Ems, Bereisungsschiff,Kartonwerft

  • hallo Kollegen,

    Habe den Kartonwerftbogen EMS, Bereisungsschiff angeschnitten.

    Dabei habe ich mich vom Inbetriebnahmedatum 1934 leiten lassen, aber dabei übersehen, daß der Bogen den

    derzeitigen Museumsschiffzustand darstellt. Was soll's, so wird er jetzt halt gebaut.


    Der Bogen (Seite 1)



    Die Baubeschreibung in 3D ist vollständig und sehr gut brauchbar


     


    Das Spantengerüst ist, anders als es auf dem Bild aussieht, nicht krumm und Dank der von mir verdoppelten Spanten

    sehr belastbar.




    das Deck passt gut



    Bis dann

    Günther

  • Moin Günther,

    da ich das Kanalbereisungschiff "Nixe" gebaut habe ,

    allerdings von 1/160 im Maßstab 1/100. vergrößert.

    Werde ich Deinen Bericht begleiten.

    Ich bin Gespannt. freundlich1

  • Vielen Dank für die Aufmunterungen.

    Hallo Kollegen,

    weiter geht es mit den Bordwänden. Sie sind längs dreigeteilt. Nach meiner Meinung mindestens 1x zu oft.

    Aber wenn man sie vor dem Einbau gut formt und mit dünnem Papier verbindet, passen sie ganz gut.

    Nur die Einschnitte im Deck Heckbereich in Verbindung mit der Bordwand habe ich einfach verklebt, ohne

    zu wissen, welchen Sinn sie haben.


      


    Die Schanzkleidstützen bauen sich problemlos



    Dann habe ich mich mit der Ankerwinde beschäftigt.


      


    Dann wird die Winde und einige Kästchen auf der Back und im Heckbereich eingebaut.


      



    l.G.

    Günther

  • Weiter gehts mit dem Aufbau.Da hat mich mein Verdoppeln der Spanten eingeholt. Die 'Spantenklappen'

    werden nicht wie bei WHV-Modellen nach Überstülpen des Decks wieder ausgeklappt, sondern sollen eingeklappt

    die Aufbauwände versteifen - und das ging mit den verdoppelten Klappen nicht. Ich habe sie dann etwas unfröhlich

    abgeschnitten. Vor Frust habe ich vergessen Fotos zu machen. Naja, die Aufbauwände halten auch so.


    Hier also der Aufbau mit Schornstein, Kran, Rettungsinseln, Niedergänge, Lüfter und Poller


      


    Auf dem Peildeck ein Scheinwerfer, Reling und ein Kompass



    und der Anker kam auch an Bord



    die Masten sind mit vielen Laternen ausgestattet


      


    Takeln, Flagge und FERTIG


    .


    Kleines Fazit:

    Ein kleines schönes Modell für zwischendurch.Bis auf die vielen Bordwandteile leicht zu bauen

    (wenn man sich an die Anleitung hält klappt alles).

    l.G.

    Günther

  • guentca

    Set the Label from Baubericht to Fertig