Italienisches Schlachtschiff "CONTE DI CAVOUR" von GPM 1:200 - FERTIG!!!

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • Hallo Leute,

      der Osterurlaub ist nun auch schon wieder Geschichte. Aber ich war für meine Verhältnisse
      richtig fleißig! frech 1

      Erst einmal aber ein herzliches Dankeschön für die "Likes"
      @Piedade 73
      @Didibuch
      @J.G.Christoph
      das freut mich wie immer sehr!

      Wie ging es also weiter:
      Als erstes haben die restlichen Geschütze ihre Rohrhosen bekommen.
      Wie im nächsten Bild ersichtlich, passten die Abwicklungen der Schablonenzeichnungen nur
      suboptimal. Hier musste nachgeschnippelt werden.




      Die fertigen "blast bags"




      ....es geht noch weiter.

      Sommer- und Winterzeit gehören abgeschafft und durch Mehrzeit ersetzt! happy 2
    • ....und weiter geht's.

      Etwas Kopfzerbrechen bereiteten mir die Davits der Rettungsboote.
      Diese sind zwar sehr einfach gehalten, aber ein vorgesehenes Rundmaterial stand
      mir nicht zur Verfügung, welches sich dann auch noch zu den Enden hin verjüngen soll.
      Ich habe mir stattdessen die Schablonen-Vorlage vier mal kopiert, auf Finnpappe geklebt
      und vorsichtig ausgestichelt. Die Teile wurden dann mit Sekundenkleber getränkt, etwas
      geschliffen und schließlich bemalt. Ich war erstaunt über die erzielte Stabilität.




      Weiter ging es mit den dazugehörenden Rettungsbooten.
      Ich habe mir auch hier die Mühe gemacht und die Sitzbretter plastisch gestaltet.
      Ich finde die Konstruktion der Boote zwar nicht so prickelnd, aber mit der Zeit stellt
      sich doch eine gewisse Routine ein und um die Problemzonen wissend, ging es
      ganz gut mit der Umsetzung.






      Aufhängen werde ich die Boote erst ganz zum Schluss.

      Es geht noch weiter.....

      Sommer- und Winterzeit gehören abgeschafft und durch Mehrzeit ersetzt! happy 2
    • ..... und weiter geht's.

      es sind jetzt noch ein paar Treppen bzw. Niedergänge zu fertigen. Hier ist wieder Eigenbau angesagt.
      Ich habe dazu aus dem Ätzteile-Satz eine Leiter genommen, dieser seitliche Schürzen aus Karton verpasst
      und ein Geländer aus Resten einer Standard-Reling gezimmert.
      Vier Stück werden auf diese Art entstehen.




      Und da gehört sie hin!




      Das wars jetzt aber für heute.
      Langsam sehe ich richtig Licht am Ende des Tunnels.
      Viel ist jetzt nicht mehr zu tun und das spornt nochmal enorm an.

      Bis bald...

      Lieben Gruß
      Ralf

      Sommer- und Winterzeit gehören abgeschafft und durch Mehrzeit ersetzt! happy 2
    • Hallöchen miteinander,

      @kriszme
      @Retep09
      @J.G.Christoph
      @Hagen von Tronje
      @andreask
      @Moritzleo

      ich danke Euch für Eure "Daumenspende" und Dir Otto für Dein Extralob in Worten. freu 2

      Das hat mich so motiviert, dass ich sogar heute 1 Stunde Zeit investiert,
      und weiter an den restlichen Treppen gebaut habe.
      Der Zielstrich ist schon gut erkennbar, und Leute ich sage Euch:
      Wenn der Kahn endlich fertig ist, wird ein Fass aufgemacht. prost1
      Bis demnächst also....

