Stalinets Traktor

  • Hallo Leute, laola1


    den Goon hat's mal wieder erwischt.

    Ausgedruckt auf dem Bastelteller liegt schon seit ueber einem Jahr der Stalinets Traktor, wie immer ein Wahnsinnsmodell mit 18 Boegen und einer halben Million Teile, gefuehlt jedenfalls.

    Es haben sich schon oefter ein paar mutige Bastler an dieses Modell rangewagt , aber, soviel ich weiss, hat es noch keiner bis zum Ende geschafft.

    Und dann kommt der Goon..... muhaha1

    Jetzt halte ich es nicht mehr aus, ich muss wieder schnibbeln, da hilft alles nichts.

    Mit der Goldenen Schere ist natuerlich nichts drin, die Modelle die ich mir immer raussuche sind einfach zu gross dafuer, die kriege ich nicht in einem Jahr fertig, aber das ist mir auch Wurscht.

    Das ist wieder ein Weissmodell, muss also selber angemalt werden, aber das liegt mir einfach total . tanz 2

    Schoen alt, vergammelt und verdreckt... grins 2


    Also auf geht's, die ersten zwei Stuecke sind gebaut, und gleich geht's auch schon los, jedes Rahmenstueck will 30 Schrauben aufgeklebt kriegen, also 60 insgesamt.

    Millimetergross und per Hand ausgeschnitten... frech 2


     


    Gruesse,
    Norm
    bä1


    Zehntausend Teile sind auch nicht schwieriger.
    Die dauern nur länger... les 3
    ______________________________


    Versemmelte Werke ach1

  • Hallo Norm


    Da freue ich mich doch drauf, aber sowas von!

    Das ist wieder ein Weissmodell, muss also selber angemalt werden, aber das liegt mir einfach total

    Und da sitze ich in der Loge, damit ich dieses Mal alles genau mitbekomme!


    Da Deine solchen Modelle hier ja mittlerweile legendär sind, wird auch das wieder ein echter Original Goon geben!

    Viel Spass Dir beim Basteln, wir haben ihn auf jeden Fall beim zusehen!


    Beste Grüsse

    Peter

  • Hallo Norm,


    bin schon sehr gespannt auf Deinen weiteren Baubericht hier! Ich werde mich zu Peter in die Loge mogeln! Was den Zeitbedarf für mein derzeitigen Baubericht im Forum betrifft geht es bei mir auch!


    Viele Grüße

    Fritz

  • Hi Norm,


    sowas nennt man wohl einen hartnäckigen Wiederholungstäter.


    Ich wünsche Dir einfach nur Spaß und gutes Gelingen!

  • Danke fuer den Zuspruch, Leute, das spornt an! hurra1

    Und danke, Henryk fuer den Link, die Bilder habe ich mir gleich runtergeladen.

    Jetzt weiss ich auch schon, warum die meisten Bastler mit diesem Modell nicht fertig werden.

    Ich kann dei beiden Teile die ich gestern gebaut habe, nicht mehr finden...!!! kratz1 ausguck2 ausguck1

    Das Modell ist verhext! Also glaubstas...!!!

    Gruesse,
    Norm
    bä1


    Zehntausend Teile sind auch nicht schwieriger.
    Die dauern nur länger... les 3
    ______________________________


    Versemmelte Werke ach1

  • Lieber Henryk,


    der ist wirklich aus Karton???

    … was alles möglich ist… Geht nicht gibts tatsächlich nicht.


    Lieber Norm,


    viel Erfolg! Ich bin gespannt auf Deine Umsetzung und werde bestimmt eine Menge lernen.


    Beste Grüße

    Ingo

  • Donnerlütt aus Osnabrück ... !!


    Unfassbares Modellprojekt ! Und das Teil von dem Link ist als existierendes Modell kaum zu glauben ... ich hätte das normalerweise für ein Original gehalten.


    Norm, ich glaube, viel Freizeit bleibt Dir kaum übrig ... denk1


    Aber ich wünsch Dir viel Spaß und Erfolg und bin auf den Baubericht äußerst gespannt !!


    Beste Grüße von Frank

  • Hallo Norm,

    auf dem Photo des fertigen Modells kann ich auf jeden Fall die beiden Teile identifizieren. Ein tolles Projekt, aus dem Du sicher ein wunderschönes Modell schaffen wirst.

    LG

    Kurt

  • Hallo Norm,

    Das Modell ist verhext! Also glaubstas...!!!

    Wenn das so ist, dann ab auf den Scheiterhaufen…!!!


    So Modelle mit kleinen Teilen kann man aber auch nur auf Fotos sehen und beim bauen.

    Ansonsten sind solche Minibauteile unsichtbar, ach was rede ich da von Autos.


    LG Laurin

  • Hallo Norm,


    Ein tolles Projekt, aus dem Du sicher ein wunderschönes Modell schaffen wirst.


    Ein tolles Projekt auf jeden Fall, aber ein "wunderschönes Modell"?

    Eher bin ich davon überzeugt, daß das wieder etwas unfassbar "hässliches" wird, so wie der Norm mit Farbe rumschmiert um das Ganze alt und rostig aussehen zu lassen.

    Aber so soll es ja auch sein.

    Ich wünsche dem Meister des rostigen Papiers gutes Gelingen.


    Gruss, Ulrich.

