Bayr. Gt 2x4/4 / Br 96 - Gunnar Dannehl - 1:38

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • Bayr. Gt 2x4/4 / Br 96 - Gunnar Dannehl - 1:38

      Guten Morgen zusammen,

      nach dem letzten Diesel-Projekt musste ich nun nochmal etwas mit Dampf bauen grins 3 und da stand bei mir auf der To-Do Liste ganz oben die Br 96 von Gunnar. Zwar hat Gunnar die Lok in zwei wunderschönen Varianten uns dankenswerterweise zur Verfügung gestellt freu 2 , einmal in der grünen bayrischen Variante und der DRG Version in Rot und Schwarz. Am meisten hat mich die Lok aber immer in ihrem blauen Fotoanstrich fasziniert. Es gab sie m.W. auch noch in beige, man hat den Loks damals solche etwas exotischen Farben für Lokomotiven gegeben damit die Konturen und Details auf den Schwarz/Weiß Fotos besser erkennbar sind. Wenn man sich alte Fotos von schwarzen Lokomotiven anguckt erkennt man auch das manche Details verschwimmen, im Gegensatz zu Lokomotiven mit Fotoanstrich.

      Deshalb werde ich den Bogen für meine Zwecke, mit der Genehmigung von Gunnar umfärben und die Lok in blau bauen. Leider gibt es keine original Fotos wo alle Farben identifizierbar sind, da werde ich mich an Lokomotiven der einschlägigen Modellbahnhersteller orientieren.



      Angefangen habe ich mit dem hinteren Rahmen.









      Als letztes wurde der Rahmen geschlossen und die Räder montiert. Ich habe sie allerdings geklebt und nicht wie in der Anleitung vorgeschlagen mit Achse gebaut.

      Eine weitere Superung habe ich aber doch geplant. In den Rahmen ist eine kleine Buchse eingelassen und es sind Kabel herausgeführt. Wenn alles funktioniert schließe ich an die Buchse später ein Solarpanel. An die nach oben herauskommenden Kabel plane ich eine Führerstandsbeleuchtung anzuschließen und an die anderen Kabel soll eine funktionierende Spitzenbeleuchtung angeschlossen werde. Mal sehen ob das alles so funktioniert wie ich es mir vorstelle schwitz1 grins 3

      Gruß
      Justus
    • Hallo Justus - sehr schön, diese großartige Lokomotive hier als Modell entstehen zu sehen! Ich hatte Gunnar ja schon in der Konstruktionsphase neugierig über die Schulter geblickt. Er hat das Charakteristische dieser imponierenden Lokomotive sehr gut herausgearbeitet! Schade, dass alle Originallokomotiven verschrottet worden sind...
      Dir einen guten Bauerfolg! Auf die Farbgebung bin ich gespannt!
      Gruß Michael (maxl)
    • Hallo Justus,

      ist doch klar, daß ich hier mit zuschauen muß! Ich bin gespannt, wie die Lok dann wirkt. Die Modelle von Arnold, Trix, Märklin & Co. sehen schon interessant aus.
      Ich denke, das blau war weniger ein reiner Foto- als ein Ausstellungsanstrich. Die Gt 2x4/4 wurde ja mit Stolz damals auf vielen Ausstellungen gezeigt. So gibt es Belege dafür, daß die 5773 auf der Ausstellung in Seddin 1924 in blau gezeigt wurde. Leider habe ich zum Farbton auch nicht viel herausbekommen, es sieht auf den s/w Fotos aber nach einem kräftigen recht dunklen Farbton aus.Die Zier-Kesselringe waren dabei wohl nicht montiert.
      Es handelte sich dabei übrigens um eine Lok der ersten Bauserie, aber ich denke das macht hier nicht so viel aus.
      Wenn Du für die Lok einen Krempenschornstein suchst, dabei könnte ich Dir helfen, der ist noch recht schnell gezeichnet.

      Dann mal viel Erfolg beim Bau!
      Viele Grüße,

      Gunnar
    • Hallo zusammen,

      ich freue mich sehr über das rege Interesse an meinem Bericht und an Gunnars tollen Modell daumen1 .


      Hallo maxl,

      ich kann dir nur zustimmen: Gunnar hat die Lok sehr schön umgesetzt und ich hoffe sie auch einigermaßen hinzubekommen. Die Tatsache das alle Originale verschrottet wurden ist wirklich traurig. Es macht mich aber umso glücklicher das sie trotzdem so besonders ist das sie nicht vergessen wird.


      Hallo Gunnar,
      das die Farbe eher für Ausstellungen gedacht war macht Sinn. Für Fotoantriche hat man die Lokomotiven ja nur mit einem grauen Kalkstaub bedeckt denn man wieder leicht entfernen konnte. Da hatte ich wohl etwas falsch in Verbindung gebracht haue 2 .
      Dein Angebot mit dem Schornstein ist sehr nett, aber ich denke ich baue den Bogen so wie er ist und erzeuge ggf. einen Krempenschornstein durch aufdoppeln grins 3 .

      Nach einem passenden blau bin auch noch auf der suche, ich tendiere mittlerweile schon zu einem eher hellern als dunkleren. Mal sehen.



      Soooo, nun geht es aber weiter. Heute habe ich den zweiten Rahmen angefertigt und die vorderen Lampen.









      Ich musste die Lampen jetzt schon setzen da ich sonst die Kabel nicht mehr durch den Rahmen bekommen hätte. Alle anderen Details folgen dann wenn sie an der Reihe sind.

      Gruß
      Justus
    • Guten Mittag liebe Klebenden,

      und danke für die Daumen freu 2 .

      Inzwischen bin ich auf der Suche nach einem passenden Blau fündig geworden. Bzw. ich hab eins gefunden was mir bis dato gefällt happy 2 . Abwarten wie passend es ist wenn die ganze Lok damit eingekleidet ist.





      Weiter ging es mit den hinteren Zylindern....







      ...und dann mit den vorderen.



      Langsam aber sicher kann man auch schon erkennen was es werden soll happy 2

      Gruß
      Justus
    • Hallo liebe Leute,

      danke für die Daumen freu 2 freu1 und schön das dir das blau auch gefällt Gunnar daumen1 .

      Im Moment habe ich nur etwas eingeschränkt Zeit für das Hobby, aber inzwischen konnte ich das Führerhaus montieren:



      Als erstes habe ich die Platte angebracht um die Drehgestelle schonmal zu verbinden.





      Dann kam noch die hintere Bodenplatte und ich konnte das Haus montieren. Von innen ist es nur noch bunt lala1 . Da wurden die Reststücke verschiedener Kartons verarbeitet, aber von innen gibt es ja eh noch eine Verkleidung.



      Ich dachte beim Bau schon der Vt von Norm wäre riesig, aber selbst der kann sich hinter der Br 96 fast verstecken, obwohl die 96 etwas kürzer ist. Ich bin begeistert hüpf1 .

      Ich hoffe in den nächsten Tagen geht es mit meinem "Solarlicht" grins 3 weiter und Gruß
      Justus