schon mal einen richtig guten Eindruck.

    Beste Grüße


    von Andy


    32907-die-kartonmodellbauer-signatur-1-jpg What else?

  • Eine wirklich schöne Lokomotive und der Bau verspricht ein qualitätsvolles Modell - wie von dir gewohnt, Dieter! Seit ich an der Hermine arbeite, ist mein Interesse an Elektrolokomotiven stark gestiegen. Hätte ich nie gedacht... Diese Lok hatte m.E. auch Trix schon früh im Programm, in der Zeit der Zusammenarbeit mit Rivarossi, glaub ich. Bin mir aber nicht sicher.
    Jedenfalls gefiel mir dieser Loktyp schon als Junge sehr gut - klare, kantige Linie, schöne Farbgebung.
    Ich bin gerne bei deinem BB dabei!


    Beste Grüße Michael (maxl)

  • Herzlichen Dank für Eure Kommentare und die Daumen freu 2
    @ Martin, Danke für den Hinweis.
    @ hvt, ja das war/ist das Märklin Modell.
    @ Andy, hab den "kurzen Schluss" übersehen. Da war Stromausfall in der "Birne" rotwerd1
    @ Michael, ich kenne nur die Märklin Maschine. Aber die Detaillierung Deiner Lok wird hier nicht angestrebt arbeit2
    @ Michi, wenn man wieder ohne Maske Zug fahren kann, bring ich das Teil mit.
    @ Marco, herzlichen Dank für die interessanten Hinweise danke1
    Die Lok baue ich auf jeden Fall noch einmal und dann besser. Die Maschine hat es verdient.




    Von den Stromabnehmern habe ich nur ein paar Fotos. Habe ich so gebaut, wie im Plan vorgesehen.
    Nur das Schleifstück habe ich mit einem schwarzen Streifen nachgebildet. Das macht das Teil auch stabiler.



    Das



    Sieht auf der Lok so aus. Das Drehgestell ist auch gebaut wie auf dem Modellbogen vorgesehen. Währendem
    ich gebaut habe, hat der Hartmut alles noch etwas detaillierter überarbeitet.
    Nachdem ich auf die tollen Bauzeichnungen vom Marco zugreifen kann, werde ich bei der zweiten Lok das Fahrgestell
    wesentlich detaillierter darstellen. Wesentlich auf jeden Fall die Sandbehälter.

  • @ Danke Horst, ist ja auch eine "richtige Lok" - nicht solche modernen Container.
    @ Marco, ganz toll die Zeichnung der 428. Ist schon fast ein Kriegsschiff daumen1



    So sieht die Lok ohne Griffstangen aus. Die Kartongriffe habe ich durch Draht ersetzt.
    Wirkt wesentlich besser.



    Gebogen nach den Kartongriffen aus 0,8mm Silberdraht.

    Sieht ohne Farbe so aus.

  • Nachdem ich die Fotos vom Marco angesehen habe, konnte die Front der Maschine nicht so bleiben.



    Die Luftkupplungen passen nicht zu der "Italienerin" frech 1 .........



    ........ auch wenn sie einen recht guten Eindruck vor den Wagen hat. Die sind auch von HS-Design.
    Beim Cinzano- Wagen habe ich den Radstand geändert. Der ist ja typischer für Wagen der FS.



    Aus Draht habe ich die Kupplung gebogen. Das Kuppelteil am Ende muss ich noch ankleben (und erst mal durchdenken "wie bauen")



    Die E- Kupplung als besonders markantes Teil habe ich aus drei Lagen Papier gebaut.
    Jetzt sieht die Front der Maschine schon recht interessant aus.

  • This threads contains 19 more posts that have been hidden for guests, please register yourself or log-in to continue reading.