Grumman F6F-3 Hellcat; Halinski Kartonowy Arsenal 3-4/2000; Maßstab 1:33

  • moin1 sen,


    obwohl die letzten Monate bei mir flugzeugtechnisch echt nicht gut gelaufen sind, habe ich mich dazu entschlossen, als erstes Modell für die GS '22 einen wertvollen Kartonmodell-Goldnugget zu vernichten, den ich ansonsten auch ohne Weiteres mit atemberaubender Rendite auf Ebay versilbern könnte. Moneten Zocken ist aber keine Kunst, das kann jeder. Aus so einem Uralt-Bogen ein ansehliches Modell herauszuschnippeln ist eine deutlich größere Leistung, wie ich finde. Die Halinski-Hellcat möchte ich eigentlich bereits seit längerem fertig gebaut irgendwo hinstellen, habe mich aber bisher nicht getraut, das Ding tatsächlich anzuschneiden. Jetzt mache ich aber kurzen Prozeß.


    Der Bogen sieht sehr einladend aus, auch wenn er aus einer Zeit vor den großen Dworzecki-Grafikexzessen stammt:



    Auf der zweiten Seite rechts sind oben Schablonen abgebildet, die mir das Übersetzungsprogramm als "Sperrholzschablonen" angezeigt hat kratz1 Das kann aber nicht sein, wie ich finde denk1 Da muß ich mal ein Bißchen tüfteln. Leider ist der Bogen so alt, daß es kaum Bauberichte in diesem komischen Internetz-Dingens gibt, daß sich sowieso nie so richtig durchsetzen wird pc1 Rechts unten auf dem ersten Bild sind Schablonen eingezeichnet, mit denen man Mittellinien durch die Rumpfringe ziehen soll. Das wiederum finde ich ziemlich cool1





    Das Modell ist einfach gehalten und hat keine separaten Leitwerkselemente. Dafür gab es bei Halinski schon im Jahr 2000 Spant/Lasche-Bauweise ja 2 Sogar ein Pawel Mistewicz hat fast ein Jahrzent später immer noch Spant auf Spant konstruiert grr


    Da meine anderen Baustellen momentan allesamt heftige Durchhänger haben, werde ich schnellstmöglich mit der Höllenkatze anfangen arbeit2


    Gruß,


    Daniel.

  • Hallo Daniel,

    schön das du dabei bist. Hab zwar 0 Ahnung von Fliegern und bin auch ziemlich Flugzeugblind cool2, aber so wie du schreibst scheint das ja was besonderes zu sein.

    Schaue jedenfalls interessiert zu und bin gespannt was du als zweites Model antreten

    lässt grins 2.


    Lg

    Thomas

  • Armin

    Added the Label Baubericht
  • Armin

    Added the Label GS 2022
  • Hallo Thomas,


    ich habe mich für einen Flieger entschieden, weil ich dir nicht die ZIL-131 Feuerwehr "klauen" wollte. Falls du die nicht bauen solltest, wird das dann mein zweites Wettbewerbsmodell werden. Eigentlich wäre die GAZ-51 Drehleiter auch ganz weit oben auf der Liste gewesen, aber da kapituliere ich momentan vor diesen winzigen Nieten auf dem Rahmen regen1

    aber so wie du schreibst scheint das ja was besonderes zu sein.

    Für mich ist es das auf jeden Fall. Es gibt so ein paar Bögen, die nicht mehr (oder nur noch auf dem informellen Sektor zu Wucherpreisen) zu bekommen sind und die man unbedingt im Stapel haben muß, weil man ansonsten kein richtiger Modellbauer ist frech 5. Im Flugzeugbereich sind das, unter anderem, "der Starfighter" (Kartonowa Kolekcja 17, hab' ich auch grins 1 ) oder auch die Halinski-Hellcat, die ansonsten nur noch für ganz heftiges Geld bei Slawomir verfügbar ist: https://www.kartonmodellshop.d…at-uss-intrepid-1-33.html So viel hab' ich natürlich nicht bezahlt, weil ich monatelang bei Ebay "auf Jagd" war, bis das passende Angebot aufgetaucht ist. Abgesehen von der Vergriffenheit und dem üblen finanziellen Hintergrund ist das aber auch ein großartiger Bogen und obendrein momentan der einzige (Der Entwurf ist biblische einundzwanzig Jahre alt!!!) konkurrenzfähige Hellcat-Kartonbausatz auf dem Markt. Und nein, die von AJ-Model/MPModel ist nicht empfehlenswert brüll1 brüll1 brüll1Die Marktsituation wird sich mittelfristig verbessern, weil Card Army Nr. 3 in der Mache ist: http://www.konradus.com/forum/…5&t=392895&filtr=0&page=1 Das wird aber ein Teilemonster werden. Lirum Larum: Das hier ist und bleibt die einzige gescheite Hellcat, die man auch realistischerweise innerhalb eines Menschenlebens gebaut bekommt. Und sie ist bald gar nicht mehr zu kriegen, auch nicht zu Wucherpreisen. Wünscht mir also Glück, damit aus dem Bogen ein ansehliches Modell wird engel1


