McDonnell Douglas F-15 1:33 Verlag GPM

  • Moin zusammen


    Nach Fertigstellung der P-51 D möchte ich jetzt gerne ein nächstes Flugzeug, das ich in einem Sim fliege, in Angriff nehmen....

    und es wird eine F15 werden, nur welche?

    Als Download Bogen Bastler hatte ich natürlich schon seit längerem die F-15 von Yoav auf der Platte und im Visier.

    Jetzt wo es ernst wurde, schaute ich mir den Bogen genauer an. Das Modell selbst finde ich sehr gut, nur, ich würde gerne eine andere Nationalität haben und dann ist mir die ganze Textur irgendwie zu unruhig.

    Also holte ich mir die F-15 C und die F-15 E von Zarkov Models. Auf den ersten Blick gefielen mir meide Modelle sehr gut, aber..

    da ich mich jetzt auch im Netz und den verschiedenen Bauberichten ein wenig schlau gemacht hatte, gefällt mir auf einmal die eher saubere und sterile Textur der Downloadmodelle nicht mehr so sehr.

    Es folgte erst mal weiteres Suchen (meine Mitbewohnerin wollte langsam wissen, was sie mir jetzt eigentlich zu Weihnachten schenken wird) , vergleichen der verschiedenen Verlage, denn da kannte ich mich überhaupt nicht aus, kämpfte mich auch hier durch viele BB´s.

    Ergebnis, wenn möglich kein Halinski, Teilemonster und Details, die ich mir nicht mehr zutraue und auch gar nicht nötig sind. Außerdem bin ich der Meinung, wenn schon so detailliert, dann sollte man auch in der Lage sein es sauber bauen zu können, sonst schaut das nur wie Murks aus.


    Meine Wahl viel daher auf die F-15 C von GPM. Aber wie schon so oft, habe ich mir was ausgesucht, das es nicht mehr gibt oder nicht lieferbar ist grr

    So wurde erstmal (unter anderem) die F-15 E von GPM ein Weihnachtsgeschenk. Und da es nicht anders geht.......doch noch eine Halinski



    Für beide habe ich die Kanzel und für die F-15 C auch noch den LC Spantensatz.

    Was es jetzt genau wird...ich grüble noch, zur Auswahl habe ich ja nur 5 Modelle wunder1, aber ich denke es wird erstmal die GPM werden. Ach was sind das wieder für schwere Entscheidungen.................

  • Yoavs Modelle bauen sich toll und die F-15 sehen in Israel wirklich so aus :D Die hat er ganz gut getroffen.

    Ich bin gespannt was Du draus zauberst

    hi Chris, es wird aber die GPM werden, ich hoffe dass du trotzdem zu schaust

  • Moin zusammen


    wie schon angedroht wird es die F-15 E Strike Eagle von GPM


    Der erste Eindruck, sehr dunkel. Irgendwie sind die gebauten Modelle, die ich Netz finde, heller. In einem polnischen Forum habe ich dann gelesen, dass die Zweitauflage dunkler gedruckt ist, oder auch, dass in den dunklen Farbtönen weniger Farbschattierungen vorhanden sind...hm.

    Ich hatte es bis jetzt auf meine Augen geschoben, die sowieso weniger Grautöne unterscheiden können (da hilft auch das beste Vergrößerungsglas nix mehr)

    Aber was solls, egal was für Schwierigkeiten es gibt, das Teil wird gebaut .... ach1 hoffe ich schwitz1


    Natürlich auch erstmal Bilder aus dem Sim, denn der gehört jetzt bei mir immer auch dazu.


      


    ist schon ein schöner Vogel....für mich neben der F-14 der schönste überhaupt (aber das ist ja Geschmackssache)



    Und auf geht´s...Anstich prost2 , äh Anschnitt.

    Mit was? Bei mir natürlich mit dem Arbeitsplatz, dem Cockpit


      


    hm, der Schleudersitz ist schon recht einfach gehalten.......bin mir nicht sicher ob mir das so gefällt.

