Zerstörer Z 51 MMB 1:250

  • moin1 knuddel1

    Hallo zusammen ich nehme mal Euren Komentar vorweg, etwa so "Da kommt der verrückte mit der abgebrochenen Bismarck. Unterbrochenen Bismarck ist richtig, ich muß mal wieder etwas bauen wo es kleinere Abschnitte gibt und nicht 20 Rettungsboote usw. Im Moment hat mich die Bisi geschafft, nebenbei werde ich immer mal etwas dran machen und dann wird sie fertig gemacht. Ohne bauen geht garnicht und so habe ich mir den Z 51geholt . Ansruchsvoll ist das Modell allemal und Spaß soll es mir ja auch machen. Wenn trotz alledem ein paar mir über die Schulter schauen würde es mich sehr freuen.Morgen gehts los.

    Bis denne Werner der Marineoldi kaffee1 und nach dem Stapellauf prost1


    es ist mehr als ein Leitspruch:
    Ich habe mich von der Arbeit verabschiedet, nicht vom Leben.

  • Hallo Werner,


    also mich kannst Du schon mal als Zuschauer vormerken.

    Ich freu mich auf Deine neue Baustelle.


    Lieben Gruß

    Ralf


    Sommer- und Winterzeit gehören abgeschafft und durch Mehrzeit ersetzt! happy 2

  • moin1 Werner


    Ich bin, wie auch bei der Bismarck,

    gern dabei.

    Viel Spaß und Erfolg beim Bau.


    Gruß Carsten matrose1

    Schöpferische Pause


    Fertig:
    - Rathaus Bremen, 1:160, Schreiber Bogen


    schiff1

  • Hallo Werner,

    da schaue ich gerne mal rein. Das ist ein erstklassig konstruiertes Modell. Du wirst beim Bau viel Spaß haben.

    LG

    Kurt

    32907-die-kartonmodellbauer-signatur-1-jpg
    Meine Untaten


    Der König sei der bess're Mann

    Sonst sei der bess're König!

    ( Matthias Claudius)

  • Servus Werner,

    dass ich da auch dabei bin, versteht sich. Das wird für Dich eine Entspannungsübung sein im Vergleich zur BiSi. Dass ich aber nicht falsch verstanden werde: das hat nichts mit der hervorragenden Qualität dieses Bogens zu tun sondern nur mit dem Bauvolumen des Schlachtschiffs im Verhältnis dazu.


    Viel Spaß.


    Günter

  • moin1 Günter

    Genauso will ich das auch verstanden haben, das klingt vielleicht etwas geringschätzig, was aber in keinem Fall so gemeint ist. Aber schön das noch ein paar vom harten Kern zuschauen wollen freu 2 Spaß werde ich haben.

    Bis denne Werner der Marineoldi kaffee1 und nach dem Stapellauf prost1


    es ist mehr als ein Leitspruch:
    Ich habe mich von der Arbeit verabschiedet, nicht vom Leben.

  • moin1 knuddel1

    So für den Rumpfbau habe ich vor Schreck keine großen Fotostrecken erstellt , ich habe nur eine kleine Änderung dokumentiert.


       

    Auf den schmalen Rand der nach einsetzen der äußeren Spantteilse zB.in diesem Fall S11 stehenbleibt klebe ich bei meinem Rumpf ganz rum eine schmale Kartonleiste drauf und zwar bündig mit der Außenkante.. Das die Prozedur auch ohne so einen Streifen geht hat Kurt und Günter ja bewiesen , aber ich kenne mich ,ich brauche immer etwas mehr Auflage zum kleben.Wie ich das ganze meine sieht man glaube ich an der Skizze.


      


      


    Und dann geht es auch los mit den Kleinteilen, Deckssprung Wand, Minenschleife.Backsdeckausrüstung Anker Spills usw., aber das kommt morgen

    Bis denne Werner der Marineoldi kaffee1 und nach dem Stapellauf prost1


    es ist mehr als ein Leitspruch:
    Ich habe mich von der Arbeit verabschiedet, nicht vom Leben.

