Search Results

Search results 1-20 of 963.

This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

  • @Juergen: Hallo Jürgen, vielen Dank für deinen Vorschlag. EinVergrößern verschiebt leider alles. Auch das Aufgedruckte. Ich möchte lieber durch eine Anpassung der vorhandenen Teile zu einem Schließen der Lücken kommen. @Szymmi: Hallo Szymmi, bei dem Modell von Maly Modelarz handelt es sich um eine völlig andere Konstruktion. Selbst wenn ich die Teile von der Größe her passend machen würde, würden sie nicht passen. @Christian: Wir schauen noch einmal. Auf der einen Seite kann ich ein wenig konstr…

  • Hallo Otto, du baust ja wirklich schneller, als ich lesen kann. Deinen Baubericht schaue ich mir mit großem Interesse an, weil ich die Hornet von GPM habe. Die Auswahl fiel bei mir auf dieses Modell, weil dort die B-25 Bomber vom Doolittle Raid mit enthalten sind. Gruß Axel

  • Hallo zusammen, Bei mir sieht es sehr düster aus. Ich versuche die Bordwand an das Spantengerüst zu bekommen. Während die Heckpartie noch halbwegs vorzeigbar am Spantengerüst befestigt werden kann, … die-kartonmodellbauer.de/index…57a4fd377ab958ba909b69792 die-kartonmodellbauer.de/index…57a4fd377ab958ba909b69792 die-kartonmodellbauer.de/index…57a4fd377ab958ba909b69792 Bilder 1 bis 3: Bordwand der Heckpartie … habe ich einmal probehalber die folgenden Bordwandteile angebracht und nur die äußerste…

  • Vielen Dank für eure Wünsche und Unterstützung. @Kurt: Man darf hier eine Sache nicht vergessen. Ich verbaue hier nicht die Originalteile, sondern heine auf 80% herunterskaierte Version. Das heisst durch die Reproduktion der Teile können natürlich Verzerrungen auftreten. Da aber alle Teile auf die gleiche Weise reproduziert werden, hoffe ich einmal, dass sich mögliche Ungenauigkeiten egalisieren werden. Gruß Axel

  • Hallo Kurt, eine saubere und wirklich beeindruckende Umsetzung der Details. Damit wirst du bestimmt ganz vorne landen. Gruß Axel

  • @Klueni: Hallo Tommi, das Spantengerüst ist das Eine. Die Bordwand muss nur passen. Da siehts derzeit nicht so rosig aus. Ich werde einige Teile umkonstruieren müssen, damit sie an das Spantengerüst passen. Aber das bekomme ich hin. @petcarli: Hallo Fritz, das ist meine bevorzugte Bauweise. Erst die Bordwände dran und dann erst das Deck oben drauf. So sehe ich, ob es auch von innen an den Spanten anliegt. Dies setzt natürlich voraus, dass du dir Grundplatte auf eine stabile Unterlage (Glas würde…

  • Hallo zusammen, Als nächstes war die vordere Geschützplattform an der Reihe. die-kartonmodellbauer.de/index…57a4fd377ab958ba909b69792 die-kartonmodellbauer.de/index…57a4fd377ab958ba909b69792 Bilder 1 und 2: Auch die vordere Geschützplattform ist nun fertig Sie passt sich gut in das Spantengerüst ein. die-kartonmodellbauer.de/index…57a4fd377ab958ba909b69792 die-kartonmodellbauer.de/index…57a4fd377ab958ba909b69792 Bilder 3 und 4: Einbau in das Spantengerüst Als nächstes würde das Flugdeck an der R…

  • @Juergen: Mit den unterschiedlichen Farbnuancen auf dem Deck hast du dich nicht verguckt. Das Modell ist ja eine Reskalierung auf 1:250. Das Ursprungsmodell vom Answer-Verlag ist 1:200. Das heisst, die Teile, die ich hier verbaue, stammen aus dem Drucker. Die unterschiedliche Farbschattierung beruht darauf, dass ich die verschiedenen Decksplatten zu sehr unterschiedlichen Zeiten ausgedruckt habe. Ich habe mir vor einigen Monaten einen professionelleren Drucker (Canon Pixma 10S) bestellt. Hiermit…

  • Hallo zusammen, Bisher bin ich beim Bau der Ark Royal nicht immer in aufsteigender Nummer der Baugruppen vorgegangen. Das hatte auf der einen Seite den Sinn, dass ich Baugruppen vorgezogen habe, die ich zu einem späteren Zeitpunkt nur noch schwer unterbringen konnte (z.B. Beiboote). Auf der anderen Seite waren noch nicht die Baugruppen verklebt, an denen man diese Bauteile ausrichten konnte. Bei den nächsten beiden Baugruppen bin ich einmal strikt nach aufsteigenden Baugruppen-Nummern vorgegange…