  • Helmut_Z

    Changed the title of the thread from “McDonnell Douglas F-15 1:33 Verlag ???” to “McDonnell Douglas F-15 1:33 Verlag GPM”.
  • Hallo Helmut,


    super das es losgeht, da bin ich auf jeden Fall dabei. So einen Vogel habe ich auch im Stapel, aber da traue ich mich noch nicht ran. Vielleicht ändert sich das ja mit Dir als Vorreiter.

    Ich wünsche Dir jedenfalls viel Erfolg und vor allem Spaß dabei.


    LG Ralf

    Modellbau ist wie pupsen, ....wenn man es erzwingt wird's Scheiße... sorry1

  • Hi Ralf

    So einen Vogel habe ich auch im Stapel, aber da traue ich mich noch nicht ran. Vielleicht ändert sich das ja mit Dir als Vorreiter.

    Könnten wir das nicht umdrehen? Du als Vorreiter? würde mir irgendwie besser gefallen kratz1

  • Hallo Helmut,


    Dein neues Projekt interessiert mich sehr. Diese Art der Fliegerei fehlt noch

    gänzlich in meinem Stapel. Vielleicht kann ich mir hier den entsprechenden

    Appetit dafür holen.

    Ich wünsche Dir viel Spaß und gutes Gelingen.


    Lieben Gruß

    Ralf


    Sommer- und Winterzeit gehören abgeschafft und durch Mehrzeit ersetzt! happy 2

  • Sorry Helmut,


    bin mit meiner gelben Karre zur Zeit voll ausgelastet grins 1


    LG Ralf

    Modellbau ist wie pupsen, ....wenn man es erzwingt wird's Scheiße... sorry1

  • Moin zusammen


    Ralf und Thomas danke1


    Die letzten Tage waren nicht so berauschend wie ich mir das gewünscht habe.

    In einem Anflug von Übermut habe ich mich zwischendurch mal an der Schnauze des Modells probiert, wollte einfach mal sehen wie sauber ich die Übergänge schaffe.......Ergebnis nach 4 Stunden....Tonne Böse1 wenn ich die nicht besser schaffe, wars das mit dem Modell

    Glaube da fehlt mir noch bisschen das Geschick dazu.......oder ich habe es nicht mehr. Letzteres würde mir überhaupt nicht gefallen...


    Aber was solls, warten wir mal ab. Vom Schleudersitz war ich ja gar nicht begeistert, und habe mal den von Yoav gebaut.......das ist natürlich schon was anderes......


      


    und meine Entscheidung stand schon fest, bis ich dann die gesuperten Sitze von Klaus (SY 190) sah, also dachte ich, da geht bestimmt noch was


      


    und dann werden es doch noch die Originalsitze aus dem Bogen werden, denke ich denk1


  • Serfaus Helmut


    Joavs Sitz ist latürnich viel schöner als das GPM-Model - grundsätzlich kann man latürnich auch "Fremdteile" verbauen, wenn die mehr Gefallen finden: ist doch schön, wenn man die Auswahl hat. Einen potentiellen "Wermutstropfen" gibt es dabei eventuell : das Cockpit. Unter Umständen ist es zu schmal um den Sitz einzubauen. Meine Ergänzungen des GPM-Models (ich nenne es lieber Ergänzung, weil ich den Begriff "supern" als unzutreffend empfinde, außerdem mag ich das Wort im Zusammenhang mit Kartonmodellen garnicht) waren in der Breite des Sitzes schon sehr grenzwertig - fast hätte ich den Sitz mit dem Hammer reinkloppen müssen - aber Glück muß man auch mal haben. Deinen gebauten GPM-Sitz finde ich doch ganz gut, der zweite wird noch besser - Serienproduktion sozusagen.

    Der Nasenkonus ist eigentlich nicht so schwer zu bauen, glatte Übergänge zwischen den einzelnen Segmenten sind schon machbar. Alles eine Frage der Bautechnik, da gibt es keinen Königsweg weil jeder Modelbauer seine ureigene Technik hat, aber nicht jede das gewünschte Ergebnis bringt. Ich kann da keinen Rat geben, ich kann nur beschreiben, wie ich einen Nasenkonus baue - aber alles ohne Garantie. Lass dir Zeit - wird schon noch - nur nicht aufgeben (auch wenn es nicht so perfekt aussieht)!