      Lieben Gruß
      Ralf

      Sommer- und Winterzeit gehören abgeschafft und durch Mehrzeit ersetzt! happy 2
    • Hallo Ralf,
      die Fortschritte sind schön. Von GPM gibt es übrigens LC-Niedergänge mit dazugehörigen Handläufen. Die Niedergänge lassen sich ganz gut verarbeiten, da die Spalten zwischen den Stufen ausreichend breit sind. Bei den HMV-Pendants ist das leider ein Problem, dort sind die Spalten so eng, daß ich sogar mit einer Juwelierspinzette dort nicht zum Umbiegen der Stufen hineingreifen kann.
      LG
      Kurt

      Meine Untaten

      Wir leben in einer Welt worin ein Narr viele Narren, aber ein weiser Mann nur wenige Weise macht.
      (Georg Christoph Lichtenberg)
    • Kurt, danke für die lobende Worte.

      Kurt wrote:

      Von GPM gibt es übrigens LC-Niedergänge.......

      Also manchmal ist man doch wie vernagelt! Ich bin nicht eine Sekunde auf den Gedanken gekommen,
      da mal nachzuschauen.
      HMV hat diese Teile glaube ich nur in 1:250, oder täusche ich mich da.

      Danke fürs "Auf die Sprünge helfen".

      Lieben Gruß
      Ralf

      Sommer- und Winterzeit gehören abgeschafft und durch Mehrzeit ersetzt! happy 2
    • Ein Fass 1:200? daumen1
      Liebe Grüsse an alle Mitkleber: Krisztián
      Leute, die Modellbögen kaufen denken, dass sie auch die Zeit kaufen, die für ihre Montage notwendig ist. Aber ich bin alt genug zu wissen, dass es nicht wahr ist.
      People buying model booklets think they also buy the time necessary for their assembly. But I am old enough to know it is not true at all. verlegen2 prost2
    • Serfaus Ralf

      die Italiener haben damals schon sehr schöne Schiffe gebaut, da paßt dein Modell ganz hervorragend in diese Reihe : bisher eine wirklich ausgezeichnete Arbeit, die sich sehen lassen kann !!
      Bei den Davids könnte man zur Stabilität des Materials auch auf verdünnten Holzleim zurück greifen - der zieht extrem gut in den Karton ein und wird nach dem abtrocknen "Bretthart". Tränken sollte man das Material dabei allerdings nicht - ich trage den Leim immer mit einer Nadel tröpfchenweise auf und lasse es einziehen- das hat bisher bei mir immer gut funktioniert. Man darf sich aber wegen des "anfänglich leichten aufquellens" nicht irritieren lassen - alles wird gut. Sekundenkleber "verglast" die Oberfläche und dringt wirklich nicht tief in das Material ein.
      Drücke die Daumen für den Endsprint - jede Stunde zählt (count-down).
      LG Klaus
      viderimus nil posse creari de nihilo
    • @Didibuch und @J.G.Christoph - danke für die ja 2

      @kriszme
      Krisztián - mit dem Fass mache ich eine Ausnahme. Hier gilt der Maßstab 1:1! happy1 prost1

      @SY 190
      Klaus - es freut mich ganz besonders, dass Du hier vorbeischaust und danke für das große Lob.
      Das mit dem verdünnten Leim werde ich auf jeden Fall mal ausprobieren.
      Es ist immer schön Alternativen aufgezeigt zu bekommen.
      Danke für den Tipp.

      Lieben Gruß
      Ralf

      Sommer- und Winterzeit gehören abgeschafft und durch Mehrzeit ersetzt! happy 2
    • Hallo liebe Freunde,

      es ist mal wieder Zeit für ein kleines Update.

      Gestern habe ich das letzte Beiboot und noch zwei Treppen gebaut.




      Damit ist die Beiboot-Flotte komplett und die letzte Treppe gesetzt.




      Was jetzt noch zu tun ist: arbeit2

      - die Rettungsboote befestigen
      - Flaggenstock achtern mit Fahne
      - div. Kleinutensilien an den Bordwänden

      Na, das sollte doch zeitnah zu schaffen sein!

