Der Junge spielt mit der Eisenbahn 1:250

  • Hallo Freunde,
    Messen sind ein Ort des Austausches von Gedanken und manchmal auch Gaben. So bekam ich einen Restbogen des HMV Hafendioramas (1. Auflage) geschenkt. (Bild 1).
    In meinem Fundus findet sich noch ein nicht angeschnittenes Exemplar dieses Bogens, doch juckte es mich, einmal das "angeknabberte" Exemplar hervorzuholen.
    Da wurde der Lagerschuppen schon gebaut und ein paar kleinere Teile auch. Komplett vorhanden ist aber noch der Kombifrachter und die Eisenbahn und genau die hatte es mir angetan. Anfangen möchte ich mit der Lok, da die mich am stärksten reizt. So soll sie mal ausssehen (Bild 2). Was ist das für ein Typ? Nach meinen Forschungen im Netz neige ich zu einer BR 94.
    Interessant ist, daß HMV im Bogen der Colombuskaje, die auch in meinem Stapel schlummert, noch einen andreren Typ Dampflok bietet.
    Zum Hafenfiorama gibt es auch einen LC-Satz, der auch im Fundus ist. Den will ich aber nicht anknabbern, den spare ich mir auf wenn einmal das komplette Jubiläumsdiorama gebaut wird.


  • Die Lok hab ich auch schon gebaut, Kurt. Gehört auch zu dem Bogen, wo die ganzen Eisenbahnen vom HMV drauf sind.


    Viel Spaß wünsche ich Dir beim Bau.

    Viele Grüße bis bald


    Guido


    Ich bau was mir gefällt, das ist meine Welt. Recht zugig geht´s voran, ich tue was ich kann.
    karton1 Wie Sie halt so sind tanz 1 tanz 1 tanz 1 tanz 1



    .

  • Servus Kurt,


    daß dich eines Tages der Virus Mibanicus befällt, das hätte ich mir denken können. daumen1
    Die Lok ist recht gut zu bauen, sofern man nicht die Fenster ausstichelt, dann wird der Führerstand etwas instabil und du solltest dann auch eine minimale Inneneinrichtung bauen.


    Liebe Grüße


    Wiwo

  • Hallo Guido,
    auf Deinen Hinweis habe ich mir den Bogen mit der Hafenbahn aus dem Fundus geholt. Dort sind drei Loks enthalten und vom Typ her benannt, es ist tatsächlicheine BR 94.
    Hallo Gunnar,
    herzlichen Dank für den Hinweis.
    Hallo Wolfgang,
    an rollendem Material habe ich ja schon ein paar Sachen gebaut, da man das Bahnmaterial gut für die Hafenanlagen gebrauchen kann.
    Eine Verglasung des Führerstandes plane ich nicht, zumal die Kostruktion auch dagegen spricht. Ich glaube, daß ich damit das Modell nicht verbesserte.
    Hallo Stephan,
    bis Gangelt wird mein Rücken hoffentlich wieder ok sein und da werde ich sie mitbringen.
    LG
    Kurt

    32907-die-kartonmodellbauer-signatur-1-jpg
    Meine Untaten


    Der König sei der bess're Mann

    Sonst sei der bess're König!

    ( Matthias Claudius)

  • Dann mal los. Zuerst wird der Grundträger geklebt (Bild 1). Darauf kommen nun die Räder. Auf das Aussticheln der Speichen habe ich verzichtet, da meine handwerklichen Künste da an ihre Grenzen gerieten (Bild 2). Ich glaube, der LC-Satz bietet dazu Räder mit Speichen.
    Das Gestänge dürfte auf jeden Fall im LC-Satz enthalten sein. Ob das vorteilhaft ist, weiß ih nicht. Eine Naharbeit dürfte aufgrund der starken Struktur des Teiles notwendig sein (Bild 3). Damit das Ding stabil wird. gibt es Achsenteile. Hier sieht man auch, wo die rätselhaften roten Zylinder einzubauen sind (Bild 4).



