Chiemseebahn - 1:45 HS-Design

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • Chiemseebahn - 1:45 HS-Design

      Hallo liebe Freundinnen und Freunde des Kartonmodellbaus,

      ich möchte hier mein aktuelles Projekt vorstellen, das Modell der Chiemseebahn mit zwei Wagen als kpl.-Zug in 1:45, direkt bezogen bei Hartmut Scholz, HS-Design.



      Lok und Wagen sind hier im Forum nicht unbekannt, hat Dieter vor einem Jahr schon mal gezeigt. Deshalb ist der Baubericht auch kurz gehalten und ich zeige nur noch Details, die Dieters schöne Bauberichte ergänzen. Aber ich komme aus Freude an den schönen Modellen nicht umhin, sie hier noch mal zu zeigen ... vielleicht begeistert sich ja dadurch noch jemand zum Bau.

      Die Schmalspurbegeisterung hat mich schon länger gepackt. Ich hatte jahrelang noch eine Liliputlok mit 3 Waggons liegen, bis ich irgendwann dachte, der Zug hat eine kleine H0e-Anlage verdient. Daraus ist dann mehr geworden als ich ursprünglich gedacht hatte, auch bei Schmalspurfahrzeugen ist die Infektionsgefahr für den Modellbahner hoch ... der Fahrzeugpark wuchs zusehends.

      Unter anderem mit der Kastendampflok von Egger, deren Fahreigenschaften allerdings eher mit einem Faller-Rennauto vergleichbar sind ... aber hübsch ist sie !



      Das, was man rundum auf der Bahn sieht, Mauern, Strassen, Bahnsteige, ist übrigens auch alles in irgendeiner Weise aus Karton gefertigt.

      Nun fand ich auf Hartmuts Internetseite die Modellbaubogen der Chiemseebahn, die in einem größeren Bestellschwung für Pandemie-Bastelvorräte natürlich mitgeliefert werden mußte. Ein unausweichliches Schicksal ... Ihr kennt so etwas auch, sowas will zuhause gebaut werden !

      Fernziel ist, nachdem Lok und beide Waggons fertig sind, ein kleines Diorama damit zu erstellen ... auch hier folge ich wahrscheinlich der Idee von Dieter oder hole mir noch mal auf einer kleinen Tour eine Anregung von der Bruchhausen-Vilsener Bahn.

      Als erstes nun der erste Waggon in Schnellvorstellung, man kennt ihn von Dieter :



      Hier die Dachstreben nochmal frisch verstärkt und mit Farbe lackiert, danach eingesetzt.



      Die Ringe sind innen gestichelt, aussen mit der Schere geschnitten. Die Radsätze habe ich nach der Montage kpl. mit grauer Farbe lackiert, wirkt sehr schön. Die Achsen sind innen einmal mit Ponal durchfeuchtet, danach den überschüssigen Kleber entfernt. Nach dem Trocknen ist die Achse supersteif.

      Und der fertige Waggon :



      Ich habe den Waggon ohne besondere Superungen möglichst original gebaut, Ich achte nur auf möglichste Genauigkeit beim Bau und darauf, dass keine Kante weiss bleibt. Die feinen Bauteile wie die Bremsenkurbel und die Griffstangen sind mit feinverlaufendem Sekundenkleber getränkt und damit auch ohne Doppelung versteift.

      Die Lok folgt ... =>
      Aktuelles Projekt : Lokalbahn E-Lok EG1 - HS-Design 1:45
    • Ich bin mit größtem Interesse dabei, Frank! Kastenloks sind meine heimliche, aber weitgehend unausgelebte Leidenschaft.

      Was ich hier sehe, macht wirklich Appetit!

      Von der Lok der Chiemseebahn konnte ich vor etwa drei Jahren in der Werkstatt mit "Sondergenehmigung" Detailaufnahmen machen. Bei Interesse stelle ich gerne Bilder ein oder schicke sie dir.

      Beste Grüße Michael (maxl)
    • Hallo Michael,

      Originalbilder vom Vorbild sind für mich die Würze eines solchen Threads ... da kannst Du gerne welche hier einstellen.
      Und Deine Fotos, die Du mir schon geschickt hattest, haben mir schon bei einigen Details weitergeholfen.