    Gruß,


    Daniel.

  • Hallo Daniel,


    viel Spaß beim Bau der Höllenkatze. Die Grafik gefällt mir. Von Tamiya und anderen Firmen gibt es passende Farben für die Kanten.

    tschö1 Christian


    "Behandle jedes Bauteil, als ob es ein eigenes Modell ist; auf diese Weise wirst Du mehr Modelle an einem Tag als andere in ihrem Leben fertig stellen."

  • Hallo Daniel !

    Ich wünsche dir viel Erfolg beim Streicheln der Katze.

    Liebe Grüsse an alle Mitkleber: Krisztián
    Leute, die Modellbögen kaufen denken, dass sie auch die Zeit kaufen, die für ihre Montage notwendig ist. Aber ich bin alt genug zu wissen, dass es nicht wahr ist.
    People buying model booklets think they also buy the time necessary for their assembly. But I am old enough to know it is not true at all. verlegen2 prost2

  • Hallo Daniel,


    auch ich wünsche dir eine präzise Konstruktion, andauernde Motivation und bestes Gelingen.

    Gibt´s als zweites Modell für die Katze noch eine Maus? happy 2


    Morgen steige ich auch in den Ring. Baum 3


    Viele Grüße

    Roland

  • Hallo Daniel,

    Ich wünsche dir auf jeden Fall Glück und vor allem ein geschicktes Händchen(Hände), so ein seltener Bogen verdient es natürlich in der GS verwurstet zu werden. grins 3

    Du hättest auch ruhig den ZIL nehmen können denn das wird nicht mein Wettbewerbsmodell werden. Obwohl er schon seit geraumer Zeit auf meinem Schreibtisch liegt. Ich habe mich für was anderes entschieden.... grins 2...wobei....nein Entscheidung ist gefallen !

    Der ZIL kommt aber bestimmt bald dran, nur nicht in einem Wettbewerb. Das studieren der Bauanleitung hat schon so einige Schreib bzw Zuordnungsfehler offenbart. Ob daraus noch Konstruktionsfehler werden zeigt sich dann halt erst beim Bau.


    Lg

    Thomas

  • Hallo Daniel,

    da hast Du eine heftige Katze aus dem Sack gelassen. Das Modell habe ich auch noch, aber mich noch nicht herangetraut. Ich bin gespannt, wie Du es im Vergleich zu den aktuelleren beurteilen und meistern wirst. Ich drücke Dir jedenfalls die Daumen!

    Viele Grüße, Martin

    09.10.2021 fertig: Ford Mercury Coupé, Agny Papir, 1:24

    12.10.2021 Baubeginn: F-51 D Mustang Cavalier, 1:33

    In Vorbereitung: Boeing 307 "Stratoliner", John Dell, 1:50

    Edited once, last by Martin ().

  • Hallo Daniel.


    Na das is ja mal ne Überraschung, ein Flugzeug... freu1

    War ich doch felsenfest davon überzeugt, daß du mit dem schwimmenden Ferrari an den Start gehst.

    Viel Erfolg, bzw. Spass beim Bau.


    Gruss, Ulrich.

  • War ich doch felsenfest davon überzeugt, daß du mit dem schwimmenden Ferrari an den Start gehst.

    Ich habe mich dazu entschieden, das Wettbewerbsthema mal etwas weniger ergebnisfixiert anzugehen und auf die Wasserschwimmthematik zu verzichten frech 1Und ohne Segel am Schiffchen hat man sowieso keine Chance auf die vorderen Plätze, wie ich in diversen Postings der letzten Wochen lernen durfte kratz1 denk1 Wobei, wenn die Hellcat Langeweile hat, steht sie tatsächlich an Deck eines Flugzeugträgers schiff1 Da besteht also tatsächlich ein direkter Bezug zur Schüffffahrt lieb1 Das bringt beschtümpt am Ende den einen oder anderen Platz in der Abstimmung segeln1 Ist ein Segelflugzeug in Sachen Unschlagbarkeit eigentlich auch nur ansatzweise in der Nähe eines vergleichbaren Schiffchens anzusiedeln????


