Hawker Sea Hawk; GELI; 1:33

  • Servus Bastler!


    Mein PC ist wieder zurück von der Quarantäne, und damit kann ich wieder besser Beiträge schreiben. Am Handy wars mir doch zu mühsam, ich bin anscheinend nicht Generation Wisch... rotwerd1

    Habe wieder mal einen Geli fabriziert. Ging nicht ganz ohne Probleme mit der Passgenauigkeit und er lässt ein wenig die Flügel hängen, aber ich kann damit leben. Vor allem, wenn er an der Decke hängt...






  • Hallo Robert,


    Tolle Arbeit, auch die Bilder sind klasse.

    beifall 1


    LG Ralf

    Modellbau ist wie pupsen, ....wenn man es erzwingt wird's Scheiße... sorry1

  • Moin Robert


    Schönes Modell, sauber gebaut daumen1

    Leider überhaupt nicht meine Richtung, aber das muss es ja auch nicht sein grins 3

    Sind das zwei Modelle? Denn bei dem einem sieht man ja den offenen Fahrwerksschacht, und im "Flugzustand" ist er ja gar nicht ausgeschnitten kratz1

  • Klasse :) Wie ist das mit dem Fahrwerk gelöst? Hast DU 2 Modelle gebaut oder ist das ansteckbar / einziebahr in irgendeiner Art und Weise?


    Moin Robert


    Schönes Modell, sauber gebaut daumen1

    Leider überhaupt nicht meine Richtung, aber das muss es ja auch nicht sein grins 3

    Sind das zwei Modelle? Denn bei dem einem sieht man ja den offenen Fahrwerksschacht, und im "Flugzustand" ist er ja gar nicht ausgeschnitten kratz1

    Hallo Chris und Helmut,


    Einfache Lösung, ich habe den Flieger vor dem Bau des Fahrwerks fotografiert. daumen1 Die Fahrwerksschächte sind ja bei Geli meistens nur aufgeklebt und nicht vertieft.


    Danke an die vielen wohlwollenden Kommentare und die zahlreichen Likes, das freut mich sehr.


    Herzlichen Gruß

    Robert

  • Hallo Robert,

    ich habe Dein Modell erst jetzt entdeckt. Bildschön, sowohl Vorbild wie Modell sind ja echte Klassiker. Ich finde die Sea Hawk einen der elgantesten frühen Jets. Die Handschrift Sydney Camms als Chefkonstrukteur ist auch hier zu erkennen und zu bewundern.

    Viele Grüße, Martin

    17.12.2021 fertig: F-51 D Mustang Cavalier, 1:33

    Baupause: Dassault Super Mystére, GS 2022 1:33

    In Vorbereitung: Douglas DC-3, Models by Marek, 1:33

  • Moin Robert

    Gefällt mir auch prima Dein Modell!!

    Vor allem auch die Cockpiteinrichtung und Verglasung . Ich habe diesen Typ im Maßstab 1 : 50 vom Wilhelmshavener Verlag schon 1976 gebaut, aber ohne Cockpit und Inneneinrichtung.

    Gruß Hans Joachim