    LG Klaus

  • Tach Helmut,


    am Freitag hatte ich die Mystere-Baustelle von Martin zwischen den Fingern, jetzt sehe ich deinen Pilotensitz und dann habe ich noch ein paar Anschauungsmaterialien im Modellstapel les 2 Es scheint mir so, als ob der Pilotensitz grundsätzlich das Detailmonster im Jet-Cockpit ist. Drumherum gibt's dann häufig sehr viele aufgemalte Lämpchen und Schalterchen, ebenfalls bei vielen Modellen gleich.


    Auch dein Sitz ist absolut großartig ja 2 Man sollte viel öfter Cockpits bauen, pro Flugzeug zwei Stück wären doch angemessen happy1


    Gruß,


    Daniel.

  • Moin zusammen


    Klaus, Vladimir, Daniel und die....wouw....10 Likern herzliches danke1


    SY 190 , danke für den mit der Sitzbreite, ja der geht bei mir gerade noch saugend, schmatzend rein. Der Sitz von Yoav ist ein wenig schmaler und passt hervorragen, allerdings ist er höher.....


    (ich nenne es lieber Ergänzung, weil ich den Begriff "supern" als unzutreffend empfinde, außerdem mag ich das Wort im Zusammenhang mit Kartonmodellen garnicht)

    danke, freut mich dass ich da nicht alleine bin. Kenne den Begriff erst seit seit ich bei den Kartonbauern bin und frage mich seit dem wo der überhaupt her kommt kratz1 jetzt habe ich mir bestimmt wieder paar Feinde gemacht....


    Alles eine Frage der Bautechnik, da gibt es keinen Königsweg weil jeder Modelbauer seine ureigene Technik hat,

    Stimmt, besonders ich, da ich ja eigentlich Bastler und RC Modellbauer bin. Ich hole mir nur Anregungen, meinen Weg suche ich mir dann schon selbst. Auch ist der Nasenkonus jetzt nicht unbedingt sehr schlecht geworden, aber ich habe eben noch nicht "meinen" Weg, ist eher ein rum probieren..


      


    aber so weit sind wir noch lange nicht....


    Es scheint mir so, als ob der Pilotensitz grundsätzlich das Detailmonster im Jet-Cockpit ist. Drumherum gibt's dann häufig sehr viele aufgemalte Lämpchen und Schalterchen

    Ja mir scheint das auch so, allerdings gibt es da auch nicht viel mehr als Schalter und Knöpfe, und die sind bei dem Maßstab halber Millimeter oder sogar noch kleiner. Aber ich bin (schon wieder mal) am überlegen was da noch mit dem Cockpit passieren könnte, ganz einverstanden bin ich da noch nicht.


    Aber weiter mit dem Cockpit und den immer mehr werdenden Fragen wunder1


      


    hm....schaut aus als wenn es zwei totoal verschiedene Cockpits wären. Das von Yoav ist stimmiger, während das von GPM, ja...da stimmt eigentlich gar nix.......



      


    ich habe mich mal in den Sim gesetzt und mich umgesehen......mit Anpassen ist da nicht viel getan, das wäre schon ein kompletter Umbau

    Bin gerade bisschen ratlos...aber wir haben ja noch Halinski.....schaun wir doch erst mal was der über das Thema so spricht.


    Ach ja, ist jemanden überhaupt meine schöne, neue kleine Schneidmatte aufgefallen? die ich mir zu Weihnachten geschenkt habe?

