Bahnposten Bahnhof Lette 1:45 - HS-Design

  • Hi,


    ich beginne meine Modellpräsentationen mal mit einem einfachen schnellen Modell, auf das ich bei HS-Design beim Stöbern gestoßen bin. Irgendwann möchte ich noch mal ein Diorama für meine 1:45 Eisenbahnmodelle bauen, und da kam dieses Modell gerade recht. Da Lette nun nicht so sehr weit weg von Osnabrück ist bin ich an einem schönen sonnigen Tag mit dem Motorrad dorthin Richtung Coesfeld geknattert und habe mir das Original, dem Hartmut Scholz das Modell nachempfunden hat, mal angeschaut. In Lette gibts dazu an der noch in Betrieb befindlichen Strecke ein kleines Eisenbahnmuseum.
    Ich hoffe, dass dieses Modell im Forum nicht schon zu oft vorgestellt wurde ... und ich Euch damit langweile ... verlegen2



    Das Modell ist nicht schwer zu bauen, mit dem passenden Einsatz von Verstärkungspappen und Filzstiften für die Kanten bekommt man ein sehr hübsches Ergebnis.
    Gebaut habe ich das Modell im Dezember 2019, als ich mal wieder eine sehr intensive Kartonmodellbauphase hatte und mich völlig mit HS-Modellen infiziert hatte ...



    Unteransicht, Verstärkungskarton an den Seitenwänden, kleine Kanthölzer und Pappwinkel in den Ecken.


    Und das fertige Modell :



    Beste Grüße aus Osnabrück von Frank

  • Hallo Frank,
    ich wußte, daß das Originalgebäude aus Lette schwarzes Fachwerk mit weißer Ausfachung hat. Aber am Rechner sah mir das ursprüngliche Modell zu blaß aus und somit habe ich es kurzerhand in ein Ziegelgebäude verwandelt !
    Das weiße Gebäude ist aber vorhanden und kann zur Verfügung gestellt werden.
    Nachdem ich von Dir die Zeichnungsunterlagen vom gleichnamigen Bhf´s-Gebäude erhalten habe, habe ich angefangen, auch dieses als Spur-0-Gebäude zu entwickeln. Nur das übergroße Pultdach des Schuppenanbaus gefällt mir gar nicht !
    Werde wahrscheinlich dieses in ein ganz flaches Satteldach umwandeln.
    viele Grüße, Hartmut / HS-Design

  • Hallo Hartmut,


    den beigefügten Bahnposten 44 hat meine Schwester beim Radeln irgendwo auch im Coesfelder Raum gefunden und mir gleich Fotos davon geschickt. Dieser ist dann vom Gemäuer und vom Dach her so, wie Du Dein Modell gestaltet hast.


    Für mich optisch die perfekte Kombination, ich hatte mich in das Modell sofort verguckt ...



    Auf Dein Bahnhofsgebäude bin ich gespannt wie ein kleiner Junge auf Weihnachten ...


    Beste Grüße von Frank

  • Hallo,


    Ich frische diesen Bericht aus gegebenem Anlass mit neuen Fotos nochmal auf.

    Zeigt, wie schön das Streckenpostenhäuschen auf einem Diorama eingesetzt werden kann.


    Einfach eine aktuelle neue Fotoserie ohne viele Kommentare :








    Dazu passend von HS-Design Hartmut Scholz noch das Trafohäuschen :


       


    Lässt sich auch sehr gut basteln und wirkt bestens.


    Gruß von Frank

  • Moin Frank,

    sehr akkurat gebaut,der Streckenposten und auch das Trafohaus.

    Die Gebäude passen sich wunderbar in Dein Dio ein.

  • Moin,


    Ganz vielen Dank für die neuerlichen Likes und Thomas' Kommentar.


    freu 2   danke1



    Das Streckenpostenhäuschen musste lange auf seinen wirklichen Einsatz warten. Allerdings bin ich selbst von der schönen Wirkung hier verblüfft.

    Der Zwischenraum zwischen den beiden Zäunen ist natürlich dafür, dass der Lokführer genau hier für irgendwas anhalten kann.

    Beim Trafohäuschen war es so ähnlich, nach der Fertigstellung musste auch irgendwo eine passende Einsatzstelle gefunden werden ...


    Beste Grüße von Frank