    Gruß,


    Daniel.

  • Hallo Daniel,


    ich werde mit Freude zusehen, wie eine Höllenkatze entsteht.

    Das ich Dir eine Platzierung bei den Gewinner wünsche, ist selbstverständlich.


    Viel Spaß beim Bau !


    Gruß Berthold

  • Das ich Dir eine Platzierung bei den Gewinner wünsche, ist selbstverständlich.

    danke1 , Berthold. Aber nicht mit diesem Modell hier. Der Flieger ist für eine gute Platzierung viel zu einfach gehalten. Das ist quasi mein Zweitmodell, damit ich am Ende wenigstens ein Modell im Wettbewerb habe, das nicht Letzter wird. Höhere Mathematik, sozusagen muhaha1 Es kommt gegen Jahresende noch ein Russenlaster hinterher, scheint doch die GS '22 so langsam unter dem Motto "Die Russen sind da" zu firmieren tanz 1


    Gibt´s als zweites Modell für die Katze noch eine Maus?

    Äntwädärr gibbts Feuerwehrmaus oder Technosluschbamaus lach 1 https://www.kartonmodellshop.d…et-und-pritsche-1-25.html https://www.kartonmodellshop.d…-40-137a-1-25-extrem.html Weil in diese Wettbewerb die Rrußßenn koomänn lach 2 Pack die Badehose ein Stell die Mausefalle auf pirat1


    Von Tamiya und anderen Firmen gibt es passende Farben für die Kanten.

    Ich hab' das gerade mal durchgetestet und gottlob alle benötigten Kantenfarben ziemlich passend bei meinen schmerzhaft teuren Tuschestiften gefunden frech 2 Was nimmt man denn bei Tamiya fürs Kantenfärben? Da kenne ich mich (noch) nicht wirklich aus kratz1


    Gruß,


    Daniel.

  • Hallo Daniel,


    mit etwas über 400 Teilen ist diese Hellcat noch überschaubar. Die neue wird dann ggf. die 1000er-Marke knacken - mir wäre das zuviel.


    Wenn ich mich recht erinnere, gibt es da beim Druck einen Fehler und zwar an der Rumpfunterseite die Schmachspuren von den Auspuffrohren (deutlicher Versatz). Ich meine irgendwo in den Tiefen des Netzes gab es früher ein Ersatzteil.

    Bei einem leider unvollständigen Baubericht wurden die Querruder separat ausgeführt:

    F6F-3 Hellcat von Halinski - Kartonbau.de - Alles rund um Papiermodelle, Kartonmodellbau und Bastelbogen
    Hallo Liebe Forum-Mitglieder. Bin hier neu und probiere erstmal einige Funktionen aus. Ich werde die nächsten Tage die ersten Fotos von meinen Bauarbeiten…
    www.kartonbau.de


    Halinski bietet noch die Kanzel dazu an.


    Curmudgeon

  • Hallo Daniel,


    die genannten Farben stammen aus dem Plastikmodellbau. Du kannst diese gut mit einem feinen Pinsel auftragen. Ich hatte diese erwähnt, da sie eine Vielzahl Farbtöne für Flugzeuege 2.WK besitzen,

    tschö1 Christian


    "Behandle jedes Bauteil, als ob es ein eigenes Modell ist; auf diese Weise wirst Du mehr Modelle an einem Tag als andere in ihrem Leben fertig stellen."

  • Hallo Daniel,

    somit ist die Flugzeugfrakion auch vertreten, viel Spaß und Erfolg.

    LG

    Kurt

    32907-die-kartonmodellbauer-signatur-1-jpg
    Meine Untaten


    Der König sei der bess're Mann

    Sonst sei der bess're König!

    ( Matthias Claudius)

  • Wenn ich mich recht erinnere, gibt es da beim Druck einen Fehler und zwar an der Rumpfunterseite die Schmachspuren von den Auspuffrohren (deutlicher Versatz). Ich meine irgendwo in den Tiefen des Netzes gab es früher ein Ersatzteil.

