Messerschmitt Bf 110-4/R8 1:33 Halinski

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • Hallo Andi,

      die Arbeit an der Kanzel ist dir exzellent gelungen, so eine saubere Verglasung und auch die Übergänge zum Rumpf ganz dicht schließend und nirgends auch nur eine Spur von übergequollenem Kleber!

      MIt was für einem Instrument hast Du die Öffnungen für die schräge Musik ausgestichelt?

      VG

      Curmudgeon
    • Hallo zusammen

      Komme leider arbeitsbedingt kaum zum bauen.
      Sogar die Ostern mussten wir durcharbeiten.

      Curmudgeon: ausgestichelt habe ich das Loch mit einem spitzen Skalpell.
      Ist leider nicht besonders sauber geworden.

      Kurt: verwendet habe ich normales doppelseitiges Klebeband aus dem Baumarkt.
      Nachteil ist,daß das Trägermaterial gelb ist und so an den Kanten etwas durchschimmert.
      Werde nächstes mal ein transparentes versuchen.
      Vorteil,keine Kleberreste.Nachteil,kaum Korrekturen möglich.
      Fritz,Jürgen,Chris,Berthold,Jörg und Otto laola1

      Freut mich riesig,wenn euch meine Arbeit gefällt.


      Der nächste Arbeitsgang sind die Tragflächen.
      Hier ist Halinski wieder in die vollen gegangen .
      Knapp 100 Teile wollen hier verbaut werden.






      Erschwerend kommt hinzu,daß sich die beiden Spantengerüste doch erheblich unterscheiden.
      Z.B. der Hauptspant,einmal bedruckte Seite vorne,einmal hinten.



      Der Anfang ist gemacht



      Teilweise werden die Rippen aufgedoppelt





      Halbzeit




      Und fertig
      Man sollte alle Teile vor dem ausschneiden markieren,
      man verliert sonst schnell den Überblick

      Meine Hobbys
      Computer,Thailand und vor allem Kartonbau grins 2

      Zur Zeit im Bau.
      Bf-110
      Teile bis jetzt verbaut 1760
      Mi 24D HIND
      1619 von ~ 2700 verbaut
    • Servus Andreas!

      Gefällt mir außerordentlich gut! Die Passgenauigkeit dürfte hervorragend sein und die Details sind eine Klasse für sich. (Das hätte ich mir wenigstens annähernd für die Halinski F-16 gewünscht). Bin eifriger Betrachter dieses Bauberichts und werde Dich gerne motivieren, falls wieder ein Motivationsloch auftaucht.

      LG
      Josef
    • Hallo zusammen

      Wird Zeit,daß ich mich auch wieder aktiv beteilige.
      Hatte wieder ein Motivationsloch,aber ich war fleißig die letzten Tage,
      trotzdem danke Josef für dein Angebot.

      Bevor die Tragflächen verkleidet werden,kommt noch der Unterbau.
      Scheinwerfer,Kühler,Fahrwerkschacht.....

      Teile 100 - g,101 - e und 102 - f.





      Und eingebaut.



      Dann die Verkleidung der Tragflächen.
      Teile 103 - c und 104,a



      Geduldiges vorrrunden ist hier Pflicht
      Besonders die S-förmige Hinterkante hat es in sich.



      Bei den neueren Halinskis muss das Spantengerüst nicht geschliffen werden.
      Wenn man sauber gearbeitet hat passt die Verkleidung perfekt ohne schleifen.



      Die fertigen Tragflächen.

      Meine Hobbys
      Computer,Thailand und vor allem Kartonbau grins 2

      Zur Zeit im Bau.
      Bf-110
      Teile bis jetzt verbaut 1760
      Mi 24D HIND
      1619 von ~ 2700 verbaut
    • Als nächstes die Verkleidung der Motoren.
      Teile 108 - 108p



      Der Anfang mit 108 und den Laschen für 108a,b.
      Ergibt eine schmale Nut.
      Hier muss sauber auf den Abstand geachtet werden,
      sonst schauts später nicht gut aus.



      Diese wird auf das Gerüst geleimt und darüber Teil 108a



      Weiter nach vorne und hinten.Teil 108f wurde auch schon unten verleimt.



      Teil 108h ist eine Herausforderung,da hat der konstruktör bei der Abwicklung aus dem vollen geschöpft.



      Außen hat es super gepasst,aber innen musste ich einen Millimeterstreifen einfügen.



      fertig

      Meine Hobbys
      Computer,Thailand und vor allem Kartonbau grins 2

      Zur Zeit im Bau.
      Bf-110
      Teile bis jetzt verbaut 1760
      Mi 24D HIND
      1619 von ~ 2700 verbaut
    • Dann kann die Motorgondel an den Tragflächen angeleimt werden.
      Die Teile 103d,e funktionieren dabei wie die Noppen eines Legosteines,
      die halten die Motoren sogar ohne Leim sehr gut.



      Weiter nach hinten



      Die nächten Teile nach hinten.
      Teile 109 - c,110 - b





      Endlich konnte ich wieder mal mein Kugelpunzenset einsetzen.
      Mit ein bissl Wasser wird das Teil in Form gepresst.



      Die fertige Verkleidung oben.



      Das wars für heute.

