Dampf-LKW - Foden Typ C, von 1911 in 1:24

  • Guten Morgen allerseits.

    leider dadurch, dass ich seit fast einem jahr damit beschäftigt bin das haus und alles aus diversen und sehr schwierigen gründen umzubauen

    oder es in biblischen zeiten dauert, bin ich auf der modellbauseite auch aufgrund des mangels an auch nur minimalem platz im stock wo ich meine

    bereits begonnenen und teilweise präsentierten Modelle fertigstellen kann.


    aus Verzweiflung versuche ich ein Modell von "Harmut Scholz" zu bauen (der unter hs-design.hpage.com arbeitet)

    ein ungewöhnliches Modell für mich, da ich auch wenig oder keine Erfahrung mit zivilen Landfahrzeugen habe.


    Ich entschuldige mich bis jetzt traurig1 , wenn ich nicht in der Lage sein werde, auf einem qualitativen Niveau zu bauen, wie hier es gewohnt seit,

    aber wenn mann den Küchentisch mit Frau und den Pläne Hausentwürfen teilen must, bleibt nicht viel für großartige Jobs übrig kratz1 .


    Nachdem ich verschiedene modelle auf einmahl von hartmut bezogen habe vor ein jahr und ihn auch besucht und festgestellt habe,

    dass ich neben einem genialen modellbauer auch einen der gerne zu hilfe da ist wen mann fragen hat und gebildeten gesprächspartner klasse1 ist ,

    entscheide ich mich für den bau ( hoffe grige ich es zu ende schwitz1 ) dampfbetriebenen LKW.


    Mit deiner erlaubnis vergrößere ich es von seinem format din4 auf A3 in einem copyshop auf 180 gr bögen.

    also von 1.32 zu 1:24 c.a


    lege cover blat

                                                                            


    Ich folge weitgehend den mit Montagezeichnungen versehenen Anweisungen.

    alles ziemlich klar (bis auf ein paar Dinge) und manchmal begleitet von wenigen, aber klaren Erklärungen, wo Zeichnungen Hilfe benötigen.

    beispiel:

    Ich beginne mit der Montage des Hauptlagerrahmens.



    Es sollte einfach sein, aber ich hatte nicht damit gerechnet, dass durch die Vergrößerung des Modells und der Teile die Schwierigkeiten wiederum zunehmen würden.

    der erste Versuch gab mir nicht viel Befriedigung.

    die Balken erinnerten mich an meine Gedanken nach sehr alkoholischen Abenden verlegen2 .


    Sicher bereitet ihr Zusammenbau keine großen Schwierigkeiten, aber die Länge und der Kleber

    bewirken eine Verdrehung, dass beim Zusammenbau aller teile eher wie ein Teller Spaghetti aussieht.


                    






    enscheide ich mich aus mangel am moglichkeiten sie komplet zu uberziehen mit eine schicht karton in gleiche farbe.


    ausser die kanten, siet zu zeit etwas besser und wichtig grade !



    leider muss ich den tisch abräumen frech 4 , bis morgen.


    grüße, marco

  • Hallo Marco,


    Freu mich sehr auf Deinen Baubericht von diesem interessanten Modell aus Hartmut Scholz' Feder.


    daumen1


    Dass ich auch sehr großer Fan von Hartmut und seinen Modellen bin ist ja auch kein Geheimnis ... zwinker2 ... die netten Kontakte und den guten Support kann ich voll bestätigen.


    Beste Grüße von Frank

  • Moin Marco,

    lange nichts vor Dir gelesen. freundlich1

    Ich sehe bei Deinem Projekt zu.

    Das Modell ist wie bei Dir üblich, etwas exotisch.

  • Guten Morgen an alle und vielen Dank für die moralische Unterstützung, die hier mir gebt.


    Habe heute für kurze Zeit den Küchentisch wieder in Besitz genommen arbeit1 .


