Grosse Jacht der Kurbrandenburgischen Marine / 1:100 / WAK-Verlag

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • Fritz, Peter, Roland, Thomas, Dieter, Peter:
      ich danke euch für den Zuspruch und das Lob.
      Ihr kennt es von euren eigenen Bauberichten: wenn das Modell dem Betrachter gefällt ist es einfach toll und eine schöne Bestätigung für den Erbauer.

      Ein ganz dickes Dankeschön auch an alle Liker !

      danke1


      Nun abschließend wurden noch die Flaggen vorbereitet:



      Und dann kommen wir zum letzten Akt, mit dem Kommando „Heißt die Flaggen!“



      Damit geht der Baubericht der "Goldenen Yacht" zu Ende.

      Ich werde noch ein kurzes Fazit zum Bogen einstellen.

      Bedanke mich aber hier schon bei allen passiven und aktiven Zuschauern.
      Es hat Spaß gemacht !



      Bis bald

      Jürgen
      Servus aus der Oberpfalz

      "Bass'd scho" (Lokale philosophische Grundregel)
    • Hallo Jürgen,

      allerhöchsten Respekt zu Deiner Arbeit !! Das ist klare Champions League daumen1
      Ich kann bei den Details kaum glauben dass es Kartonmodellbau ist. Man glaubt bei den Decksfotos wirklich, dass es eine reale Filmkulisse sein könnte.

      Gruß von Frank
      Aktuelles Projekt : Lokalbahn E-Lok EG1 - HS-Design 1:45
    • Es ist schwer etwas zu sagen. Laudation natürlich, aber das ist mehr...
      Liebe Grüsse an alle Mitkleber: Krisztián
      Leute, die Modellbögen kaufen denken, dass sie auch die Zeit kaufen, die für ihre Montage notwendig ist. Aber ich bin alt genug zu wissen, dass es nicht wahr ist.
      People buying model booklets think they also buy the time necessary for their assembly. But I am old enough to know it is not true at all. verlegen2 prost2
    • Hallo Jürgen,

      Juergen wrote:

      Ein Segelschiff ist aber absolutes Neuland für mich. Ob ich es hinbekomme, wir werden sehen.
      Und was wir hier sehen ist ganz großes Kino und kaum in Worte zu fassen! beifall 1

      Herzlichen Glückwunsch zur Fertigstellung dieses großartigen Modells
      und viel Erfolg bei der Abstimmung. daumen1

      Lieben Gruß
      Ralf

      Sommer- und Winterzeit gehören abgeschafft und durch Mehrzeit ersetzt! happy 2
    • Servus Kollegen,

      vielen vielen Dank für euer Lob.
      Ich weiß gar nicht, was ich sagen soll. Muss ich erstmal sacken lassen.

      Ich freue mich sehr, dass euch das Modell gefällt und so gut ankommt.

      Einfach toll eure Kommentare ! danke 2

      Ich wollte ja noch ein kurzes Resümee zum Bogen zum Besten geben:

      Um es vorweg zu nehmen: Der Bogen ist vorbehaltlos zu empfehlen.

      Positiv:
      Ich hatte anfangs Bammel vor dem Rumpf. Aber die vorgegebene dreifach Beplankung führte eigentlich ganz automatisch zu einem sehr guten Bauergebnis. Von daher war die Auswahl gerade dieses Bogens für mich als Anfänger wirklich ein Glücksgriff. Eine tolle Konstruktion, man merkt gerade am Anfang: da hat sich jemand was dabei gedacht. Das gibt Sicherheit für die weiteren Bauabschnitte.

      Die Texturen sind einfach wunderschön und stimmig. Hier merkt man, dass mit viel Liebe zum Detail ausgewählt und nicht einfach 08/15 ‚runterkonstruiert‘ wurde.

      Bei der Passgenauigkeit gibt es nichts zu meckern. Ich hatte keinerlei Probleme. Alle Teile sind exakt konstruiert.

      Die Ornamente und vielen Figuren sind sicherlich die Besonderheit dieses Bogens. Hier kann sich der Modellbauer austoben und schöne plastische Konturen ausarbeiten. Die Mühe lohnt sich am Ende, 3D Informationen einzuarbeiten wertet den Gesamteindruck des Modells erheblich auf. Allein diese Möglichkeit zu haben ist sehr begrüßenswert. Und war für mich ein Aspekt dieses Modell auszuwählen.

      Verbesserungswürdig:
      Der Bogen ist nicht komplett. Es fehlen einige wenige Teile. Welche aber einfach nachzubauen sind. Eigentlich nicht der Rede wert. Ich erwähne es nur der Vollständigkeit halber.

      Kleine Abstriche muss man beim Takelplan hinnehmen. Zum einen ging hier bei der Nummerierung der einzelnen Leinen am Fockmast etwas durcheinander. Zum andern bin ich immer noch überzeugt, dass die Takelung des Masttopsegels nicht ganz stimmig ist.