      Gruß Andi
      Meine Hobbys
      Computer,Thailand und vor allem Kartonbau grins 2

      Zur Zeit im Bau.
      Bf-110
      Teile bis jetzt verbaut 1760
      Mi 24D HIND
      1619 von ~ 2700 verbaut
    • Nach der kleinen Erhohlung geht´s wieder richtig los

      Die beiden großen Kühler unter den Tragflächen.
      Teile 112 - 112r
      113 - 113f
      114 - 114a
      BM -BS
      40 Teile wollen hier verbaut werden....pro Kühler.

      Hier die Theorie



      Der Unterbau



      Dann Seiten und die Lüftergitter eingeleimt.



      Dann die Verkleidung darüber,wieder gutes vorrunden Pflicht.



      Die Klappen können geschlossen oder geöffnet dargestellt werden.



      Bei diesen Temperaturen kommt natürlich nur geöffnet in Frage.



      Hier eine Gesamtansicht der fertigen Baugruppe.



      Gruß Andi
      Meine Hobbys
      Computer,Thailand und vor allem Kartonbau grins 2

      Zur Zeit im Bau.
      Bf-110
      Teile bis jetzt verbaut 1760
      Mi 24D HIND
      1619 von ~ 2700 verbaut
    • Hallo zusammen.

      Weiter geht´s mit den großen Klappen.
      Sie wurden bei Langsamflug ausgefahren um mehr Auftrieb zu erhalten,also bei Start und Landung.
      Zuerst wieder ein umfangreiches Spantengerüst.
      Teile 115 - t



      42 Teile wollen hier verbaut werden



      Darüber kommt die Verkleidung.
      Teile 116 - l



      Gutes vorrunden ist hier wieder Pflicht.



      Die fertigen Klappen.



      117 - c bilden noch die Gelenke,mit denen die Klappen an der Tragflächen befestigt werden.



      Damit ist die 1500 Teilemarke weit überschritten.
      Meine Hobbys
      Computer,Thailand und vor allem Kartonbau grins 2

      Zur Zeit im Bau.
      Bf-110
      Teile bis jetzt verbaut 1760
      Mi 24D HIND
      1619 von ~ 2700 verbaut
    • Dann die beiden Kühler unter den Motoren.

      Teile 120 - p und BV



      Erste Anprobe des Spantengerustes.
      Hier hat sich doch ein Fehler eingeschlichen.
      Die weißen Flächen passen hier gar nicht.



      Nichts dramatisches.Etwas Farbe darüber.
      Man sieht später sowieso fast nix davon.



      Dann die Verkleidung darüber.
      Die beiden Klappen können wieder wahlweise geöffnet gebaut werden.
      Bei den Temperaturen natürlich offen.



      Damit sind die Tragflächen fertig.

      Hier eine Gesamtansicht.



      Gruß Andi
      Meine Hobbys
      Computer,Thailand und vor allem Kartonbau grins 2

      Zur Zeit im Bau.
      Bf-110
      Teile bis jetzt verbaut 1760
      Mi 24D HIND
      1619 von ~ 2700 verbaut
    • Hallo zusammen.

      Erst einmal vielen Dank Curmudgeon und den vielen Likes.

      Bevor es wieder richtig los geht noch Baugruppe 121 - h.
      Der Ansaugstutzen für den Turbolader.





      Dieser ist nur auf der Rechten Motorgondel vorhanden,links befindet er sich in der Tragfläche.

      Dann noch Teile 122,a diese bilden zwei Abdeckbleche unter den Tragflächen.
      Meine Hobbys
      Computer,Thailand und vor allem Kartonbau grins 2

      Zur Zeit im Bau.
      Bf-110
      Teile bis jetzt verbaut 1760
      Mi 24D HIND
      1619 von ~ 2700 verbaut
    • So jetzt geht es wieder richtig los.
      Als nächstes steht das Hauptfahrwerk an.

      Hier die Theorie



      Erst die Bauteile 123 - x plus BW - BZ.
      Das Fahrwerkbein.



      Hier hat sich Halinski etwas neues einfallen lassen.
      Zuerst wird aus dünnem Karton ein Rohling geformt.
      Hier sollte man am Anfang ein paar Millimeter kürzen,
      sonst wird es später sehr knapp mit der Verkleidung.




      Grau grundiert um Blitzer zu vermeiden.





      Darüber kommt dann die Verkleidung 123a - f.

      Die Idee dahinter,so gibt es keine störende Kante am Ende.

      Stat Teil f habe ich ein Stück Alufolie verwendet,

      das gibt einen zusätzlichen Eyecatcher.




      Teile h und i habe ich mit Superkleber gehärtet um
      das ganze zu stabilisieren.




      Die Federung bis ins extremste detailliert.


      Meine Hobbys
      Computer,Thailand und vor allem Kartonbau grins 2

      Zur Zeit im Bau.
      Bf-110
      Teile bis jetzt verbaut 1760
      Mi 24D HIND
      1619 von ~ 2700 verbaut
    • Als nächstes sollen die Räder gebautwerden.
      Endlich wieder Bauteile die man mit den Fingern greifen kann.

      Teile 124 - j



      Ausgestichelt und verleimt




      Grob geschliffen und lackiert.

      So entsteht der Eindruck eines abgenutztem Rillenprofiles.





      Noch die Felge und fertig für heute.





      Gruß Andi
      Meine Hobbys
      Computer,Thailand und vor allem Kartonbau grins 2

      Zur Zeit im Bau.
      Bf-110
      Teile bis jetzt verbaut 1760
      Mi 24D HIND
      1619 von ~ 2700 verbaut