    Die denkt jetzt den Bereich meiner großen ab, wo ich schon dabei bin mich zum Schreibtisch durchzugraben grins 1

  • Hallo Helmut,


    das sind ja tolle Sitze ,das Cockpit sieht klasse aus. Auch die angefangene Nase kommt sauber daher.

    ja 2 ja 2


    LG

    Modellbau ist wie pupsen, ....wenn man es erzwingt wird's Scheiße... sorry1

  • Helmut hat Erstkontakt mit Halinski grr

    Der Bogen schaut Klasse aus, aber dann....

    bei den anderen Sitzen habe ich für den Grundkörper ca halbe stunde gebraucht, wie lange ich für den Halinski brauche...keine Ahnung. Kann ich erst sagen wenn ich alle Teile gefunden habe und falls ich je durch blicke wie er zusammengebaut wird.

    Habe schon den Papierkorb bisschen näher ran gerutscht, also, nicht dass ich das nicht schaffen würde, sondern fraglich ob ich mir das antun will oder soll. Ich bin überzeugt, dass das Teil zum Schluss nicht viel besser aussehen wird als der GPM um 14€.

    Die Details sind echt heftig, einige werden dann sogar von anderen Bauteilen verdeckt...wer denkt sich denn sowas aus? Alles was recht ist, aber da brauche ich meine Zeit für Anderes nötiger........

    Einen Tag gebe ich jetzt mal den Sitz...aber dann raus1

  • Die Details sind echt heftig, einige werden dann sogar von anderen Bauteilen verdeckt...wer denkt sich denn sowas aus

    Ein völlig wahnsinniger Perfektionist natürlich les1 Wer denn auch sonst kratz1 Halinskis zu bauen dauert naturgemäß ein paar Stündchen länger. Dafür sind aber die Modelle auch sehr paßgenau konstruiert und sehen am Ende immer mindestens zwei Nummern besser aus, als der ganze große Rest flieger 1


    Ich fahre da voll drauf ab hüpf1 Wenn man bloß mehr Zeit hätte brüll1 brüll1 brüll1


    Gruß,


    Daniel.

  • sehen am Ende immer mindestens zwei Nummern besser aus, als der ganze große Rest

    da widerspreche ich dir heftigst, ein sauber gebautes einfaches Modell gefällt mir bedeutend besser als ein aus vielen Teilen "zusammen gestricktes". Mir geht es um saubere Bauweise, und so ein Teil sauber zu bauen schaffen wenige....sorry. Ob ein Modell besser aussieht bestimmt nicht die Teilezahl. Wenn ein Modell nicht sauber gebaut ist schaut es einfach nur hässlich aus, egal wie viele Teile oder Details es hat.


    Nachtrag: Für mich ist das so, wie andere das sehen ist ihre Sache...oder Problem.

  • hm....schaut aus als wenn es zwei totoal verschiedene Cockpits wären. Das von Yoav ist stimmiger, während das von GPM, ja...da stimmt eigentlich gar nix.......

    Um ein originalgetreues Cockpit im Model zu konstruieren braucht man einiges mehr als Fotos, geschossen auf einer "airshow". An diese Unterlagen kommt man so leicht nicht ran. Zwar sind einige nur "Vsnfd", aber auch die sind nicht öffentlich zugängig, über die "höher Eingestuften" brauchen wir nicht reden. Alle Möglichkeiten, über die ein digitales Display- und Kontrollsystem verfügt, wird niemand auf einer "airshow" jemals einsehen können, weil es ist ausgeschaltet. In wieweit der Flugsimulator alle Funktionen richtig abbildet glaube ich eher : nur sehr wenige und die bestimmt nicht immer richtig. Da würde ich mich nicht dran orientieren wollen. Ich denke, für ein Kartonmodel ist das für mich eher irrelevant, was zählt ist mehr der Spaß des bauens.

    jetzt habe ich mir bestimmt wieder paar Feinde gemacht...

    Feinde gibt es hier in diesem Forum nicht, lieber Helmut, eher weniger Freunde .....

    Im übrigen bin ich der Meinung das Halinski überbewertet ist ....

    So, genug lamentiert. Viel Spaß beim bauen. Der nosecone ist doch OK (bis auf die schwarzen Schneidekonturlinien cool2 )

    LG Klaus

    viderimus nil posse creari de nihilo

  • This threads contains 13 more posts that have been hidden for guests, please register yourself or log-in to continue reading.