      Bis dann also.....

      Lieben Gruß
      Ralf

      Sommer- und Winterzeit gehören abgeschafft und durch Mehrzeit ersetzt! happy 2
    • @Hagen von Tronje
      @SY 190
      @J.G.Christoph

      Ich danke Euch fürs "Daumendrücken". Tut immer wieder gut! freu 2

      @petcarli - Fritz, es freut mich, dass es Dir gefällt. Ja, der Zielstrich ist schon ganz nah.
      Die schwierigste Aufgabe kommt dann aber erst noch, nämlich zu entscheiden:
      "Welches Modell aus meinen ca. 150 Bögen baue ich als nächstes?!" kratz1 happy1
      LG Ralf

      Sommer- und Winterzeit gehören abgeschafft und durch Mehrzeit ersetzt! happy 2
    • Serfaus Ralf

      Ralf Gesener wrote:

      Die schwierigste Aufgabe kommt dann aber erst noch, nämlich zu entscheiden:
      "Welches Modell aus meinen ca. 150 Bögen baue ich als nächstes?!"
      Die Lösung ist doch recht simpel:
      um die italienischen Einheiten hier im Forum weiter zu pflegen gibt es nur :
      1) die Roma (von GPM)
      2) die Zara (von WAK)
      Bleibt nur noch der Wurf der Goldmünze : Wappen -> Roma, Zahl -> Zara
      Viel Glück beim Münzeln zwinker2
      LG Klaus
      viderimus nil posse creari de nihilo
    • Hallöchen miteinander,

      @Moritzleo - Otto, ich versuche bei meinen Modellen mit so wenig Farbe wie möglich auszukommen.
      Manchmal ist es jedoch unvermeidbar. Beim letzten gezeigten Beiboot, von dem es zwei gibt, passte z.B.
      die Rumpfabwicklung nicht. Die Einschnitte in den Bootskörpern waren viel zu groß und so musste
      gespachtelt, geschliffen und schließlich zum Farbtopf gegriffen werden. Gesprüht wird überhaupt nicht! kotz1
      Danke auch für Deine lobenden Worte und den Daumen. freu 2

      @Didibuch - Dieter, ich schätze Dich als treuen Begleiter dieses Bauberichts sehr.
      Deshalb freut mich Dein "Like" und das Lob besonders. danke1

      @SY 190 - Klaus, Deine Anregung Roma oder Zara ist ganz nach meinem Geschmack.
      Ich fürchte nur 1 Münze ist da wenig hilfreich, denn meine Auswahl an italienischen Schiffen
      umfasst 7 Bögen.

      - San Giorgio
      - Roma
      - Giuseppe Garibaldi
      - Leone Pancaldo
      - Scipione Africano
      - Zara
      - Cicogna




      @Retep09 - Peter, kein schlechter Wurf. Das könnte mir schon gefallen. happy 2

      Ups! Da sind ja noch "Likes" dazugekommen.

      @PRT
      @andreask

      danke1


      Lieben Gruß
      Ralf

      Sommer- und Winterzeit gehören abgeschafft und durch Mehrzeit ersetzt! happy 2
    • Hallo Ralf,

      die "Leone Pancaldo" würde für mich schon wegen der deutlich violettlastigen Farbe des Modells ausscheiden.

      Müsste ich die Wahl treffen, würde ich zwischen "Zara" und "Cicogna" auswählen und mich letztlich für den Card Fleet Bogen entscheiden.

      Es bleibt spannend!

      Viele Grüße
      Roland
    • Servus Ralf,

      ich kenne nicht alle Bögen, aber ich würde mich auch über einen Baubericht der "Cicogna" freunen.
      Der Bogen macht einen super detaillierten Eindruck. Und das Modell sieht auch toll aus. Mit einem schönen Tarnschema, wie man auf der Homepage von Neptunia sehen kann.