    Obwohl ich mit dem LKW-Rahmen nicht ganz zufrieden bin denk1 , beschließe ich, weiterzumachen,

    aber ich habe das seltsame Gefühl, dass ich es bereuen kratz1 könnte, dieses Stück nicht noch einmal gemacht zu haben.


    Ich baue die Frachtladeraum.

    Mit Harmut erlaubnis entferne ich im moment die beschriftung vom lkw, !

    und leider stelle ich fest schwitz1 , dass die Qualität des von mir im Shop erstellten Drucks

    (ACHTUNG, wegen Vergrößerung verwende ich nicht die originalen HD-Druckbögen)

    zu Problemen beim Falten des Kartons führt, wo die Oberfläche vom Drucker eingefärbt wird.


    Ich werde versuchen, diese hässlichen Ränder später in der Arbeit mit Farbstiften und in Details,

    die es zulassen, mit typografisch bedrucktem Papier aus Zeitschriften auszugleichen.

    siehe unten auf dem Foto, wo schwarze Pfeile anzeigen.


    Und unter dem Boden des Frachtladeraum die Verstärkungsbalken.



                                    


    Als Vorsichtsmaßnahme vor anderen Torsionsproblemen der gesamten Struktur klebe

    ich den Rahmen immer noch nicht mit der Frachtladeraum zusammen.



    Meiner Meinung schwitz1
    nach müssen bei einem Modell dieser Größe ( meine schuld sorry1 ) große Details mit einem Karton


    von mindestens 280-350 g verstärkt werden, um die erforderliche Steifigkeit zu erzielen.


    Aber wenn ich noch einmal von vorne anfange, fürchte ich, dass ich nichts fertig bekomme.


                                         



    so wieder jemand mafia1 fragt nacht seine tisch rechte.


    ciao bist bald, marco

  • buongiorno am je prost2 .

    auch wenn es heute hier bei uns ein herrlicher sonniger Tag mit blauem Himmel ohne eine einzige Wolke ist,

    und meine Frau wollte, dass ich einen super Spaziergang haue 3 mache mit hir, von dem ich glaube, dass mann mich später vor Erschöpfung in einem Graben finden hätte Blöd1 ,

    und nachdem ich einen halben Tag auf der Baustelle des zu renovierenden Hauses gearbeitet habe und ..............

    endlich zu Hause für eine Stunde den Tisch zurückbekommen habe, ganz für mich, habe die Arbeit am LKW fortgesetzt freu1 .



    bau des danpfkessel

                                   


    leider fehlen mir einige bilder der zwischenbau weil meine handy kamera traurig1 wieder ergen was sich gedacht hat und fotos gelösch hat schwitz1 .


    ps.

    etwas das mann sich dafor genau ansehen soll ist das ganze aufbau des kolben sistem (6E-6B) und dem danach aufbau des dampf steuerung.

    nach mein bau würde ich es raten am kessel-zilinder später anzubringen les 3 wen mann herst das gesamte motor sistem angebracht hat.

    grund:

    die zwei kolben (6E-6B) und das restlige motor sisten sind dan besser anzupassen.

                   


    zwei wichtigen punkte zu melden sind wo besondrs zu achten wehre bein bau um dan nich arger zu haben speter.


    punkt ein:

    bei dem trage rahmen des lkw genau achten das der interne abstand ( abstand-1) und die stuz lage "teiel 3f und 3e" genau gleiche maße haben sollen.

    solten sie es nicht sein dan giebt es später PROBLEME mit dem einbau des kessel in dem trage rahm.

                   

    punkt zwei:

    so in kessel (das zilindrescher teil 3) wie in der heiz teil ( teil 2d) haben in unteren bereich je ein schlitz,

    auch dieser ist sehr wichtich zu haben für spätere zusammenbau.

    sehe unten



    Ich entschuldige sorry1 mich für diese Beobachtungen,

    ich kritisiere den Designer nicht der meiner meinung nach hat er erfolgreich zeit und gedanken investiert, um die bearbeitung grafisch zu erklären;

    aber ich dachte, dass es all jenen wie mir, die in diesem kreativen-Job nicht sehr gut (mich inclusiv...) sind, zu helfen.