    32907-die-kartonmodellbauer-signatur-1-jpg
    Meine Untaten


    Der König sei der bess're Mann

    Sonst sei der bess're König!

    ( Matthias Claudius)

  • Der Führerstand mit den Wasserbehältern kommt hinzu. Zur Frage der Verglasung ist zu sagen, daß der Führerstand einen Innenspant enthält, der da schon etwas störte. Überdies wäre der Führerstand an den Türen nicht verglast, sondern offen, was Wolfgangs Forderung nah einer Inneneinrichtung rechtfertigt. Kurzum, ich bau es einfach aus dem Bogen.



    32907-die-kartonmodellbauer-signatur-1-jpg
    Meine Untaten


    Der König sei der bess're Mann

    Sonst sei der bess're König!

    ( Matthias Claudius)

  • Der Kessel wartet auf den Einbau (Bild 1). Es gibt da zwei runde Prifilscheiben, die ich entgegen der Bauanleitung verdoppelt habe, Damit bekommt man die Form ganz gut hin (Bild 2). Da werden dann noch so einige Teile aangebaut (Bild 3).



  • Und die Lok ist fertig. Als Fremdmaterial habe ich LC-Leitern für den Eimstieg zum Führerstand benutzt.



  • @Kurt ich drück die Daumen das sich das mit dem Rücken wieder gibt.


    @wiwo1961 das Grau ist evtl. den Hafenarbeiten geschuldet, da ist es wohl recht staubig beim verladen und die Lok wohl mehr verstaubt als geölt


    Gruß,
    Stephan

  • Nehmen wir uns den verlängerten gedeckten Güterwagen vor. Der hat einen Unterzug, der aber mit einem scharfen Skalpell ganz gut zu meistern ist (Bild 1). Der Kasten ist fertig (Bild 2). Man kann das Teil dann noch verschönern, indem das Fachwerk und die Schiebetür plastisch werden (Bild 3). Das Dach darauf (Bild 4) und mit den Puffern, die hier aus Evergreen Profil sind, ist der Waggon fertig (Bild 5).




  • Offene Güterwagen gibt es zweie an der Zahl (Bild 1). Da einer der Waggons ein Bremserhäschen trägt, muß man bei den Fahgestellen aufpassen. Auch hier ist zu entscheiden, ob man das Fachwerk plastisch darstellen will. Das Bild 2 als kleine Entscheidungshilfe.
    Das Bremserhäuschen wird angebaut (Bild 3), Es sieht ja putzig aus, aber eine mehrstündige Fahrt in dem Kabuff stelle ich mir nicht so prickelnd vor. Insbesondere im Winter dürfte das extrem ungemütlich gewesen sein.
    Und fertig sind die Waggons (Bilder 4 bis 6).




  • Wow, klasse.


    Das wird ein schönes Hafendiorama

    tschö1 Christian


    "Behandle jedes Bauteil, als ob es ein eigenes Modell ist; auf diese Weise wirst Du mehr Modelle an einem Tag als andere in ihrem Leben fertig stellen."

  • Hallo Wolfgang,
    Hallo Hagen,
    auch ich bin der Meinung, daß das Aufdoppeln der Strukturen bei den Eisenbahnwagen sehr viel ausmacht. Mit einem guten Skalpell ist es auch nicht so schwer zu machen.
    Hallo Christian,
    herzlichen Dank. Das Hafendiorame wird es noch nicht, Ich baue nur die Bahn aus einem fragmentierten Bogen. Die kann ich bei verschiedensten Hafenmodulen in meinem Fundus einsetzen.
    LG
    Kurt

    32907-die-kartonmodellbauer-signatur-1-jpg
    Meine Untaten


    Der König sei der bess're Mann

    Sonst sei der bess're König!

    ( Matthias Claudius)

  • This threads contains 29 more posts that have been hidden for guests, please register yourself or log-in to continue reading.