      Egal, du wirst schon die richtige Entscheidung treffen. daumen1 Falls es ein Italiener wird.


      Grüße

      Jürgen
      Servus aus der Oberpfalz

      "Bass'd scho" (Lokale philosophische Grundregel)
    • Hallo liebe Freunde,

      Roland und Jürgen - vielen Dank für Eure unterstützenden Beiträge.

      PRT wrote:

      die "Leone Pancaldo" würde für mich schon wegen der deutlich violettlastigen Farbe des Modells ausscheiden.
      Roland, da stimme ich Dir voll zu. Dennoch sei hier erwähnt, dass @Kurt das Schiff hier schon vorgestellt und gebaut hat
      und dabei ein beeindruckendes Modell entstanden ist. Die Farbgebung ist eben etwas unglücklich.


      Die "Cicogna" ist ein Schiff, das mir auch sehr gut gefällt.

      Juergen wrote:

      Der Bogen macht einen super detaillierten Eindruck. Und das Modell sieht auch toll aus. Mit einem schönen Tarnschema.....
      Jürgen, auch ich bin da ganz Deiner Meinung. Ich war jedoch mehr als überrascht, als ich sah, wie klein das Modell werden würde.
      Mit seinem Maßstab von 1:200 bringt es gerade mal 32cm Länge aufs Lineal. Das sieht man dem Titelbild nicht unbedingt an.
      Dementsprechend sind auch die Teile im Bogen, nämlich winzig, und aufgrund des großen Detailreichtums wimmelt es
      nur so davon. Das schreckt mich dann doch gewaltig ab.

      Deshalb habe ich mich als nächstes Bauvorhaben für den schweren Kreuzer "ZARA" entschieden. daumen1
      Er hat eine für mich vernünftige Größe von 91cm, ist etwas detaillierter als die "CONTE DI CAVOUR",
      hat zur Abwechslung mal ein grünes UWS und einen Flieger an Bord.
      Ich werde den Bogen demnächst hier im Forum ausführlicher vorstellen.

      Jetzt aber zurück zum eigentlichen Thema.
      Am Wochenende konnte ich die "CONTE DI CAVOUR" der Fertigstellung wieder etwas näher bringen.

      Die "Balkone" haben zusätzlichen Stützen bekommen (sind im Bogen nicht vorgesehen).




      Dann wurden die zwei Rettungsboote an den vorgesehenen Ort platziert.




      Weiter ging es damit, den achteren Flaggenstock zu fertigen und die Fahne dranzufummeln.




      Und auch das wäre geschafft!




      Jetzt stehen noch ein paar Detail-Arbeiten an den Bordwänden an, von denen ich aber nicht weiß,
      was es sein soll. Doch davon nächstes Mal mehr.
      Bis dahin.....

      Lieben Gruß
      Ralf

      Sommer- und Winterzeit gehören abgeschafft und durch Mehrzeit ersetzt! happy 2
    • Servus Ralf,

      ich liebe Dickschiffe.
      Ich habe mir selbst schon so oft vorgenommen auch kleinere Einheiten zu bauen. Am Ende lande ich dann doch wieder bei einem großen Pott.

      Von daher kann ich deine Entscheidung die ZARA (im Vergleich zur CICOGNA) zu bauen sehr gut nachvollziehen.

      Ich werde jedenfalls auch bei deinem neuen Baubericht sehr gerne vorbeischauen.