    Um die Arbeit zu erleichtern und dadurch nicht demotiviert zu werden, wenn die ein Modell schön bauen,

    dan auf leicht überwindbare Schwierigkeiten stößen, und auf eine oder mehr lösung suchen


    Daher an die größen holmes1 des forums oder je, und wenn es euch nicht gefällt,

    sagt mir bescheid und ich kehre in die reihen des klassiker bericht zurück.


    grüße marco

  • Hallo Marco

    Es ist für den, der später noch einmal dieses Modell bauen sollte schon wichtig auf Fehler hingewiesen zu werden. Also mach weiter.


    lg


    Otto

  • Hallo am je.


    Lade fläche ist noch nicht mit dem LKW-Rahmen verklebt.

    Ich versuche, die Kesselgruppe in den lkw-Rahmen einzusetzen, indem ich die Laschen an der

    Seite des Kessels (zwei auf jeder Seite - teil 3F - 3 E) in die inneren hochfläche der Träger einführe.


    Aufgrund meiner Schuld schwitz1 muss ich zugeben, dass ich ein paar Änderungen vornehmen musste,

    weil beide Laschenmaße nicht stimmten, vielleicht die Fotokopie-Vergrößerung, vielleicht meine haue 1 Montage.


    außerdem merke ich immer mehr, dass ich es mit meinem lkw-rahmen aus seitenteilen nicht gut gebaut habe, auch meine schuld kratz1 .


                          



    ps.

    kanten habe ich erst mahl nicht geferbt. Solte aber machen.....


    aber je macher weiter, das lkw und seine construktion sind zu interessant.

    weitwre teile kommen dran.


    wehre ich am andere stelle, würde ich das modell neu bauen.

    das modell kann man richtig ausbauen mit verfeinerung am teile und mit eine bessere qualität die mir mein arbeit platz es zu zeit mir ermoglichen.


                       


    kurze pause..... sauber1

  • nach pause gehjet es weiter.


    ich glaube das für die jeniger die gerne wie ich modelle in größe maße bauen, in fall dieses fantastischer dampf lkw, solte mann dem rahmen des lkw etwas anpassen .


    ersten könte mann dem rahmen robuster bauen, mit dem vorteil dan innen etwas gradiger zu haben.


    wen teile länger sind als 15 cm bracht man schon robuster karton.


    Und auch die querträger ( teile 1d, im bild) mussen eine kopf leiste haben ( oben im bild recht),

    um zu vermeiden das so wie zu zeit das die gesamte struktur des rahem etwas wie eine gegenläufige Bewegung hat ( oben links in bild ).


    Manche modellbauer wüden ein küchenholzbret als arbeit fläche nuzzen und dem rahm mit Reißnägel fixiren am bret beim zusamkleben. flüstern1


    ist aber nur meine meinung lala1 , und solte mann das modellin grüße maße bauen.



    fahrer und kessel kabine,


    man könte meinen kein problem.

                           


    mmmmmm.....muss küchen tisch abgeben am ehefrau.


    bis morgen.

    ciao marco

  • hallo am je,

    auch wen mit platz probleme am mein tisch, sorry küchen tisch, .........gehet es weiter.


    einbau der fahrer kabine

    aber noch nicht eingeklebt.


            


    habe auch die hintere achse mit federung eingebaut.

    HD hat es mit intelligenz eine construktion gebaut die mit eine einfare lösung, es erlaubt dem teil zu bauen.

    sehen unten da wo schwarzer feil ist.