      Gruß von Frank
      Aktuelles Projekt : Lokalbahn E-Lok EG1 - HS-Design 1:45
    • Hallo Helmut,

      die Schmalspurbahn hat als Gesamtgröße 1,6m x 0,7m. Die Spurweite ist wie beim Maßstab N. Da geht schon eine Menge. Diese Bahn ist voll analog, ich hab jedoch einen Blockstreckenbetrieb mit 4 Blöcken eingebaut. Gibts wahrscheinlich nirgends im Original ... Modellbahn darf das trotzdem ...
      Und mit Deinen Fähigkeiten, etwas aus Karton zu zaubern, kriegt's Du da bestimmt auch für Deine V60 was tolles kompaktes hin ! Man kann auch Segmente bauen, die man dann zusammensteckt .... 1000 Möglichkeiten ! Die große H0-Bahn, auf der auch viele Kartonmodellbaubauten sind, stelle ich eines Tages auch mal vor.

      Gruß von Frank
      Aktuelles Projekt : Lokalbahn E-Lok EG1 - HS-Design 1:45
    • Nun die Kastendampflok, die einen besonderen Charme hat :

      Dieter hat sie ja schon vor, glaube ich, ca einem Jahr vorgestellt, daher möchte ich hier nur ein paar Baugruppen ergänzen.

      Kurz der Grundaufbau mit dem Kessel



      Die Räder habe ich etwas aufwendiger hergestellt, mit den beiden runden Durchbrüchen. Das macht später auch die Ausrichtung der Räder um 90° versetzt auf den Achsen einfacher.



      Alle Löcher sind hier mit der Lochschere hergestellt. Für die runden Durchbrüche habe ich passende Hülsen über dem Holzstab geformt und geklebt und diese auch mit dem Holzstab in die Radscheiben eingesetzt. Verklebt mit Ponal. Die Achsen habe ich wie beim Waggon innen mit Ponal benetzt, am nächsten Tag nach dem Aushärten sind sie supersteif.
      Die Kuppelstangen waren mir gefühlt zu weiß, ich habe sie mit einem grauen Stift etwas gefärbt. Im rechten Bild sieht man den fertigen vorderen Radsatz mit den Durchbrüchen, den Gegengewichten und den Zapfen.
      Aktuelles Projekt : Lokalbahn E-Lok EG1 - HS-Design 1:45
    • Die Achsen werden nun eingesetzt und das Gestänge montiert :



      Der Kreuzkopf und die Kolbenstange sind wie gewohnt farblich nachbehandelt und mit Sekundenkleber steif gemacht, nicht gedoppelt !
      Ein erster Bewegungsversuch der Achsen zeigt, dass sie gut laufen, wenn die Lok auf einer leicht rauen Unterlage bewegt wird.
      Auch die Steuerstangen sind farblich nachbehandelt und mit Sekundenkleber versteift. Da die Mitte der Gegenkurbel auf Achsmitte liegt, müssen sich die Steuerstangen nicht bewegen, obwohl sich Räder, Kuppelstangen und Treibstangen mit Kolbenstangen bewegen. Sieht toll aus !

      Das Dach habe ich gedoppelt und innen dunkelgrau gestrichen, gemäß Originalfotos, die mir Michael geschickt hatte. Ohne Doppelung verzieht es sich durch die Farbe.
      Beim Aufsetzen des Daches gab es noch Probleme, da - wodurch auch immer - der Schornstein zu weit hinten saß. Ich konnte ihn mit dem Skalpell noch von der Rauchkammer lösen. Hab dann die Rauchkammer mit Farbe repariert und das Dach mit lose eingelegtem Schornstein montiert. Schornstein dann nachträglich angeklebt ... sitzt nun perfekt mittig im Dachloch.

      Nun wird die Lok noch mit den letzten Details ausgestattet. Ich habe die modernere Lampenversion gewählt, die mir gut gefällt.