  • Danke Kumpels freu 2

    Habe die beiden Teile wieder gefunden, unter dem Riesenstapel von Bauanleitungsblaettern.

    Also geht alles am Ende doch mit rechten Dingen zu... happy1


    Inzwischen sind ungefaehr 140 Schraubmuttern verbaut, und ich habe kaum angefangen.

    Aber es macht Spass.

    Das Modell ist, wie es scheint, unglaublich gut durchdacht, und selbst die Bauanleitung und die Baustufen sind in sehr machbare und uebersichtliche kleine Bauabschnitte unterteilt, wo man das Gefuehl hat, da nur so durchzufliegen. flieger 1

    Die Teilnummern sind den Bauabschnitten gemaess numeriert, die Nummer ist immer der Bauabschnitt und die Teile sind a,b,c etc.

    Bauabschnitt 4 hat zum Beispiel die Teile 4a, 4b, 4c, 4e und so weiter. Sehr clever.

    Da kann sich ein gewisser Goon bei seiner Triebkopfkonstruktion mal eine Scheibe von abschneiden... happy1  ängstlich1lala1 grins 2


    Hier sind die Teile, die ich soweit zusammen habe (keine Angst, der Rost kommt noch... grins 2 )

    Das hier sind fuenf Bauabschnitte. Die Unterteilungen auf der Schneidematte sind Zentimeter.(Kanada ist metrisch, im Gegensatz zur USA happy 2 )


     

    Gruesse,
    Norm
    bä1


    Zehntausend Teile sind auch nicht schwieriger.
    Die dauern nur länger... les 3
    ______________________________


    Versemmelte Werke ach1

  • Endlich!

    Norm schlägt wieder zu, wird seinem Kultstatus gerecht und wirft alles durcheinander, was man an Vorstellungen darüber hat, wie ein "ordentliches Kartonmodell" auszusehen hat. Ich freue mich wie blöd!

    Ganz herzliche Grüße, Martin

    17.12.2021 fertig: F-51 D Mustang Cavalier, 1:33

    Baupause: Dassault Super Mystére, GS 2022 1:33

    01.06.2022: Baubeginn Boeing 307, 1:50

  • Na, SOWAS nenn' ich 'n Modell...!!!

    Der Konstrukteur hat wirklich was drauf.

    Wie genau der sogar bei den winzigsten Teilchen die Papierstaerken in Betracht genommen hat, ist wirklich erstaunlich.


    Hier ist also der aktuellste Bauzustand.

    Es sieht wohl ein bisschen rauhbeinig aus, bedenkt aber, dass das Ding bis jetzt nur zehn Zentimeter lang ist.

    Und schon ungefahr 180 handgeschnittene Schraubmuttern enthaelt... grins 2


     


     

    Gruesse,
    Norm
    bä1


    Zehntausend Teile sind auch nicht schwieriger.
    Die dauern nur länger... les 3
    ______________________________


    Versemmelte Werke ach1

  • Weiter geht's mit dem Getriebe, ein Riesentrumm.

    Die Konstruktion ist sehr interessant - erst werden ganz grobe Kisten gebaut, die mit Stecklaschen ineinandergreifen, und dann werden die Kisten sozusagen "tapeziert". Ich bin die ganze Zeit am Staunen, die genial der Konstrukteur alles entworfen hat.

    Und die Passgenauigkeit ist eine wahre Wonne.

    Ich glaube an diesem Konstrukteur ist ein toller Verlag verlorengegangen.

    Das ist Papiermodellkunst vom Feinsten.


     


     

    Gruesse,
    Norm
    bä1


    Zehntausend Teile sind auch nicht schwieriger.
    Die dauern nur länger... les 3
    ______________________________


    Versemmelte Werke ach1

  • Kartonmodellbau-Champions-League, Norm! Oder Admirals-Cup? Einfach nur beeindruckend!

    Ich freue mich schon auf die nächsten Bauschritte.


    Beste Grüße

    Michael

  • Hallo Norm,


    Es werd dich sicher gelingen dieses Modell zu ende zu Bauen.

    Es gibt einige kleine Probleme, aber es ist schon einige Zeit her das ich dieses Modell gebaut habe.


      


    mit viele Grüße,

    Eef

  • Hallo Eef, Du hast den auch gebaut!

    Na wenn ich den auch nur halb so gut hinkriegen wuerde wie Du, waere ich froh...! cool2


    Wie dem auch sei - hier ist eih Gruss vom Getriebe... grins 2


     


    Gruesse,
    Norm
    bä1


    Zehntausend Teile sind auch nicht schwieriger.
    Die dauern nur länger... les 3
    ______________________________


    Versemmelte Werke ach1

  • Es gibt wieder Fortschritte...


    Die ganze Sache ist noch nicht zusammengeklebt, das traue ich mich noch nicht.

    Aber erstmal zusammengesteckt um zu sehen, wie am Ende alles zusammenpassen soll.


    Ich beutze hier nur Leimstropfen als "Nieten", weil man von diesen Teilen wohl nicht mehr viel sehen wird.


     


     

    Gruesse,
    Norm
    bä1


    Zehntausend Teile sind auch nicht schwieriger.
    Die dauern nur länger... les 3
    ______________________________


    Versemmelte Werke ach1

  • This threads contains 8 more posts that have been hidden for guests, please register yourself or log-in to continue reading.