H.M. Gunboat William 1795

  • Ahoi Kapitäne, Matrosen und alle Anbordseiende. moin1


    Was mache ich während ich nicht an der YAMATO klebe?


    Ganz einfach ich zeichne ein anderes Modell.
    Die Überschrift sagt es ja schon, es wird die H.M. Gunboat William 1795 werden.


    Der Maßstab ist 1:110.
    Guten Mittelmaß für mich da ich normalerweise ja sehr klein baue.
    Ich möchte Euch auf die Zeichenreise mitnehmen.


    Zuerst das Deck. daran kann ich dann die Länge von der Bordwand anpassen.
    Alles wird erstmal grob vorgezeichnet.
    Habe ich alle Teile fertig gezeichnet, gehe ich jedes Teil durch, baue es im Kopf zusammen und entscheiden dann ob es so richtig zum Bauen ist.


    Das wird das untere Deck.
    Auf dieses kommen dann die Verstärkungsteile:


    Salvete, Qvintvs Flavivs Alpinvs
    Vielen Dank an alle Likers für Ihren Klick hüpf1

  • Ach ja genau, dann kenne ich dich ja auch Klaus daumen1


    Jetzt kommt eine Bilderflut.
    Die Teile sind schon mit Texturen :




    Salvete, Qvintvs Flavivs Alpinvs
    Vielen Dank an alle Likers für Ihren Klick hüpf1

  • Ich habe mir gerade im Netz mal Bilder von Modellen des Vorbildes angeschaut, das kann ja ganz toll werden ! klasse1
    Die überschaubare Größe und die Bauweise sind reizvoll, ich bin gespannt was Du da zaubern wirst.


    Viele Grüße
    Markus

  • Ich bin selber gespannt.
    Bis jetzt sieht das Boot, in meinem Kopf, gut aus.


    Neue Teile:


    Salvete, Qvintvs Flavivs Alpinvs
    Vielen Dank an alle Likers für Ihren Klick hüpf1

  • Moin Ludwig,
    da ich meine Kanten immer mit einem schwarzem Filzstift färbe kommen mir schwarze Linien entgegen.
    Was so breit aussieht liegt wohl an der Vergrößerung.
    Die Teile sind nicht Maßstabsgerecht und in Wirklichkeit viel kleiner

    Salvete, Qvintvs Flavivs Alpinvs
    Vielen Dank an alle Likers für Ihren Klick hüpf1

  • Hi Quintus


    Fast hätte ich den BB übersehen und mische mich mal unter die Zuschauer.Gefällt mir und bin gespannt wie es wird daumen1

  • Moin Quintus,


    das ist ein durchaus engagiertes Projekt, solch ein historisches Kanonenboot aus dem "kartonalen Nix" über die Zwei- in die Dreidimensionalität zu schubsen.
    Deine ersten Zeichnungen und Bauteile sind beeindruckend! ja 2


    lg.
    Tommi
    P.S.:
    Muss mich doch wohl mal mit dem Zeichnen am PC beschäftigen..... kratz1

  • Danke für Euer Interesse klasse1


    Ich habe einige Teile geändert und die Texturen von dem dunklem Holz in helleres Holz geändert.
    Geht bald weiter...........

    Salvete, Qvintvs Flavivs Alpinvs
    Vielen Dank an alle Likers für Ihren Klick hüpf1

  • Keiner soll sagen: Modellbau bildet nicht... Ich kannte das Schiff bisher nicht, und setze mich da "still" auch mal hin und warte auf Weiteres (soweit ich still sein kann - habe mich nicht geändert Olli)


    Mal ne blöde Frage - wann heisst es HM und wann HMS?

  • Schön dann bekommst Du auch eine Tüte, leider erst wenn ich zu Hause bin.
    Mußt da dann wohl auch warten. daumen1


    Ich habe mich geändert, bin nicht mehr so leicht zu beeinflussen wie früher.
    Schön das wir wieder Kontakt haben freu 2 klasse1

    Salvete, Qvintvs Flavivs Alpinvs
    Vielen Dank an alle Likers für Ihren Klick hüpf1

  • Mal ne blöde Frage - wann heisst es HM und wann HMS?

    HM für Her Majesty ohne S wenn danach noch eine Schiffstypen- oder eine Einheitenbezeichnung folgt und es sich nicht im eigentlichen Sinne ein "Schiff" handelt.
    Dann steht für Ship halt Gunboat, Torpedoboat, Submarine, Patrol Boat oder auch signal school ......, naval school ... und so weiter.
    Analog in Deutschland ab 1884 die Bezeichnung S.M.S. für Schiffe, ansonsten S.M. Torpedoboot, S.M. Luftschiff und so weiter.


    Gruß Markus

  • Genau, die Dominions hatten noch ihren Buchstaben dazwischen, HMAS oder HMCS oder HMNZS.
    Einige amtliche Beispiele für die H.M. und S.M. Schreibweise:







    Gruß Markus

  • Jupp und im Englischen durften sich auch nur die "Post-" Schiffe wirklich "Ship" nennen. Also Schiffe, die von einem "Post-Captain" befehligt wurden...meist Fregatten auswärts.
    Ein Cutter, wie z.B die "Alert" oder eine Brigg wie die "Wolf" wären auch keine "HMS" gewesen sondern eben einfach nur "Alert" und "Wolf".


    Viel Spaß beim Bau!
    Ludiwg

  • Naja, oder His Majesty's armed vessel (HMAV) wenn nur ein Leutnant das Kommando führte und keinen offiziellen ersten Offizier bei sich hatte.So wie Leutnant Bligh auf der HMAV BOUNTY dem aufgrund seines geringen Dienstranges keine Seesoldaten zustanden. Das war fatal dann irgendwann hinter Thahiti...

  • Man man, ich komme hier einfach nicht weiter.


    Ich möchte gerne eine Seite offen darstellen damit man das Innere sehen kann.
    Leider habe ich absolut keine Ahnung wie es da unter Deck aussieht.
    Deswegen Muss ich hier noch ein bisschen überlegen, überlegen und überlegen.


    Vielleicht kommt mir ja irgendwann die erleuchtende Idee.
    Fazit: Erst mal Pause hier, auch wenn es mir weh tut......................................

    Salvete, Qvintvs Flavivs Alpinvs
    Vielen Dank an alle Likers für Ihren Klick hüpf1

  • This threads contains 2 more posts that have been hidden for guests, please register yourself or log-in to continue reading.