ISS - die dritte

  • Ich habe ja die ISS nunmehr schon zweimal gebaut....in 1:100 und 1:80
    Die sind mittlerweile schon ziemlich gealtert und haben gelitten...
    Also nochmal bauen in .... 1:50!
    Wird ziemlich gewaltig, weiss auch nicht, ob mein Platz irgendwie reicht...aber ...


    Angefangen mit der russischen Sektion...
    Baubericht gibt es keinen, die ewige Fotografiererei...
    also nur fertige Module:


    Swesda, Sarya, Pirs, Poisk, Rasswjet, Soyuz und Progress:





    Viele Grüße, Michael


    Der Mensch lernt und leimt - und alles klebt gut!

  • Weiter mit der Grundversion des US_Teils:


    Unity, Quest, Z1, Node 3 mit Cupola, Destiny und Harmony





    Viele Grüße, Michael


    Der Mensch lernt und leimt - und alles klebt gut!

  • Hallo Michael


    da schaue ich gerne zu, sie liegt ja bei mir auch im Stapel, und kommt mit Sicherheit auch mal an die Reihe high five1

  • Danke, Helmut und Hagen!


    Den Bau meiner ISS hatte ich im alten Forum beschrieben. Hier habe ich sie noch mal vorgestellt:


    Lost in Space


    Hier ein Video meines alten Modells von 2013 vor mehr als 5 Jahren, (wie die Zeit vergeht!):


    External Content www.youtube.com
    Content embedded from external sources will not be displayed without your consent.
    Through the activation of external content, you agree that personal data may be transferred to third party platforms. We have provided more information on this in our privacy policy.


    Bei papermodelers gibt es einen alten Baubericht, eingebettet im ISS-Thread, da muss man etwas suchen für meine Beiträge (mk310149):


    http://www.papermodelers.com/f…ead.html?highlight=thread


    Mittlerweile ist alles etwas verstaubt und vor allem ausgebleicht (geblichen? kratz1 ), deshalb der Neubau.
    Mal sehen, wie der Platz ausreicht.... lala1

    Viele Grüße, Michael


    Der Mensch lernt und leimt - und alles klebt gut!

  • Hallo Michael


    Kannst Du den Link für den Download der ISS noch mal hier reinsetzen , bitte.

    Viele Grüße bis bald


    Guido


    Ich bau was mir gefällt, das ist meine Welt. Recht zugig geht´s voran, ich tue was ich kann.
    karton1 Wie Sie halt so sind tanz 1 tanz 1 tanz 1 tanz 1



    .

  • Ja, Kurt! Michael wills jetzt wissen. Vielleicht will Er damit selbst in die Umlaufbahn starten. lach 1 Aber auf das fertige Modell und die Größe bin ich auch gespannt. Vielleicht kann ichs ja auch mal im Original bewundern.

    Viele Grüße bis bald


    Guido


    Ich bau was mir gefällt, das ist meine Welt. Recht zugig geht´s voran, ich tue was ich kann.
    karton1 Wie Sie halt so sind tanz 1 tanz 1 tanz 1 tanz 1



    .

  • Hier mal der Aufbau eines Modells in 1:50, allerdings kein Papier....

    External Content www.youtube.com
    Content embedded from external sources will not be displayed without your consent.
    Through the activation of external content, you agree that personal data may be transferred to third party platforms. We have provided more information on this in our privacy policy.


    Vielleicht schaff ich es ja bis Gangelt.... lala1

    Viele Grüße, Michael


    Der Mensch lernt und leimt - und alles klebt gut!

  • Und wenn Du den Platz, den der Moon-Rover aus „Moon“ einnimmt, für die neue ISS benötigst, dann weißt Du ja, wer ihn mit Kußhand nimmt... prost2


    Viel Erfolg mit dem neuen Projekt!

    Gruß aus MG und "Just glue it!"
    Marco

  • Hallo Michael,

    Vielleicht schaff ich es ja bis Gangelt....

    dann brauchen wir vielleicht einen zweiten Ausstellungsraum? denk1


    Maßstab 1:50 finde ich auch gut, weil augen- und nervenschonend und deshalb altersgerecht happy 2
    Das gibt bestimmt Bonuspunkte bei der Krankenkasse!



    Viele Grüße
    Roland

  • Ach, der kleine Rover, Marco, der passt doch glatt zwischen die Solarflügel....


    Roland, im Ernst, ich muss wirklich auf die Augen achten...


    Aber mal weiter..
    Die Leonardo-Kapsel und das Beam (Bigelow Expandable Activity Module - erstes aufblasbares Modul) sind fertig und an der Node 3 (Tranquility) angebracht...




    Mal generell zu meinem Vorgehen:
    Ich drucke alle Teile 3 mal aus, 1x auf 160g/m² Papier für die Grundkonstruktion und 2x auf 250 g/m² für die Plastizität der Bauteile, denn in 1:50 wirken die flachen Drucke nicht, so dass ich die einzelnen Oberflächen noch mal mit ausgeschnittenen Partien versuche in der Tiefenwirkung zu verschlimmbessern...
    Verbunden werden die einzelnen Gruppen mit 8 mm Alu-Rohren, tzeiweise verklebt, teilweise steckbar (muss ja transportabel bleiben) lala1

    Viele Grüße, Michael


    Der Mensch lernt und leimt - und alles klebt gut!

  • Hallo Michael.


    1:50 ist bei der ISS schon ein Wort. Aber an den Bildern sehe ich, dass Du die Station im Griff hast.
    Gute Idee, in dem Maßstab, die aufgedruckten Details durch aufdoppeln plastischer wirken zu lassen. Schaut sehr gut aus.


    Viele Grüße
    Christop

  • Danke, Christoph und Dieter!


    Die Columbus, der ESA-Teil der ISS ist auch fertig und montiert...
    Auch der umgesetzte Adapter von Node 3 (Tranquility) auf Harmony


    Viele Grüße, Michael


    Der Mensch lernt und leimt - und alles klebt gut!

  • Danke für die Likes! danke1


    Jetzt komme ich zum japanischen Modul "Kibo", dieses besteht aus 3 Einheiten:


    Pressurized Modul
    Experiment-Logistic Modul
    JEM- Exposed Facility (EF) mit dem RMS (Remote-Manipulator-System)







    Damit ist der begehbare Teil der ISS fertig. Es fehlen noch Antennen, Lampen und Kleinteile, die ich aber erst später anbringen werde.
    Bevor es nun an den Querteil geht, mit den Solarflügeln, Sonnensegeln, Arbeitsplattformen usw. kommen noch die mobilen Versorgungseinheiten an die Reihe.

    Viele Grüße, Michael


    Der Mensch lernt und leimt - und alles klebt gut!

  • Hallo Michael,


    das sieht alles aus wie aus einer anderen Welt!
    Stimmt das noch mit Jülich...???



    Viele Grüße
    Roland

  • This threads contains 94 more posts that have been hidden for guests, please register yourself or log-in to continue reading.