      Größte Herausforderung:
      Das Aussticheln der Ornamente an der Außenschanz geht an die Grenze des machbaren. Es war eine anstrengende Konzentrationsarbeit mit Hilfe einer Lupe mit 7facher Vergrößerung. Gut, am Ende gelungen wie man sieht, aber ich kann mir vorstellen es ist vielleicht nicht jedermanns Sache. Hier aber auch wieder ein Lob an den Bogen: die Option das Modell mit bedruckten Ornamenten zu bauen ist ebenfalls möglich.

      Abschließend:
      Dem Konstrukteur Hrn. Tomasz Waremko ein großes Lob für diesen sehr stimmigen Bogen.



      Bis bald

      Jürgen
      Servus aus der Oberpfalz

      "Bass'd scho" (Lokale philosophische Grundregel)
    • Hallo Jürgen

      Das ist sicherlich eins der Topmodelle im diesjährinen Wettbewerb! Auch wenn das Niveau meines Erachtens noch nie so hoch war!
      Gratuliere zu diesem hervorragend gebauten, wunderschönen Modell! Baubericht, Bauqualität und Dokumentation sind gleichermassen top!
      Für Nachbauer dieses Modelles wird dieser Baubericht eine Referenz sein, und durch den akribisch geführten Bericht eine perfekte zweite Bauanleitung! Danke für Deine Mühe für diese Präsentation!

      Nun bin ich sehr gespannt und freue mich auf die Galeriebilder!
      Für die Wertung wünsche ich Dir viel Erfolg!

      Beste Grüsse
      Peter
      Meine grösste Angst: Dass ich irgendwann erwachsen werde... happy 2

      Aus Leidenschaft: pierresuisse.ch
      Beruf und Hobby vereint: kamoga.ch
      Aus Freude: mein-modellbau.jimdo.com

      Meine versemmelten Werke
    • Tja, was sagt man, wenn alles schon gesagt wurde, und das sogar mehrfach? Ein Segelschiff-Erstling in dieser Qualität, und ein ebenso liebevoll gestalteter Baubericht, das ist wirklich außergewöhnlich. Was mir auch ganz besonders gefällt, ist, wie Du so manche Tücke der Takelagengestaltung umschifft hast (z.B. zu dicke und zu dunkle "Stricke"), was überhaupt nicht selbstverständlich ist. Man merkt einfach, daß Du einen guten Blick für die Dinge hast, und viele gute Einfälle! Ich gratuliere zur Fertigstellung dieses schönen Segelschiffs, das sich ganz bestimmt auch in der Abstimmung gut halten wird. Doch ich denke, daß Du Dich auch unabhängig von den Verläufen einer Abstimmung als Sieger fühlen darfst, da Dir so ein schönes Modell gelungen ist. Bravo!

      Beste Grüße
      Claudia
    • New

      Servus alle,

      vielen vielen Dank für euer Lob.
      Insbesondere freut mich das Lob der 'alten Hasen'.

      Es wird nicht mein letzter Segler gewesen sein. Demnächst dann in Bauberichte 'Segelschiffe' Neuigkeiten dazu.

      Die Wertung, naja warten wir ab. Es gibt viele schöne Modelle im Wettbewerb.

      Die größte Auszeichnung habe ich schon erhalten: Ich darf die "Grosse Jacht" in einer Vitrine in unserer besten Stube präsentieren. Dieser Wunsch wurde - ohne das ich angefragt hätte - geäußert. Wogegen meine "Grauen" immer ins Lager in den Keller müssen. Ein Ritterschlag !


      Grüße

      Jürgen
      Servus aus der Oberpfalz

      "Bass'd scho" (Lokale philosophische Grundregel)
    • New

      Hallo Jürgen,

      irgendwie habe ich offenbar die Fertigstellung Deines Seglers verpasst.... rotwerd1 rotwerd1 rotwerd1
      Ich stimme natürlich den Kollegen vorbehaltlos zu und gratuliere zu diesem feinen Ergebnis! klasse1 klasse1 klasse1
      Servus
      hvt
      Und täglich grüßt das Murmeltier - die bundesdeutsche Version seit Januar:
      Demnächst ist mit steigenden Liefermengen bei den Impfstoffen zu rechnen!
    • New

      Ahoi Jürgen,
      den Kommentaren meiner Vorredner möchte ich mich vorbehaltlos anschließen. Ein großartig gelungenes Projekt!!
      Und das finde ich dabei das Beste daumen1 :

      Juergen wrote:

      Die größte Auszeichnung habe ich schon erhalten: Ich darf die "Grosse Jacht" in einer Vitrine in unserer besten Stube präsentieren. Dieser Wunsch wurde - ohne das ich angefragt hätte - geäußert. Wogegen meine "Grauen" immer ins Lager in den Keller müssen. Ein Ritterschlag !
      Wirklich: Eine größere Auszeichnung kann es kaum geben.
      Beste Grüße
      Nat