      Das Kobelende vom Schornstein besteht aus zwei flachen und zwei kegeligen Ringen und ist auch durchaus kniffelig zusammenzusetzen : Den unteren flachen Ring habe ich zuerst am Schornstein positioniert und mit Ponal verleimt, dann den ersten Kegelring aufgesetzt, den ich aber im Durchmesser etwas vergrößern mußte, indem die Klebelasche etwas weniger Überdeckung bekommen hat. Den oberen flachen und den oberen Kegelring habe ich separat mit Ponal verklebt und nach dem Aushärten kpl aufgesetzt. Etwas hinmodelliert, Farbe drüber, und er kann sich einigermaßen sehen lassen ...
      Aktuelles Projekt : Lokalbahn E-Lok EG1 - HS-Design 1:45
    • Und nun die kleine Gala der Lok :







      Man versteht vielleicht beim Anblick der Fotos, warum ich mich gleich in das Modell verguckt hatte ... zwinker2
      Vielen Dank noch an Michael (Maxl), der mir einige Originalfotos zugeschickt hatte, aus denen ich noch einige Details, wie zum Beispiel die Farbe des Daches auf der Innenseite, erkennen und umsetzen konnte.

      Und zusammen mit dem ersten Waggon :



      Mit dem zweiten fange ich demnächst an ... arbeit1
      Aktuelles Projekt : Lokalbahn E-Lok EG1 - HS-Design 1:45
    • Hallo Frank,

      das sieht ja mal verboten gut aus!

      Irgendwann liegt dieses Ensemble auch auf meiner Schneidematte. Diese Fahrzeuge haben schon im Original einen ganz besonderen Charme, als Modelle sind sie eigentlich fast unschlagbar!

      Danke fürs Zeigen!
      Beste Grüße

      von Andy

      What else?
    • Absolut Klasse, Frank! An den Fotos kann ich mich gar nicht sattsehen! Ein wahrer Schatz und so präzise gebaut... Neid!

      Da du mit der Lok ja schon durch bist, hier nur noch ein Detailfoto, das ein mögliches Rätsel löst: die Schienenräumer:



      Beste Grüße Michael (maxl)
    • Hallo Dieter,

      die Laternen sind nur normal aus Pappe aus dem Bogen gefertigt. Hartmut hat anscheinend aber das Original abfotografiert und fotorealistisch eingefügt. Ihm gebürt der Applaus für die schöne Wirkung.

      Allen anderen Kommentatoren, Likern und Besuchern noch einen herzlichen Dank für das bisherige Interesse an diesem Bastelprojekt, das ich gern weiterempfehle.

      Gruß von Frank
      Aktuelles Projekt : Lokalbahn E-Lok EG1 - HS-Design 1:45
    • Moin Frank,

      herzlichen Glückwunsch zu dem sehr sauber gebauten, schnuckeligen Modell.
      In meinem nächsten Leben werde ich versuchen, mindestens so sauber zu bauen.
      Bin jetzt 81 und wohl zu spät mit dem Klebe-Hobby angefangen.
      So sauber kann ich nicht, oder es liegt an meiner nicht mehr steigerungsfähigen Brille...

      Beste Grüße
      Wolfgang
    • Nochmal Danke an Wolfgang, Helmut und Thomas ! danke1
      Ich muss aber auch ehrlich und gern zugeben, dass auch diese Modelle nicht perfekt sind und dass ich auch einiges kaschiert habe ...
      Ich bin als Bastler eher ein " Generalist" als ein "Spezialist", wie man das in der Automobilindustrie sagen würde. Ich bastel an allem Möglichen mit netten Ergebnissen, neige aber nicht zur Perfektion, das kriege ich auch nicht hin. Was einige hier im Forum zeigen, besonders die Wettbewerbsbastler, ist wieder noch eine andere Liga ... das sehe ich dann mit hohem Respekt, Anerkennung und Begeisterung !!
      Und Wolfgang, was Du hier im Forum präsentierst, bekommt ebenfalls mein besonderes Lob.
      Und es zeigt, dass Alter fürs Basteln einfach egal ist daumen1 ! Ein toller Ausblick ... bis ich mal 100 bin ...

