Nordic, HMV, 1:250

  • Hallo,

    nachdem ich in letzter Zeit viele sog. `Graue` gebaut habe ( Yamato, Fuso, Galeriebilder folgen ) bin ich einem dringlichen Wunsch meiner Frau gefolgt und baue einige Schiffe, welche nichts mit Krieg und Töten zu tun haben.

    Also habe ich ihr die Auswahl des zu bauenden Modells überlassen, gewonnen hat die HMV `Nordic` mit zugehörigem LC-Satz. Nachdem ich mich im Forum über wenige Infos zu Bauberichten informiert hatte, war meine Skepsis über einen erfolgreichen und problemlosen Bau bestätigt. Dies wurde auch dann zumindest beim Bau des Rumpfes voll bestätigt:

    M.E. kann man diesen Bogen (Erstausgabe mit Eratabogen) nicht verkaufen. Trotz meiner Erfahrung hatte ich große Schwierigkeiten mit dem Bau, die Farben des Eratabogens (Bordwände) passten nicht, der Überwasserwulstbug war farblich und konstruktiv etwas für die Tonne.

    Doch ich habe die Herausforderung angenommen und mit dem Bau begonnen:

    Die Innenausrüstung der `Kajüte` mit Verglasung aller Fenster ( Overheadfolie):


    Nachdem ich mir den Abschluss über der `Kajüte` angesehen habe, fielen wieder viele Farbunreinheiten des Druckes auf. Ich habe dann mit Revell Color Farbe Nachgearbeitet, um ein Signalrot zu bekommen. Das Deckshaus wurde zugeklebt, wem außer dem Erbauer interessiert was drinnen ist....


     


    Dann ging es weiter mit dem Unterbau...


     

  • Weiter dann mit dem Problemkind, dem Rumpf:

    Wie schon gesagt, die Farben des Eratabogens waren nicht OK, der gebaute ÜW-Wulstbug war konstruktiv und farblich nicht zu gebrauchen, also was tun: Ich habe dann den Wulstbug mit Modeliermasse nachgestaltet, bis es passte. Die passende Farbe habe ich auch einigermaßen zusammengemischt, hier also der Zwischenstand. Ich habe das Originaldeck aufbewahrt, um evtl. Klebstoffflecke überdecken zu können.

     


     


    Fazit: Der Bau ist sehr mühsam, ärgerlich und keineswegs entspannend, es gibt wohl mittlerweile Bögen welche nicht so dermaßen schnell gestrickt worden sind. Aber es wird schon.....


    LG, Helmut

  • Hallo Helmut,

    scheint ja eine schlechte Qualität zu sein, welche normalerweise bei HMV deutlich besser sein sollte, trotzdem finde ich toll, dass du dafür so gute Lösungen findest.


    LG Laurin

  • Hallo Helmut,

    die Speigatten, und die Rumpffarbe, ich habe ja schon ausführlich über die "Kinken" berichtet...


    Wenn der Rumpf dann endlich zu ist, kommen aber auch viele Höhepunkte, die Dir beim Bau wieder Spaß machen werden, da muss man einfach durch...


    Gruß

    Volkmar

  • Hallo Volkmar,

    ich habe deinen Baubericht eingehend studiert (alles hat sich bestätigt) und hoffe, dass es nach dem Rumpf nach oben hin besser wird,


    LG, Helmut

  • Hallo helmut,

    "Bau doch mal was schönes!" Das war der ständige Kommentar meiner Frau zu meinen Grauen. Die Nordic ist aber wirklich ein schönes Modell und, wie ich Dich kenne, werden Dich die konstruktiven Mängel des Rumpfes nicht aufhalten.

    LG

    Kurt

    32907-die-kartonmodellbauer-signatur-1-jpg
    Meine Untaten


    Der König sei der bess're Mann

    Sonst sei der bess're König!

    ( Matthias Claudius)

  • ... Das Deckshaus wurde zugeklebt, wem außer dem Erbauer interessiert was drinnen ist....

    Gerade die vielen Details machen das Modell interessant. Da ist es schade, dass davon später nichts zu sehen ist, auch wenn man selbst weiß, was sich da verbirgt.


    Gruß Wolfgang.

  • ...Ich habe dann den Wulstbug mit Modeliermasse nachgestaltet, bis es passte. Die passende Farbe habe ich auch einigermaßen zusammengemischt, hier also der Zwischenstand....

    Der Wulstbug sieht doch gut aus. Mit der passenden Farbe gibt es dann ein akzeptables Resultat. Da habe bei dir keine Bedenken.


    Weiterhin gutes Gelingen,


    Gruß Wolfgang.

  • Hallo


    Hat nicht jabietz einen BB geschrieben und darin gezeigt, wie man die Brücke einsehbar machen kann?

    Ist ja jetzt leider zu spät aber ansonsten sieht doch alles gut aus. 👍👍👍

    Und wie heißt es doch, der Mensch wächst an seinen Aufgaben 😀😀😀


    Weiterhin gutes Gelingen!


    Vg

    Richard

    LG Richard


    der mit dem Hund, nicht Löwenherz