  • Hallo Otto, das alles sieht sehr gut aus. Es macht mir Hoffnung, denn ich habe mir inzwischen auch schon vier Bögen mit Großschiffen von GPM zugelegt. Gruß Axel

  • Hallo zusammen, Ich konnte dem gestrigen Abend noch einen Basteltag entlocken. So habe ich mich an die hinteren Geschützplattformen gemacht. Neben den Umrisswänden waren jede Menge Munitionsschränke aufzustellen. die-kartonmodellbauer.de/index…57a4fd377ab958ba909b69792 die-kartonmodellbauer.de/index…57a4fd377ab958ba909b69792 Bilder 1 und 2: Die hinteren Geschützplattformen Diese habe ich dann auch direkt an ihre Positionen im Spantengerüst eingebaut. die-kartonmodellbauer.de/index…57a4fd377ab958…

  • Hallo Günter, ein sehr interessantes Modell hast du dir da ausgesucht. Da schaue ich gern zu. Gruß Axel

  • Hallo Otto, deine Enttäuschung kann ich verstehen und auch an meinem Bau der H.M.S Ark Royal nachvollziehen. Auch ich ärgere mich gewaltig über die schlampige Konstruktion. Ich werde auch im Portal von Slawomirs Nachfolger eine sehr negative Rezension schreiben. Und vielleicht ereilt mich das gleiche Schicksal und weiss es aktuell noch nicht davon, dass mein Modell einmal im Rundordner laden wird. Ich sehe unser gemeinsames Hobby aber noch unter einem anderen Aspekt. Für mich ist immer der Reiz …

  • Moin Otto, herzlichen Glückwunsch zur Indienststellung. Ein sehr sauber gebautes Modell. Gruß Axel

  • @Christian: Dadurch, dass der Rumpf ensprechend hoch ist, ergeben sich halt große Bordwände. Da die Boote auf Deck überhaupt nicht verstaubar sind, ergeben sich halt mit der Bordwand viel Staufläche. @Juergen: Ich bin auch lieber ein Kartonbauer, der kleine Teile akribisch hoch detailliert. Daher kommt mir das sehr entgegen. Auf der anderen Seite, wenn du den Bogen strikt nach Nummernreihenfolge baust, wirst du irgendwann an Stellen kommen, an die du hinterher nicht mehr drankommst. Das beste Be…

  • @HvT: Das Auflegen des Decks wertet das Modell jetzt bereits auf, obwohl diese Bauteile noch gar nicht an der Reihe sind. @Gerd: Wie schon beschrieben, hatte ich Glück, dass sich eine Sollbruchstelle aufgetan hat. Hallo zusammen, Im nächsten Schritt war noch eine Aussparung mit jeweils einem Rettungsboot zu bauen. die-kartonmodellbauer.de/index…57a4fd377ab958ba909b69792 Bild 1: Aussparung in noch geöffnetem Zustand Leider verdeckt hinterher die aufgesetzte Decke die Mühe, die ich mir mit den Rud…

  • Moin Tommi, ich möchte dir auch ein erfolgreiches Trainingslager wünschen. Auf, dass du deine Schulter wieder ohne Einschränkungen benutzen kannst. Und wie Kurt schon sagt, niemand drängt dich, lass dir Zeit. Gruß Axel

  • Moin Jochen, dine Recherchen umgesetzt, machen den Modell wirklich zu einem Unikat. Die Modellumsetzung gefällt mir außerordentlich gut. Gruß Axel

  • @Christian: Das habe ich jetzt auch getan. Unter das Schiff ist jetzt eine Holzplatte gekommen. Seitdem ist das Modell jetzt auch viel leichter. Wenn Bordwand und Flugdeck vollständig drauf sind, entferne ich auch die Holzplatte wieder. @Moritzleo: Hallo Otto, gerade durch die Tatsache, dass ich hier keine zusätzlichen verstärkenden Laschen eingebaut habe, hat mir das Modell gerettet. Hierdurch entstand eine Sollbruchstelle. @Kurt: Hallo Kurt, ich werde das Modell so hinbekommen, dass man später…

  • Hallo zusammen, vielen Dank für die vielen Likes. Mein heutiger Baubericht hat eine gute und leider eine schlechte Seite. Aber fangen wir erst einmal mit der guten Seite an. Die Slipanlagen, mit denen man die Ruderboote bewegen kann, sind fertig geworden. An beiden Enden habe ich aus Draht eine Kurbel gebogen und angebracht. Anbei die Ergebnisse. die-kartonmodellbauer.de/index…57a4fd377ab958ba909b69792 die-kartonmodellbauer.de/index…57a4fd377ab958ba909b69792 Bilder 1 und 2: Die Slipanlagen für d…