               


    mit 1 habe ich seitlich gezeichnet die HD losung, einfach aber funtionel.


    ps. denk1 mit 2 :

    denke für die jeniger die das modell auf "lange" zeit es aufbewaren wollen

    das es bessere wehre eine verdoplung des teil 8a ( die federung) zu haben

    und gegenseitich anzubringen am orighinal - sehe oben zeichnung.

    so hätte mann später eine robuster struktur die besser dem gewicht des lkw halt af die hitere achse.


    kartonmodelle von autos haben ab und zu probleme ( wie bei richtige autos) das das material der achse nacht giebt mit der zeit..... lala1


    die zwei teile die in kreise sind brachen eine genaue aufmerksamkeit.


    1- genau kontrolle der höhe des trage rahm, weil darin komt eingeknicht die verbindung zu achse stuzze.



                                


    mmmmm.......mus wieder tisch röimen.


    bis bald kratz1 .

    ciao und grüße marco

  • buon giorno a tutti.

    also in deutsch, guten tag am alle.

    im Führerstand baue ich die Fahrer- und Lokführersitze ein.

    Eine relativ einfache Sache, auch weil die Sitze in einer sehr schlichten Form aber optisch sehr ansehnlich gehalten sind.



    Leider sind alle Fotos der Montage des Bewegungssystems vom Kessel bis zum Motor durch

    meine falsche Verwendung der Fotokamera verloren gegangen stirn1 .

    ICH ENTSCHULDIGE MICH. traurig1


    um mir das leben leichter zu machen habe ich da von ind der untere bau zeichnung der grüner fail ist :


    die gesamte "getrieb" Achse in ein teil gebaut.

    Zuerst habe ich Papier um einen Zahnstocher gewickelt, bis ich den nötigen Durchmesser hatte.

    Dann habe ich dieses Stück als komplette Achse verwendet, zu der ich die verschiedenen Stücke/räder gemäß den Anweisungen hinzugefügt habe.

    Ich denke, ich habe alles sehr vereinfacht, aber gleichzeitig erreicht, was nötig war.


    Leider hatte ich noch keine Gelegenheit, die Papierränder mit Farbe zu retuschieren,

    da meine Farben alle in einer der 100 Kartons vom Umzug "verschwunden kratz1 " sind, die wir noch machen müssen.


    Außerdem montiere ich im Fahrerhaus die Stützen, die später das Dach des Fahrerhauses tragen.


                         



    für diejenigen, die dieses Dampflastwagenmodell bauen möchten.

    ein modell das ich sehr empfehlen kann, mit toller optischer wirkung und nicht schwer zu montieren, ich empfehle die gruppen zusammen zu bauen und nicht sofort:

    a- Cockpit

    b- Kessel

    c- Antriebseinheit.


    Der grund würde ich sagen ist, dass jede der gruppen individuell besser aufgebaut werden kann und wenn man will sogar noch verbessert

    werden kann (eine sache des handwerklichen geschicks).

    Wenn das ganze zusammengebaut ist, muss natürlich erst die folge in das fahrerhaus (a) eingelegt werden, ohne sie "noch" mit dem rahmen zu verkleben;

    dann das Einsetzen der Antriebsgruppe (c) und Kessel (b), der ebenfalls montiert werden muss,

    indem seine Führungen in die Längsträger des Fahrgestells geschoben werden.

    sehe unten.



    Räder.

    ich habe noch nie LKW-Räder hergestellt stirn1 .


    Nachdem ich die Teile der Räder zerschnitten hatte, wurde mir klar, dass zwischen Sagen und Tun das Meer in der Mitte liegt kratz1 .


    nach ein paar Fehlversuchen kotz1 entschied ich mich, so viel wie möglich eine vereinfachte Version zu bauen.

    Ich schneide die Formen der Felgen.

    Wenn sie wirklich fertig sind, verleihen sie dem ganzen Fahrzeug eine bemerkenswerte Übersicht, aber das Schneiden erfordert viel Geduld.