    Du erinnerst dich vorzüglich. Der Abgasrauch macht auf dem Bogen eine ziemlich ambitionierte Steilkurve was1 Deswegen muß Rumpfring Nr. 7 im Bereich der (winzigen) Kehlbleche zersägt und ein Ersatzteil entsprechend eingepaßt werden.



    Ich weiß zwar nicht, wo sich dieses im Internet versteckt, jedoch fiel es mir dadurch in die Hände, daß ich Anfang des laufenden Jahres die Airacobra von 2003 fertig gebaut habe grins 1 Da ist besagtes Ersatzteil nämlich mit auf den Bogen gedruckt. Ich wüßte aber zu gerne mal, auf welchen Bausätzen darüber hinaus noch Ersatzteile abgedruckt sind und für welche Modelle diese benötigt werden kratz1 Beispielsweise habe ich bei meiner Mitsubishi Zero eine gefärbte Rückseite für die Hawker Tempest dabei ausguck2 Wenn man da eine brauchbare Übersicht hätte, könnte sehr viel Ärgernis eingespart werden mafia1


    Ansonsten sind mittlerweile einunddreißig Teile verbaut und die halbe Motoratrappe ist einigermaßen vorgefertigt. Als nächstes kommt es darauf an, daß ich die Drähte, die da noch reingehören, gut im luftleeren Raum platziere grr Dieses Motordingsens ist evolutionstechnisch leider noch etwas hinter der Hayabusa aus 2001 zurückgeblieben. Ich denk' mir mal was schlaues aus...



    Das absolute Problemteil, das mir die saubere Umsetzung der vorderen Öffnung massiv erschweren wird, konnte ich mit erstaunlicher Präzision auf einen Millimeter verstärkt ausschneiden. Ich werde mich aber morgen mal auf die Suche nach dünnflüssigem Sekundenkleber machen, damit mit dem Teil überhaupt irgendwas anzufangen ist regen1 Sowas bräuchte man jetzt gelasert aus Sperrholz. Das wäre echt nobel staun1


    Gruß,


    Daniel.

  • Hallo Daniel,


    ah, bei der Airacobra, das hatte ich vergessen. Die Hellcat liegt bei mir zwar auch noch, die Airacobra hab ich aber wegen der russischen Markierungen ausgelassen.


    Ein Korrekturteil für die Zero gibts auf dem Bogen mit der Tropen Me-109 (deswegen musste ich mir die 109 zulegen, wäre aber auch ein schöner Bau und dazu die JU-87 in Tropenfarbe)

    VG

    Curmudgeon

  • Curmudgeon: Genau das meinte ich mit Struktur Böse1 Auf welcher Tropen-109 ist denn das Ersatzteil abgedruckt? Etwa auf diesem Goldnugget hier??? https://www.kartonmodellshop.d…bien-1-33-uebersetzt.html Auf der mit den zwei Farbvarianten aus 2009 ist mir jedenfalls nichts aufgefallen kratz1 Oder ist mir das vor lauter Origami durch die Lappen gegangen? Den Bogen hab' ich nämlich auch, obwohl mir das Bauen von Naziflugzeugen durch die Lokalregierung eigentlich bei Strafe verboten ist lala1 Und für welche Zero ist denn das Ersatzteil? Da gibt's ja insgesamt auch an die fünf Varianten. Wenn diese ganze Halinski-Ersatzteilschnitzeljagd doch mal irgendjemand systematisch katalogisiert hätte grr


    Die gute Nachricht ist aber, daß der Motor fertig ist freu1 Ein Bißchen Gefuddel war's aber schon. Einerseits dadurch, daß es für die Drähtchen keine legomäßige Aufnahme-Steckschiene gibt, was ja später bei Halinski durchaus zum Standard wurde. Dadurch habe ich mir ein paar Kratzerchen an einer später völlig unsichtbaren Stelle eingehandelt motz1 Andererseits konnte ich das kleine Vorderteil nur mit Hilfe einer improvisierten Propellerachse mittig ausrichten, weil es an Markierungen und Steckverbindungen mangelt.



    Das ist aber Meckern auf hohem Niveau. Insgesamt hat sich das Fake-Motörchen schon sehr schön bauen lassen.



    Jetzt geht's an die Cowling. Hoffentlich mal mit weniger Ärger als sonst so...


    Gruß,


    Daniel.

  • This threads contains 27 more posts that have been hidden for guests, please register yourself or log-in to continue reading.