      Beste Grüße von Frank
      Aktuelles Projekt : Lokalbahn E-Lok EG1 - HS-Design 1:45
    • Hallo Frank,
      lese mit Interesse Deinen Bericht über meinen Chiemseezug - wie ich überhaupt gerne Deine aufschlußreichen und humorigen Berichte lese !
      Habe mir erlaubt ein Mini-Diorama mit der Kastenlok, einem Wagen und dem Fachwerkhaus aus dem Gäu zu erstellen. Das Ergebnis siehst Du im Anschluß.
      Die gleiche Lok im gleichen Maßstab habe ich auch als Funktionsmodell gebaut. Dazu habe ich eine Magic-Train-Stainz zerlegt und Räder, Gestänge und Kessel weiterverwendet. Die Achsen habe ich für meine 0m-Anlage verlängern müssen. Aus 3mm-Kunststoff habe ich ein neues Fahrwerk gebaut und einen Faulhaber-Motor stehend plaziert. Der Motor ragt zwar etwas in den Sichtbereich, aber ich bin diesen Kompromiß eingegangen, da ich den Bau in möglichst kurzer Zeit hinter mich bringen wollte !
      An der Lok sind Lenz-Kupplungen, die aber auf meiner Anlage nicht zufriedenstellend funktionieren und auch zu groß sind. Werde diese durch alte Märklin-H0-Kupplungen ersetzen, mit denen ich bei 0e gute Erfahrungen gemacht habe.
      viele Grüße, Hartmut / HS-Design
    • Hallo Hartmut,

      großen Dank und große Freude für Deinen schönen Beitrag hier mit den tollen Fotos ! daumen1 freu 2
      Deine Modelle, das Diorama und die Spur 0 Bahn sehen beeindruckend aus ... echte Profiarbeit ! Da bin ich halt nur "Bastler" ... zwinker2 Aber es beflügelt die Fantasie und spornt an.

      Gruß von Frank
      Aktuelles Projekt : Lokalbahn E-Lok EG1 - HS-Design 1:45
    • Hallo Maxl, hallo Frank,
      ja der Frank hat wirklich einen geradezu anmutigen Arbeitsplatz. Werde mal ein Foto von meinem schicken - ist glaube ich nicht anregend, sondern eher aufgeregt.
      Frank, bei der Kastenlok war ich am Ende ein bißchen faul : Der Lok fehlt noch einiges an Kesselaustattungen und auch ein kleiner Kohlebunker, der Regler der Lok fehlt, glaube ich, auch !
      Muß auch mal die Konstruktion durchsehen, warum Du den Schornstein nicht passend unter die Dachöffnung gebracht hast.
      viele Grüße, Hartmut
    • Hi Thomas,

      die Fenster bei den Waggons sind alle verglast, mit dünnem volldurchsichtigem Verpackungskunststoff, den ich mir immer mal weggelegt habe. Und die Fenster bei den Waggons, die heruntergelassen sind, sind dann im oberen freien Teil nach dem Verkleben noch mit dem Stichel ausgeschnitten. Besonders die ganz dünnen Stege sind durchaus fummelig ...



      Ich hoffe, hier sieht man es etwas besser. Ich habe die Seitenteile vor dem Zusammenfügen kpl voneinander getrennt und dann immer hinter zwei Fensterausschnitte eine "Verglasung" geklebt. Hartmut hat hier das Kanten vorgesehen, damit ist es aber schwieriger das Innen- und Aussenteil ohne Versatz zu montieren. Die Kanten sind jeweils innen und aussen vor dem Verkleben gefärbt, damit auch bei leichtem Versatz keine weißen Stellen zu sehen sind. Man erkennt auch die ausgeschnittenen Fenster.

      Ein kleines Diorama dazu möchte ich auch noch machen, einfach einen Haltepunkt einer Lokalbahn mit Wartehäuschen. Die passenden Schienen dazu muß ich noch finden und besorgen. Paar Fotos von Nebenbahnstationen um Osnabrück als Vorbild hab ich schon geschossen ...

      Beste Grüße von Frank
      Aktuelles Projekt : Lokalbahn E-Lok EG1 - HS-Design 1:45
    • Ahoi Frank,
      sorry konnte ich nicht sehen.So soll es wohl auch sein. freundlich1

      Fraenkyzuma wrote:

      Ein kleines Diorama dazu möchte ich auch noch machen, einfach einen Haltepunkt einer Lokalbahn mit Wartehäuschen. Die passenden Schienen dazu muß ich noch finden und besorgen. Paar Fotos von Nebenbahnstationen um Osnabrück als Vorbild hab ich schon geschossen ...
      Da bin ich gespannt,was da noch kommt.
      Gruß Thomas
    • Hallo Frank, hallo Dieter und andere Modellbauer,
      so sehen meine Arbeitsplätze daheim gerade aus :
      a) mein Computer-Arbeitsplatz (hier entstehen meine Kartonmodelle)
      b) mein Modellbau-Platz (abgebildet sind ein Lagerhaus aus Holz im Entstehen in 1:45 und ein 1:45-4-Achs-Rungenwagen aus Karton)
      viele Grüße, Hartmut
    • hallo Hartmut,

      in Wirklichkeit sieht ein Teil meines Bastelplatzes so ähnlich aus ... nur das gelbe Sortiertablett hab ich mir mal aus Deiner beigelegten Pappe gebastelt, damit kleine Teile nicht verloren gehen.