    Da sie außerdem aus einer doppelten Pappschicht bestehen, ist das Gravieren mit einem kutter ... mühsam.


    aus Verzweiflung über all die Papierränder, die mir im Moment nicht gefallen,

    kaufe ich am einzigen Kiosk in meinem Dorf, , eine Schachtel Aquarellfarben mit einem kleinen Pinsel mit dem vor mir die Straßen des Ortes gekehrt worden sein müssen happy1 .

    aber wenn es mir nicht besser geht, versuche ich es und hoffe auf ein Wunder lala1 .


               


    muss wieder tisch frei geben.

  • Hallo an alle hier und vielen Dank für Ihre Geduld,

    meine Arbeit zu verfolgen und meine Fehler zu akzeptieren.


    aus meiner sicht kommt es jetzt insbesondere an an der vodere achse, teil dass mir das am meisten probleme bereitet hat.


    Hier hat der Designer HD versucht, eine technische Lösung zu finden, die der Vorderradachse Stabilität verleihen kann,

    da in der Mitte dieses speziellen Details (siehe Foto) alles zusammengehalten und von einem einzigen zentralen Punkt

    unter der Haube aus mit dem Auto verbunden wird .

    Etwas, das im Modell absolut nicht möglich gewesen wäre, um eine stabile Struktur zu geben.


    Ich habe viele Websites über Folden gesehen und die Welt hinter diesem Medium UNGLAUBLICH..

    Nicht nur historische Fotos oder von noch existierenden Fahrzeugen, sondern auch ganze Links der heutigen Rekonstruktion

    des Fahrzeugs mit Zeichnungen oder Firmen, die die verschiedenen Teile in verschiedenen Maßstäben herstellen und liefern,

          etc etc....


    um einen solchen FUNKTIONSFÄHIGEN LKW zu Hause nachzubauen.

    UNGLAUBLICH.



    Unten sehen Sie ein Foto des Originaldetails der Vorderradbaugruppe.

    hier werd vielleicht feststellen, dass es viel mehr als nur Geduld erfordert, es in Karton zu machen.



    Ich greife hier auf, was ich über die Bedeutung der beiden kleinen Öffnungen unter dem Kessel erklärt habe von tage (siehe Foto unten).

    Diese beiden Punkte AB - AC befinden sich alle auf dem, was von der Vorderradachse getragen wird.



    istr-marco2.jpg                            



    sollte jemand das modell bauen und im maßstab größer als 1:32 empfehle ich eine pappescheibe oder kreuz teil mit konterlasche

    in den zylinder des kessels in AC-stellung zu stecken, um sie dann mit der vorderradachse zu verbinden.

    Dies sollte bei der Montage des Teils nr 18 und 18e-18d (Teil mit vorderem Stoßdämpfer) sehr hilfreich sein.


    Ich habe mir erlaubt, die Vorderradachsenbefestigung etwas zu modifizieren, da ich die Anleitung im Moment nicht finden konnte....

    nach einigen erfolglosen Versuchen habe ich einfach mit einem Zahnstocher eine Radachse erstellt.

    primitiv schwitz1 , aber effektiv.


    und maximales Pech motz1 beim Zusammenbau ist Teil 18 war das wichtigste teil"vom Tisch verschwunden "

    und ich suche es im Moment noch kratz1 , folglich musste ich es im Moment durch Anpassungsversuche erfinden eine ähnliche Form.


                             



    leider wird der arbeits tisch wieder reklamiert, im haus.... traurig1


    gruße marco



    PS.

    ich Bitte um entschuldigen wegen die Qualität der Arbeit,

    aber ich habe wirklich Probleme sorry1 mit den Mitteln und dem aktuellen arbeits tisch......