      Grüße

      Jürgen
      Servus aus der Oberpfalz

      "Bass'd scho" (Lokale philosophische Grundregel)
    • Serfaus Ralf

      Ralf Gesener wrote:

      Deshalb habe ich mich als nächstes Bauvorhaben für den schweren Kreuzer "ZARA" entschieden.
      eine sehr gute Wahl - die "heavy cruiser" sind meiner Meinung nach viel interessanter als die "Dickschiffe" zumal es mittlerweile auch einige sehr gute, detailüberladene Modellbaubögen am Markt gibt (ich habe schon mal angefangen welche auf Halde zu legen ...)
      Eine Frage : die beiden Anker an Heck scheinen irgendwie aus dem "Nichts" zu kommen - oder täuscht das ?
      LG Klaus
      viderimus nil posse creari de nihilo
    • Hallöchen miteinander,

      ich freue mich, dass ich schon die ersten Zuschauerstühle für den nächsten Baubericht
      aufstellen kann.
      Otto, Jürgen, Klaus, Peter, Kurt, ich danke Euch für Eure netten und zustimmenden Kommentare.
      Da macht der Endspurt so richtig Freude. daumen1

      @Moritzleo - Otto, was den Kleber betrifft, so verwende ich fast ausschließlich Leim,
      (manchmal mit feinster Nadelspitze aufgetragen), der absolut transparent trocknet.
      Lösungsmittelhaltigen Kleber kommt bei mir nur zum Verdoppeln bzw. Verstärken von Teilen
      zum Einsatz. Für sehr große Flächen benutze ich dann Sprühkleber.

      @SY 190 - Klaus, zu Deiner Frage. Die Bauanleitung und entsprechende Zeichnungen sehen einfach
      nur vor, die beiden Anker am Heck an die Wand zu "pappen". kratz1
      Es gibt nicht sehr viele Originalfotos vom Schiff. Aber auch da scheinen die Anker nur an der Bordwand
      zu hängen. Vielleicht handelt es sich um Hilfs- oder Ersatzanker, die je nach Bedarf zum Einsatz kamen?

      Allen "Likern" wieder ein herzliches Dankeschön. freu 2

      Die letzten Arbeiten gehen erst am Wochenende weiter. Vielleicht kann ich dann
      die Fertigstellung des Schiffes verkünden.
      Bis dann......

      Lieben Gruß
      Ralf

      Sommer- und Winterzeit gehören abgeschafft und durch Mehrzeit ersetzt! happy 2
    • Moin Ralf

      Ralf Gesener wrote:

      ich freue mich, dass ich schon die ersten Zuschauerstühle für den nächsten Baubericht
      aufstellen kann.
      Deine akkurate saubere Arbeitsweise gefällt mir,da muss ich noch hin kommen.
      Ich würde mich über ein ziviles Thema freuen und bin da gespannt für was Du Dich entscheidest. freundlich1

      Ralf Gesener wrote:

      @Moritzleo - Otto, was den Kleber betrifft, so verwende ich fast ausschließlich Leim,
      (manchmal mit feinster Nadelspitze aufgetragen), der absolut transparent trocknet.
      Lösungsmittelhaltigen Kleber kommt bei mir nur zum Verdoppeln bzw. Verstärken von Teilen
      zum Einsatz. Für sehr große Flächen benutze ich dann Sprühkleber.
      Das hört sich gut an.Da muss man sehr genau vorarbeiten,denn Weißleim klebt schneller als Sekundenkleber.
      Gruß Thomas
    • Moin Ralf

      Auch wenn ich mich in der letzten Zeit sehr rar gemacht habe, hab ich doch immer wieder mal vorbei geschaut, denn deine Modelle gehören für mich schon zur gehobenen Klasse.

      Falls du noch Bogen brauchst, ich hab noch paar im Stapel, der nie gebaut werden wird. augenbraue1
      Helmut
      aus dem Bergischen
    • New

      Hallo liebe Freunde,


      Classic wrote:

      Ich würde mich über ein ziviles Thema freuen....
      Thomas, weiter oben hatte ich ja schon geschrieben, dass ich als nächstes den schweren
      Kreuzer "ZARA" bauen werde. Tut mir leid - nichts Ziviles.
      Aber erfahrungsgemäß entstehen bei mir oft Motivationslöcher, die ich dann mit Zwischendurchprojekten
      fülle. Da ist dann bestimmt was Ziviles dabei. happy 2

      @Helmut_Z - Helmut, ich freue mich, wieder etwas von Dir hier zu lesen. Danke für Deine
      Wertschätzung. freu 2
      Und falls Du noch Bögen loswerden möchtest - dafür habe ich immer ein offenes Ohr bzw. Auge.

