Piaggio P-180 Avanti; Emil Zarkov paper models; M 1:33

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • Piaggio P-180 Avanti; Emil Zarkov paper models; M 1:33

      Hallo zusammen,

      beim heutigen stöbern in der Bilderkiste fand ich diesen Kartonmodell-Exoten.
      Leider ist das Modell - eine hervorragend präzise Konstruktion - in die Mühlen des Lebens geraten, sein Reiz aber für mich bis heute ungebrochen.
      Grund, diese Bilder nocheinmal zu zeigen.

      Konstruktion: Emil Zarkov
      Bauzeit: ca. 2009

      Viele Grüße
      Roland









    • Hallo Roland,

      pieksauber gebaut und abgelichtet. Und das Vorbild ist eines der schönsten Flugzeuge überhaupt.
      Die Maschine ist übrigens immer noch als Download bei Zarkov erhältlich.

      Viele Grüße, Martin
      30.07.2021 Fertig: Wettbewerbsmodell Beriev Be-1
      Im Bau: Ford Mercury Coupé, Agny Papir, 1:24
    • Zunächst herzlichen Dank für die vielen Likes und Zuschriften - danke!

      @Martin:

      Martin wrote:

      Die Maschine ist übrigens immer noch als Download bei Zarkov erhältlich.
      vielen Dank auch für deinen Hinweis!
      An die Verfügbarkeit dieses Modells hatte ich gar nicht mehr geglaubt.
      Der damals im Handel käufliche Bogen - daran erinnere ich mich noch - enthielt Bauteile, gedruckt auf 120g/m² Papier und Klebelaschen auf 80g/m² Papier. Das Flächengewicht für die Bauteile empfand ich als deutlich zu niedrig.
      Wer den Bogen also ausdruckt, dem empfehle ich für die Bauteile 180g/m² Papier und unbedingt mit mattglänzend gestrichener Oberfläche (leicht satiniert). Diese Oberfläche sorgt nämlich für diesen sehr realistisch wirkenden, matten Glanz des Modells.

      Viele Grüße
      Roland
    • Hallo hvt,
      wenn es Dich danach gelüstet, dann gibt es die Starship bei Murph´s Models, zwar nur in 1:48, aber immerhin. Damit zurück zum Thema.
      Viele Grüße, Martin
      30.07.2021 Fertig: Wettbewerbsmodell Beriev Be-1
      Im Bau: Ford Mercury Coupé, Agny Papir, 1:24
    • Hallo Roland,
      tolles Modell eines tollen Flugzeugs, und vor allem - toll gebaut! ja 2
      Danke fuer's Zeigen!

      Bei uns fliegen diese Dinger immer rum, Auf dem Flugplatz in London, Ontario, ist eine ganze Anzahl dieser Dinger stationiert.
      Wenn die im Flug vorbeikommen, kann man sie sofort am Motorengeraeusch erkennen ohne hinschauen zu muessen, und zwar kommt das daher, dass die Propeller hinter der Tragflaeche in verwirbelte Luft beissen.
      Das verursacht ein unverwechselbares Geraeusch, ein bisschen lauter als man erwarten wuerde.
      Wie ein Fluglehrer mal sagte - dieser Flugzeugtyp ist vorzueglich geeignet, Kraftstoff in Krach zu verwandeln...
      Ich nenne die Dinger immer "Dustbuster", weil sie mich an einen kleinen, handlichen Staubsauger erinnern... happy1 rotwerd1 grins 2
      Gruesse,
      Norm
      bä1

      Zehntausend Teile sind auch nicht schwieriger.
      Die dauern nur länger... les 3
      ______________________________

      Versemmelte Werke ach1