      Auf den 4-Achs-Rungenwagen bin ich schon gespannt. Die Kupplungen kannst du gern wie bei den bisherigen Modellen machen, die sind eigentlich schnell und einfach gemacht und wirken gut. Sonst müsstest Du den einen Haken noch spiegeln.

      Beste Grüße von Frank
      Aktuelles Projekt : Lokalbahn E-Lok EG1 - HS-Design 1:45
    • Moinsens

      Wäre ich 50 Jahre jünger würde ich sagen
      Einfach nur geil!

      Ein tolles Modell und Ensemble das du hoffentlich bald auf Gleise setzen kannst.

      Ich habe mich auch mal an so einer Kasten Lok versucht.
      Den holländischen Baubogen für die Lok und auch Wagen gibt/gab es als kostenlosen Download in 1 zu 87.

      Ich habe auf Spur N verkleinert und weil es mein erstes Fahrzeugmodell war, ist alles etwas einfach ausgefallen.
      Korpus ist Hochglanz Fotopapier, die Luftkessel sind Zahnstocher und die Lampen entstanden aus einem Stiel eines Kinderlutschers.









      Und sie fährt. Unten drunter sitzt eine Kof 2 von Arnold deren Gehäuse ich teilweise amputieren musste.

      Diese Garnitur von Hartmut steht auch auf meiner Wunschliste. Aber zur Zeit haben andere Projekte, der Aufbau meiner Modellbahn, Vorrang. Und dann muß ich ja den Bogen von 1 zu 45 auf Spur N Verkleinern. Davor habe ich noch Manschetten.

      Nochmal, ein tolles Modell und zumindest bei mir hat sich der WILL HABEN EFFEKT eingestellt.

      Vg und bleib gesund

      Richard
      LG Richard

      der mit dem Hund, nicht Löwenherz
    • So ... der Zug ist nun fertig !

      Der zweite Waggon wurde gestern abend fertiggestellt und darf nun fürs Album zwischen Lok und erstem Waggon :



      Der ganze Zug, ebenfalls fürs Album :




      .... und für den Projektabschluß das Foto für Hartmuts Rubrik "Zufriedene Kundschaft" :



      Vielen Dank allen für die freundlichen Kommentare und die vielen Likes !! Das gibt der Bastelmotivation den völligen Rückenwind.

      Bin neugierig, was der Schmalspurvirus mit den Kastendampfloks hier im Forum noch so bewirkt. Jedenfalls ist das Modell absolut empfehlenswert und macht viel Spaß. Und ist in überschaubaren Schritten zu erstellen. Jedes Modell hat so etwa 2 Wochen ein bis zwei Abendstunden benötigt.
      Aktuelles Projekt : Lokalbahn E-Lok EG1 - HS-Design 1:45
    • Und noch ein Eindruck der Haltestelle "Müppetitz Ost" von meiner H0e Schmalspuranlage, an der just gerade der Kastendampflok-Express angehalten hat.
      So etwas als Auschnitt für ein 0e-Diorama könnte ich mir auch vorstellen; mal sehen, was mir da in den nächsten Wochen noch in den Sinn kommt und was beim örtlichen Modellbahnhändler so zu finden ist ... Mauerplatten etc.
      Ein Stück Om-Schiene ist jedenfalls schon unterwegs.



      Mauern, Tunnels, Bahnsteige und Straßen sind hier alle aus irgendwelchen Mauerplatten mit viel Kartonunterbau hergestellt.

      Beste Grüße von Frank
      Aktuelles Projekt : Lokalbahn E-Lok EG1 - HS-Design 1:45
    • Gratuliere dir zu dem schönen Zug. klasse1

      Ich war ja auch schon dabei zu bestellen, gefällt mir gut.
      aber da mein Bestreben ist, eine selbst zu zeichnen, (wie du ja weißt) würde der Bogen dann nur bei mir rum liegen und dazu ist er viel zu schade.
      Helmut
      aus dem Bergischen