  • Hallo Werner,


    der Rumpf ist dir sehr gut gelungen und wie ich sehe hast du auch die mitgelieferten, passenden Bordwände benutzt, denn da gab es in der Vergangenheit Schwierigkeiten mit der Länge ; auch ich werde den Baubericht verfolgen und solltest du Hilfe brauchen - immer melden!

    Ansonsten viel Spass mit diesem Zerstörer und eine ruhige Hand


    Gruß aus Mannheim

    SMSBaden

    (Werner)

  • Hallo Werner,

    der Rumpf ist zu und nun kann es mit der Kleinteilorgie losgehen. Der Z 51 gehört zu den Bögen, die bei mir unter dem Begriff "Bismarck des kleinen Mannes" laufen.

    Ich wünsche Dir weiter viel Spaß.

    LG

    Kurt

    32907-die-kartonmodellbauer-signatur-1-jpg
    Meine Untaten


    Der König sei der bess're Mann

    Sonst sei der bess're König!

    ( Matthias Claudius)

  • moin1 knuddel1

    Huch das ist ja echt schön das ein paar mir zuschauen wollen

    Danke auch an dich Werner Namensvetter für die angebotene Hilfestellung

    Aber ich muß erlich sagen das tut richtig gut wenn man nicht son Brecher vor der Nase hat, Bismarck des kleinen Mannes ist gut, na dann will ich mich mal anstrengen. Ich werde heute erstmal mich über die Back hermachen.


       



    Das sind erstmal die zutaten für die Spills, Die Handräder sind im LC Satz vorhanden. Ein Wort zum LC Satz. Er ist auf alle Fälle eine runde Sache erstklassige Qualität


    Als nächstes ist der Anker dran ,auch aus dem LC Satz


     


    Teile aus dem LCSatz lassen sich einwandfrei aus der Platine schneiden ohne Verbindungsreste Passgenauigkeit ist Spitze.

    Bis denne Werner der Marineoldi kaffee1 und nach dem Stapellauf prost1


    es ist mehr als ein Leitspruch:
    Ich habe mich von der Arbeit verabschiedet, nicht vom Leben.

  • Teile aus dem LCSatz lassen sich einwandfrei aus der Platine schneiden ohne Verbindungsreste Passgenauigkeit ist Spitze.

    Das ist bei den LC-Platinen von Hofmann der Fall. Kein labberiges Zeugs sondern sauber gemachte Teile,

    LG

    Kurt

    32907-die-kartonmodellbauer-signatur-1-jpg
    Meine Untaten


    Der König sei der bess're Mann

    Sonst sei der bess're König!

    ( Matthias Claudius)

  • moin1 knuddel1

    Als letztes auf der Schanz kommt eine große Winsch Bei der Schnippelei bin ich das erste mal an meine Sehkraft Grenzen meiner 1 1/2Augen gekommen. Ich hoffe Ihr stimmt mir zu das das Teil noch halbwegs vernünftig aussieht. Es werden 4 unterschiedliche Wellen gefertigt allesamt mit Treibrädern versehen, und alle mit dem nötigen Achsabstand versehen.


      


       Die einzelnen Achsen werden auf eine Lagerplatte montiert. Die beiden Endlager geben den Räderabstand der einzelnen Achsen vor.


      

    Bis denne Werner der Marineoldi kaffee1 und nach dem Stapellauf prost1


    es ist mehr als ein Leitspruch:
    Ich habe mich von der Arbeit verabschiedet, nicht vom Leben.

  • Hallo Werner,


    Du legst ja ein ganz schönes Tempo vor.

    Die große Winsch flößt einem ganz schön Respekt ein. Ich glaube, den Bau hätte ich noch

    eine Weile vor mir hergeschoben. Ist doch gut geworden. happy 2


    Lieben Gruß

    Ralf


    Sommer- und Winterzeit gehören abgeschafft und durch Mehrzeit ersetzt! happy 2

  • moin1 knuddel1


    Ja und dann kommen schon die Aufbauten dran die sich wie folgt gliedern: Brückenhaus, mittlere Sektion, hintere Sektion,vordere Sektion sowie den beiden Schornsteinen

    Zuerst kommen aber ein paar Aufnahmen von dem bisher gebauten und zwar am Rumpf montiert. Ein paar Tupfer vergessene Kantenfärbung kommt noch, und dann ist das Oberdeck schon belegt.