      @Hotte - Horst, danke für Dein Lob, es freut mich, wenn Dir meine Arbeit gefällt.
      Und jetzt schon ein herzliches Willkommen bei meinem nächsten Projekt.

      @Piedade 73 und @Hagen von Tronje, danke1 für die gehobenen Daumen.


      Und für den Endspurt am Wochenende laufen die Vorbereitungen.....




      Bis demnächst....

      Lieben Gruß
      Ralf

      Sommer- und Winterzeit gehören abgeschafft und durch Mehrzeit ersetzt! happy 2
    • New

      Hallo liebe Freunde,

      Und so ist das Wochenende gelaufen:

      Als erstes habe ich einmal versucht heraus zu bekommen, um was für Gebilde es sich eigentlich
      handelt, die jetzt noch an die Bordwände sollen.
      Es handelt sich wahrscheinlich um einklappbare Davits für weitere Boote oder Ausleger für
      Fallreeps, die für das Modell aber nicht vorgesehen sind.

      So mussten zuerst einmal 22 Halterungen gezimmert werden.




      Verschieden lange Messingdrahtstücke wurden dann zu einer Seite hin konisch
      gefeilt und in Form gebogen.




      Nach dem Lackieren konnten die Bordwände dann "dekoriert" werden.




      gleich geht's weiter......

      Sommer- und Winterzeit gehören abgeschafft und durch Mehrzeit ersetzt! happy 2
    • New

      Oh, es geht doch nicht weiter!

      Denn - haltet Euch fest.....

      Tatatataaaaah!!!


      Die CONTE DI CAVOUR ist fertig! Newyear 2 Newyear 2





      Nach fast genau 5 Jahren ist es endlich geschafft. Mein erstes großes Schlachtschiff ist fertiggestellt.
      Der Bau dieses Schiffes hat mir sehr viel Spaß bereitet und ich bin schon ein bisschen stolz auf das
      Ergebnis.
      Ich möchte mich an dieser Stelle bei allen bedanken, die mich über so lange Zeit durch Zuspruch, Lob,
      vielen Tipps und Aufmunterungen unterstützt und begleitet oder auch einfach nur zugeschaut haben. danke1

      Es wird noch Galeriebilder geben, aber das kann noch etwas dauern, da ich erst noch den Platz
      dafür einrichten muss.

      Bis dahin.... prost1

      Lieben Gruß
      Ralf

      Sommer- und Winterzeit gehören abgeschafft und durch Mehrzeit ersetzt! happy 2
    • New

      Servus Ralf,

      sieht TOP aus.
      Absolut sauber gebaut, Klasse.

      Ralf Gesener wrote:

      Verschieden lange Messingdrahtstücke wurden dann zu einer Seite hin konisch
      gefeilt
      ... muss ich ggfs. auch mal probieren.
      Wusste gar nicht, dass dies mit annehmbaren Ergebnis machbar ist. Ich dachte, Messing ist ein relativ hartes Material.
      Bei dir sieht es super aus.


      Grüße

      Jürgen
      Servus aus der Oberpfalz

      "Bass'd scho" (Lokale philosophische Grundregel)
    • New

      Ach so, fertig ist das Modell auch noch.
      Hatte ich doch gerade einen Beitrag geschrieben.

      Gratuliere dir zur Fertigstellung dieses wunderschönen Modells.
      Eines der sauberst gebauten Modelle in diesem Forum.

      klasse1

      Freue ich mich schon auf die ZARA.


      Grüße

      Jürgen
      Servus aus der Oberpfalz

      "Bass'd scho" (Lokale philosophische Grundregel)