Savoia-Marchetti S-55, Scissors&Planes, skaliert auf 1:250

  • Einen schönen guten Abend.


    Bruno Vanhecke hat kürzlich im Shop von Ecardmodels ein Bundle der Savoia-Marchetti S-55, 1:100, in fünf Versionen als Kaufdownload eingestellt.

    Da ich schon lange auf der Suche nach einem Modell dieses Flugzeugs war, musste ich sofort zugreifen.


    Zur Geschichte des Flugzeugs, lest bitte hier nach: https://de.wikipedia.org/wiki/Savoia-Marchetti_S.55

    1933 unternahm man mit 25 Flugzeugen dieses Typ einen Geschwaderflug zur Ausstellung "Progress of the Century" nach Chikago.

    Das Flugzeug von Luftmarschall Italo Babo mit der Kennung I-BALB, das an diesem Geschwaderflug teilnahm, ist Teil des Bundle.


    Ich habe die zwei Seiten des Bogens auf 1:250 skaliert, damit das Modell zu meinen anderen Wasservögeln passt.



    Bei Brunos Modellen ist immer etwas Rätselraten angesagt, da er keine Bauanleitungen zur Verfügung stellt..

    Begonnen habe ich mit den Tragflächen.

    Zuerst der Mittelteil.



    Dann die äusseren Tragflächen.


     


    Die Teile wurden zusammgefügt und der Klebstoff trocknet nun über Nacht gut aus.


    Liebe Grüße


    Wiwo

  • Guten Morgen.


    Ich war noch fleissig und habe die beiden Rümpfe gebaut.



    Die fertigen Rümpfe und die Tragfläche.


     


    Bei genauerem hinschauen, zeigte es sich, daß das Flügelprofil einen hässlichen Knick hatte und die Cockpitkanzel nicht passen würde.

    Darum habe ich das Mittelteil nocheinmal gebaut und die Tragflächenholme verlängert.

    Die Cockpithaube habe ich auch gleich aufgesetzt und die Rümpfe montiert.



    Zum Schluß noch die äusseren Tragflächen angeklebt.


     


    Und noch eine Ansicht von der Seite.



    Jetzt ist wieder eine Pause angesagt, damit der Kleber durchhärten kann.


    Liebe Grüße


    Wiwo

  • Hallo Wolfgang,

    Deine Sammlung an Wasservögeln wird ja immer toller. Das ist auf jeden Fall ein toller Hingucker.

    LG

    Kurt

    32907-die-kartonmodellbauer-signatur-1-jpg
    Meine Untaten


    Der König sei der bess're Mann

    Sonst sei der bess're König!

    ( Matthias Claudius)

  • Servus Wolfgang,


    es erstaunt mich immer wieder, welch ausgefallene Modelle du ausgräbst!


    Mir macht es viel Freude, dir beim Bauen zuzusehen! freu 2 beifall 1

    Herzliche Grüße / Best regards,
    Andreas

    Optimismus ist die Kunst, mit dem Wind zu segeln, den andere machen.
    Alessandro Manzoni (1785 – 1873)


    Buddys Kartonuniversum

  • Einen schönen guten Morgen.


    Dieter, Andi und Christoph, Danke für eure erhobenen Daumen!


    Servus Kurt, irgendwie haben diese Flugzeuge aus der Zeit zwischen den beiden Weltkriegen einen speziellen Charme, dem man nur schwer wiederstehen kann.


    Servus Andreas, ich freu mich, daß dir meine Wahl gefällt! Danke dir!


    Jetzt geht es mit dem Heckleitwerk weiter.


    Die Rohrkonstruktion der beiden Ausleger besteht aus 0,4mm Draht als Kern und der Ummantelung mit den Teilen aus dem Bogen.

    Der Senkrechte Abstandshalter wurde ebenfalls aus 0,4mm Draht angefertigt.


     


    Die große Fläche des Höhenruders.



    Als nächstes wurden die Ausleger mit den Auflagen für das Höhenruder montiert.



    Zuletzt noch das Höhenruder.



    Jetzt muß der Klebstoff wieder gut durchhärten, dann geht es mit den Seitenrudern weiter.


    Liebe Grüße


    Wiwo

  • Grüß euch!


    Dieter und Christoph, danke für eure Likes!


    Nun die Seitenruder.

    Sie geben dem Flugboot ein unverwechselbares Aussehen.


     


    Bei der Motorgondel habe ich im Eifer des Baus völlig vergessen Fotos von den einzelnen Schritten zu machen.

    Darum kann ich nur Bilder vom Endergebnis liefern.


     


    Liebe Grüße


    Wiwo

  • Einen schönen Nachmittag.


    Servus Christoph, vielen Dank für deinen ja 2 !


    Servus Tommi, dankeschön für deine lobenden Worte!


    Die Spanndrähte sind gesetzt.

    Leider gibt es nur wenige aussagekräftige Fotos auf denen man die Drähte überhaupt sieht.



     


    Damit ist mein Baubericht zu diesem ungewohnt aussehenden Wasservogel zuende.

    Es hat mir riesigen Spaß gemacht und eigentlich müsste ich das Modell noch zweimal bauen - mit den Kennungen I-QUES und I-BISE - um die Führungsgruppe "Nera Stellata" zu zeigen.

    Aber schaun mer mal.


    Herzlichen Dank an Alle die mich mit Wort und Like begleitet haben.


    Liebe Grüße


    Wiwo

  • wiwo1961

    Set the Label from Baubericht to Fertig
  • Hallo Wolfgang!

    Da hast Du einensuper schön gebauten Miniflieger geschaffen! Meinen Respekt bei dieser Verkleinerung!

    Mit besten Grüßen aus Hagen
    Christoph

  • Hallo Wolfgang,

    gemäß Deiner Schneidmatte hat dieses unorthodoxe Wasservögelchen gerade mal 10 cm Spannweite. Deine Bauausführung ist auch in diesem Winzmaßstab der Hammer!

    Viele Grüße, Martin

    30.07.2021 fertig: Wettbewerbsmodell Beriev Be-1
    09.10.2021 fertig: Ford Mercury Coupé, Agny Papir, 1:24

    12.10.2021 Baubeginn: F-51 D Mustang Cavalier 1:33

  • Moin Wolfgang,


    tolles Modell, toll gebaut ! Besonders freue ich mich darüber, wieder mal ein mir bisher völlig unbekanntes Flugzeug kennengelernt zu haben. Ist schon doll was alles abheben kann und auf welche verschiedene Lösungswege die verschiedenen Flugzeugkonstrukteure gekommen sind.

    Wie man damals das alles ohne CAD konstruieren konnte ... mit weißem Kittel am Zeichenbrett ...


    Beste Grüße von Frank

  • Servus Wolfgang,


    ich wundere mich immer, wo du diese seltenen Flug- und Schiffsmodelle ausgräbst.

    Dieses Doppelrumpfwasserflugzeug ist ein Kleinod!


    klasse1 beifall 1

    Herzliche Grüße / Best regards,
    Andreas

    Optimismus ist die Kunst, mit dem Wind zu segeln, den andere machen.
    Alessandro Manzoni (1785 – 1873)


    Buddys Kartonuniversum