    Lieben Gruß zurück Ralf danke für den Kommentar


      


      


    Bis denne Werner der Marineoldi kaffee1 und nach dem Stapellauf prost1


    es ist mehr als ein Leitspruch:
    Ich habe mich von der Arbeit verabschiedet, nicht vom Leben.

  • Hallo Werner,

    alles sauber ausgeführt. Gute Konstruktion und guter Modellbauer treffen hier aufeinander.

    LG

    Kurt

    32907-die-kartonmodellbauer-signatur-1-jpg
    Meine Untaten


    Der König sei der bess're Mann

    Sonst sei der bess're König!

    ( Matthias Claudius)

  • moin1 knuddel1

    Als erstes kommt die Spantenkonstruktion des Brückenhauses an die Reihe. Das gerippe besteht aus Längsspant oder Mittelträger und die entsprechenden Querspanten



    Das ganze wird auf zwei Bodenplatten errichtet, die ich an Oberdeck montiere (kleben).


      Das ist das komplette Brückenhaus Gerippe an die jetzt die Seitenwänd geklebt werden ,nicht ohne einige Detailarbeiten an ihnen


      


    Es gibt auf der Seite einen Spint sowie die Lüfterlamellen werden hinter die Ausschnitte montiert. die Bulleys werden verglast Panzerbblenden Schotten und kleine Spinde verdoppelt, alles in allem ergibt die Wand ein stimmiges Bild

    Nach dem Anbau der Wände kommen noch ein paar Plattformen dran

    Bis denne Werner der Marineoldi kaffee1 und nach dem Stapellauf prost1


    es ist mehr als ein Leitspruch:
    Ich habe mich von der Arbeit verabschiedet, nicht vom Leben.

  • moin1 knuddel1


    Man nennt es auch Brückenhausfeinheiten.


     



    Beim Einbau der Seitenwände, darauf unbedingt achten das der Klebewinkel soweit von unten verbaut wird das noch Platz für die Bodenplattenstärke bleibt genauso gild das gleiche für oben. Und zwar baue ich das Dach 61 zwischen die Wände so ist es Formgebender. Die Klebewinkel also ziemlich mittig auf die Wände kleben um oben und unten den Freiraum für die Anbauteile zu haben.


    Wenn man es nicht macht muß man so wie ich etwas Freischneiden, alles kein Problem , man muß nur dran denken


    Das zwischen die Wände gebaute Deck des Brückenhauses

    Bis denne Werner der Marineoldi kaffee1 und nach dem Stapellauf prost1


    es ist mehr als ein Leitspruch:
    Ich habe mich von der Arbeit verabschiedet, nicht vom Leben.

  • moin1 knuddel1


    So dann will ich Euch mal aufklären und zwar was nicht sein soll aber manchmal doch durchrutscht. Folgende Macke habe ich bei dem Brückenhaus vorne bemerkt und zwar sind meine Seitenwände kürzer als die Bodenplatte

    ca 1,5 mm Das ist das Resultat meines Fehlers und der ist folgender gewesen.

    Die Wand Nr 30 habe ich zu schräg eingebaut. Auf dem Bild ist die schräge gut zu sehen, aus der sich dann ca 1,5mm ergeben .Aber mir schweben schon ein paar Möglichkeiten des kaschierens im Kopf rum ich glaube das wird klappen.


    Ursache und die Auswirkung wut1 brüll1 wunder1

    Bis denne Werner der Marineoldi kaffee1 und nach dem Stapellauf prost1


    es ist mehr als ein Leitspruch:
    Ich habe mich von der Arbeit verabschiedet, nicht vom Leben.

  • Hallo Werner,

    das ist Pech, aber man kann auch bei den Mannheimern einzelne Bögen nachbestellen. Ich weiß aber nicht, ob das auch für den Z 51 gilt.

    LG

    Kurt

    32907-die-kartonmodellbauer-signatur-1-jpg
    Meine Untaten


    Der König sei der bess're Mann

    Sonst sei der bess're König!

    ( Matthias Claudius)

  • This threads contains 73 more posts that have been hidden for guests, please register yourself or log-in to continue reading.