  • weiter gehet es bis ich am tisch bleiben kann.


    hallo am alle.


    für die hintere achse trager und räder

    habe ich eine eigene kreation gebastelt um etwas andere eine lösung zu haben um mehere fehler zu korregiren die ich bis jezt gemacht habe in bau des lkw.

    kleine zeichnung unten:

    Habe die hintere achse gebaut mit ein holz spiess der umkrempelt is,t mit papier bis zu ereichung des richtiges durchmesser.

    Dan nach dem bau der 4 räder, (schwarz teil) habe ich mit Papierstreifen dem Abstandshalter ( rother teil ) zwischen Rädern und Rad- und Radachsenhalter (grüner teil) eingebaut.



                                                



    unten panorama foto des kessel und fahrer raum.


                                 



    grüße marco

  • Guten Morgen zusammen-

    heute eine ganze Stunde lang dem Küchentisch für mich allein.... freu1


    da ich, nachdem ich um Erlaubnis von HD gebeten hatte, die Beschriftung der Plane und der Seiten der Ladefläche auf mein Modell zu ändern,

    habe ich einen 240-Gramm-Karton an die 4 Seiten der Ladeflächenwände geklebt, um die Seiten zu verstärken,

    aber vor allem, um die Seiten zu versteifen, da ich die abmessungen größe des modells von 1,32 bis 1:24 erhöht habe,



    war der aufbau etwas zu schwach und alles sich verbiegt, .............siehe fotos.


    neuer plane und kasten seiten wahr mit etwas arbeit reine pc arbeit die ich zum ersten mahl gemacht habe.

    unten erts test mit plane-


                    



    ser bund....... verlegen2

    für heute, grüße marco

  • Moin Marco,

    eine schöne Arbeit zeigst Du uns. ja 2

    Den Werbeaufdruck der Pritschen Plane empfinde ich als zu modern,

    für den alten Truck.

  • hallo am je.


    Thomas guten tag dir.

    ja du hast recht kratz1 . es ist der logo meine alte firma ber du hast recht, dürch Roland habe ich eine idee, später änder ich es.


    Roland ciao,

    grappa verlegen2 wehre auch als ersatz für dem heiz kessel auch gut wen die fahrer es schon nicht ausgetrunken haben schwitz1 , aber wie am thomas habe ich eine idee..... zwinker2


    Otto buongiorno,

    danke prost2 ist auch noch nicht fertig gebaut, und oberen freunde haben mich auf eine idee gebracht.......


    Kurt servus,

    danke danke1 auch dir, werde mich bemühen es gut weiter zu bauen.


    bis morgen, gruße marco


    leider tisch ist von ehefrau benutz als back stube.... frech 4

  • Guten Morgen allerseits.


    Heute habe ich das Steuerrad und die Bedienhebel für die Kesselbedienung im Cockpit montiert.


    bezüglich der lenkradsäule (stück nr.) muss ich raten eine stütze/"dreiheck" am fuß von fahrerhaus und säule anzubringen (siehe zeichnung),

                  


    da diese lenksäule mit nur dem sperrstück nr.20a (estes foto unten) ein kleine "wackelige sache" ist, auch wenn durch den Durchgang vom Kabinenboden leicht fixiert.


    Ich habe auch das Cockpitdach montiert.

    Ich muss sagen, obwohl HD wirklich ein einfaches Stück geschaffen hat, hatte ich ein paar Probleme,

    weil mein Modell groß ist und ich durch die Herstellung des gesamten Daches in einem Stück die manuellen Grenzen des Stücks erreicht habe.

                                  




    Ich habe mir wieder die Freiheit genommen, die Dachstützen des Fahrerhauses zu modifizieren, sie einfach zu biegen,

    um sie besser an das Dach anzupassen, und es scheint mir, dass das dem Modell dadurch

    eine gewisse optische Anmut verliehen hat (siehe die roten Faltlinien auf den Fotos). )


                         


    muss wieder tisch röimen frech 2 grüße und bis morgen.


    ciao marco

  • This threads contains 24 more posts that have been hidden for guests, please register yourself or log-in to continue reading.